1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seafile: Paypal will Dropbox…

Naja, selbst schuld

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja, selbst schuld

    Autor: jsm 21.06.16 - 14:57

    Wer sich auf solche extremst unseriöse Läden wie PayPal einlässt muss eben mit solchen Problemen rechnen. Es ist ja bei weitem nicht der erste Fall in dem PayPal NSA spielt und willkürlich Konten sperrt oder einfriert.
    Ich würde nicht mal ein Kaugummi mit PayPal bezahlen, wenn es nach mir ginge wäre der Laden schon seit Jahren tot.

  2. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.06.16 - 14:59

    Und was machst du, wenn du nur mit PayPal bezahlen kannst?
    Welche Alternativen kennst du, die ich bei eBay nutzen kann?
    Welche Alternativen kennst du, wo ich so bequem bezahlen kann?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: My1 21.06.16 - 15:01

    und vor allem paypal ist der bisher einzige weltweit funktionierende weg ohne KK zu bezahlen.

  4. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: User_x 21.06.16 - 15:01

    paydirect

  5. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.06.16 - 15:03

    Ja. KK ist für mich ein No-Go, ich möchte sowas nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: igor37 21.06.16 - 15:03

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und vor allem paypal ist der bisher einzige weltweit funktionierende weg
    > ohne KK zu bezahlen.

    Außer bei Kickstarter. Warum die absolut nichts unterstützen neben Kreditkarten ist mir immer noch ein Rätsel.

  7. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.06.16 - 15:03

    Und das wird bei jedem eBay-Verkäufer angeboten? Auch bei Shops?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: My1 21.06.16 - 15:05

    die frage ist wo finde ich den spaß. paypal ist weit häufiger vorzufinden als irgendwelche anderen spaßdienste ala sofortüberweisung oder was weiß ich noch alles

  9. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Dampfplauderer 21.06.16 - 15:06

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du, wenn du nur mit PayPal bezahlen kannst?
    > Welche Alternativen kennst du, die ich bei eBay nutzen kann?
    > Welche Alternativen kennst du, wo ich so bequem bezahlen kann?


    Wenn man nur mit PP zahlen kann, dann zahlt man nicht.
    Wer mein Geld nicht will, bekommts auch nicht.

  10. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.06.16 - 15:10

    Ja, schön. Dann bestellste halt nichts mehr. Nice job.
    Dein Geld würde ich auch nicht wollen... :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.16 15:11 durch Lala Satalin Deviluke.

  11. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: zZz 21.06.16 - 15:22

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Außer bei Kickstarter. Warum die absolut nichts unterstützen neben
    > Kreditkarten ist mir immer noch ein Rätsel.

    Soweit ich mich erinnere, unterstützt Kickstarter schon immer Amazon Payment

  12. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: throgh 21.06.16 - 15:23

    Ganz ehrlich: Entweder man bietet mehr als nur einen Weg der Bezahlung an oder man lässt es. Aber nur weil Paypal so schön bequem ist wird es genutzt, richtig? Dabei übersieht man jedoch die Probleme und Auswirkungen, den Schaden, welchen dieser Dienst an sich schon herstellt. Aber ja: Immer brav dem System folgen. ;)
    Kann nicht schaden und der Konsument ist ja niemals "schuld", nein er kauft nur ein ohne nachzudenken.

  13. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: My1 21.06.16 - 15:28

    kickstarter ging bei mir iirc über bankeinzug als ich youmo supported habe.

  14. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: smirg0l 21.06.16 - 15:46

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du, wenn du nur mit PayPal bezahlen kannst?
    > Welche Alternativen kennst du, die ich bei eBay nutzen kann?
    > Welche Alternativen kennst du, wo ich so bequem bezahlen kann?

    Verzicht?

    Idealerweise den Shop anschreiben, damit die merken, dass sie Umsatz verlieren. Wenn das genug machen, dann gibts nicht selten neue Zahlungsweisen.

  15. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Graveangel 21.06.16 - 15:50

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du, wenn du nur mit PayPal bezahlen kannst?
    > Welche Alternativen kennst du, die ich bei eBay nutzen kann?
    > Welche Alternativen kennst du, wo ich so bequem bezahlen kann?


    Ist es nicht so, dass immer mindestens eine gängige Zahlungsart angeboten werden muss, die über eine richtige Bank abgewickelt wird?
    Irgendwo gab es da mal was, dass nur PayPal und Kreditkarte nicht i.O. sind.
    Mindestens Vorkasse oder Bankeinzug müssen wohl angeboten werden.

  16. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: mbirth 21.06.16 - 15:52

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Idealerweise den Shop anschreiben, damit die merken, dass sie Umsatz
    > verlieren. Wenn das genug machen, dann gibts nicht selten neue
    > Zahlungsweisen.

    Genau das mache ich auch, wenn ich etwas nur bei einem einzigen Laden bekommen kann, der nur PayPal nimmt. Bisher hat das immer geklappt, dass mir dann eine Möglichkeit geboten wurde, per CC zu bezahlen.

    Und selbst PayPal erlaubt mittlerweile Zahlungen per CC aus Deutschland *ohne* dass man direkt ein Pflicht-Konto anlegen muss. Das hat den schönen Nebeneffekt, dass ich - bzw. meine Bank - die Hoheit über die Zahlung behält und im Problemfall zurückziehen kann und das nicht an PayPal und deren "tollen" Methoden ("Da war nur ein Ziegelstein in dem Paket? Interessiert uns nicht - wir haben vom Verkäufer einen Einlieferungsbeleg.") hängen bleibt.

  17. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Fairlane 21.06.16 - 15:58

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist es nicht so, dass immer mindestens eine gängige Zahlungsart angeboten
    > werden muss, die über eine richtige Bank abgewickelt wird?

    Paypal ist eine richtige Bank im Sinne des Gesetzes.

    > Irgendwo gab es da mal was, dass nur PayPal und Kreditkarte nicht i.O.
    > sind.
    > Mindestens Vorkasse oder Bankeinzug müssen wohl angeboten werden.

    Es muß eine Bezahlweise angeboten werden, die üblich und verbreitet ist.
    Und im Augenblick wäre es wohl schwer dagegen zu argumentieren, daß
    die Bezahlung per PayPal im Internet nicht üblich und verbreitet ist.

    Grüße
    Fairlane

    Kommentare, die "selbst schuld", "Tellerrand" oder Einstein-Zitate beinhalten, werden konsequent ignoriert.

  18. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Trockenobst 21.06.16 - 16:03

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du, wenn du nur mit PayPal bezahlen kannst?
    > Welche Alternativen kennst du, die ich bei eBay nutzen kann?
    > Welche Alternativen kennst du, wo ich so bequem bezahlen kann?

    Jetzt mal Butter bei die Fische: welche Shops benutzt du die ganze Zeit, von mir aus im Ausland, mit Zeug das Du hier nicht findest? Und damit auch eine normale Überweisung nutzen kannst?

    Ich kann sogar Alibaba.com, die China sitzen, durch Global Pay via Überweisung auf ein Konto in Jena nutzen. So habe ich die letzten Tablets aus China bezahlt. Bei Ebay habe ich diese Woche zwei Sachen bestellt (die günstiger als bei Amazon waren) und auch per Überweisung bezahlt. Die Kontodaten kann die Polizei bei Straftaten gerne anfordern, aber eben nicht nur zum Spass. Das ist der Schutz des alten Banksystems, solange mich niemand anders vom Gegenteil überzeugt.

    Ich kann mir nicht vorstellen dass es Shops auf der Welt gibt, wo es NUR dort und sonst nirgendwo ein Produkt gibt. Das muss ja was sehr "Spezielles" sein. Gut. Dann nutze eben nur für das Paypal und für alles andere nicht. In vielen "Underground-Shops" kann man inzwischen mit bitcoins zahlen, wer schnell umwandelt und zahlt, hat dann auch kein großes Risiko des Werteverlusts.

    Der einzige Grund Paypal zu nutzen wäre, eine Illusion von Anonymität zu wahren. Das verstehe ich. Aber wohin geht das Paket dann, wenn man was nicht Digitales bestellt? Hast du auch eine gefälschte Adresse wo jemand die Pakete für dich annimmt?

  19. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Koto 21.06.16 - 16:09

    Paypal hat halt einfach den Vorteil der Verbreitung.

    Da kommt eben nur noch die KK ran.

  20. Re: Naja, selbst schuld

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.06.16 - 16:09

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was machst du, wenn du nur mit PayPal bezahlen kannst?
    > > Welche Alternativen kennst du, die ich bei eBay nutzen kann?
    > > Welche Alternativen kennst du, wo ich so bequem bezahlen kann?
    >
    > Jetzt mal Butter bei die Fische: welche Shops benutzt du die ganze Zeit,
    > von mir aus im Ausland, mit Zeug das Du hier nicht findest? Und damit auch
    > eine normale Überweisung nutzen kannst?
    >
    > Ich kann sogar Alibaba.com, die China sitzen, durch Global Pay via
    > Überweisung auf ein Konto in Jena nutzen. So habe ich die letzten Tablets
    > aus China bezahlt. Bei Ebay habe ich diese Woche zwei Sachen bestellt (die
    > günstiger als bei Amazon waren) und auch per Überweisung bezahlt. Die
    > Kontodaten kann die Polizei bei Straftaten gerne anfordern, aber eben nicht
    > nur zum Spass. Das ist der Schutz des alten Banksystems, solange mich
    > niemand anders vom Gegenteil überzeugt.
    >
    > Ich kann mir nicht vorstellen dass es Shops auf der Welt gibt, wo es NUR
    > dort und sonst nirgendwo ein Produkt gibt. Das muss ja was sehr
    > "Spezielles" sein. Gut. Dann nutze eben nur für das Paypal und für alles
    > andere nicht. In vielen "Underground-Shops" kann man inzwischen mit
    > bitcoins zahlen, wer schnell umwandelt und zahlt, hat dann auch kein großes
    > Risiko des Werteverlusts.
    >
    > Der einzige Grund Paypal zu nutzen wäre, eine Illusion von Anonymität zu
    > wahren. Das verstehe ich. Aber wohin geht das Paket dann, wenn man was
    > nicht Digitales bestellt? Hast du auch eine gefälschte Adresse wo jemand
    > die Pakete für dich annimmt?

    Es ist mir egal ob du dir vorstellen kannst, dass es Dinge NUR in bestimmten Shops gibt. Wenn ich woanders das doppelte oder dreifache bezahlen soll - NEIN, DANKE! Ich kaufe da, wo ich es am günstigsten bekomme und wo die Versandkosten akzeptabel sind.

    Für mich gibt es hier keine Alternative zu PayPal. Und ich lasse mir auch nicht unterstellen, ich würde das alles billigen, was die machen. Boykott ist nicht immer eine praktikable Lösung.

    Überweisung möchte ich nicht, KK will ich nicht, Bitcoins ebenfalls nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Developer*in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Mediendesigner online (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    Runtime Packaging GmbH, Fritzlar
  4. Anwendungsbetreuer / Softwarebetreuer (m/w/d)
    GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Einige Pixel-6-Funktionen laufen nicht auf älteren Pixels
  2. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  3. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

  1. Studie Jeder Achte fürchtet wegen Digitalisierung um eigenen Job
  2. IT-Weiterbildung Notwendige Modernisierung
  3. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?