Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › So könnte Firefox 4.0 aussehen

Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: peonx 28.07.09 - 09:28

    Tabs-On-Top hatte Opera doch bereits lange bevor es Chrome gab. Vielleicht je nach Konfiguration nicht ganz so radikal wie es nun hier im den Screenies aussieht, aber im Grunde Tabs-On-Top Prinzip, oder?
    Findet sich sogar bereits bei Opera 7 (ab 2003), weiter zurück hab ich jetzt nicht recherchiert.

    Aber wer weiss, vielleicht war ein anderer Browser noch früher?
    (Wobei das unwahrschienlich ist, da Opera in Sachen Tabs der Konkurrenz immer schon um Jahre voraus war. Eigentlich schade, dass der grosse Innovator im Borwserbereich noch immer so einen geringen Marktanteil hat, während die Verbeitung des Abkupferfox rasant explodiert und auch der Internet-"was ist denn bitte CSS?"-Explorer sich noch einigermassen gut hält...
    (letzterer kann übrigens auch in Version 8 noch nichtmal die Grundlagen von CSS korrekt darstellen, auch wenn das irgendwie gerne unter den Tisch gekehrt wird.)

  2. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Spark 28.07.09 - 09:35

    Ich stimme dir obwohl ich ihn von der Usability her nicht mag zu. Es ist schade dass Opera einen recht unbedeutenden Marktanteil besitzt obwohl der Browser seit vielen Jahren bekannt ist.

    Leider verstehen die Jungs von Opera nur durch Prozesse und "ich will auch" Schreiereien Richtung Microsoft für Publicity zu sorgen. Eine Kampagne die den Browser selbst mal ins Rampenlicht gerückt hätte, ist mir die Jahre nicht begegnet, während zig Seiten, Portale und sogar Printmedien Firefox und Chrome anpreisen.

  3. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Streuner 28.07.09 - 09:38

    peonx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tabs-On-Top hatte Opera doch bereits lange bevor
    > es Chrome gab.

    Nein.

  4. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: f00 28.07.09 - 09:44

    Doch.

  5. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Streuner 28.07.09 - 09:47

    Sind die Argumente ausgegangen? So schnell? Na was kann man von solchen Leuten auch erwarten...

  6. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: asd 28.07.09 - 09:52

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > peonx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tabs-On-Top hatte Opera doch bereits lange
    > bevor
    > es Chrome gab.
    >
    > Nein.


    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind die Argumente ausgegangen? So schnell? Na was
    > kann man von solchen Leuten auch erwarten...

    Wo sind deine Argumente?

  7. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Streuner 28.07.09 - 09:54

    asd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo sind deine Argumente?

    Brauch ich nicht. Ich hab keine Behauptung aufgestellt die es zu beweisen gilt.

  8. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Fedelix 28.07.09 - 09:59

    Ich hab bei Opera die Tableister noch nie oberhalb des Menüs gesehen.

  9. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: garga 28.07.09 - 10:00

    Fedelix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab bei Opera die Tableister noch nie oberhalb
    > des Menüs gesehen.

    Es geht um Tabs oberhalb der Navigation, nicht oberhalb des Menüs!

  10. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Tierheim 28.07.09 - 10:00

    Trottel...

    In welcher Klasse bist du von der Schule abgegangen? Sofern du eine abweichende These aufstellst bist du in der Pflicht, diese mit Argumenten zu untermauern. Du stellst die Behauptung auf, dass Opera NICHT der erste Browser mit "ToT" war, dann beweis es auch.


    PS: Trottel

  11. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Streuner 28.07.09 - 10:02

    Fedelix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab bei Opera die Tableister noch nie oberhalb
    > des Menüs gesehen.

    Richtig, dauz ist Opera auch nicht fähig. Und ein ausgeblendetes Menü und zusammengerickelte Buttons zum Menü Simulieren sind etwas anderes.

  12. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Streuner 28.07.09 - 10:03

    garga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht um Tabs oberhalb der Navigation, nicht
    > oberhalb des Menüs!

    Falsch.

  13. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Denkstörung 28.07.09 - 10:08

    Penner..
    hast du noch nie was von der "Netiquette" gehört/gelesen..
    Selbst die Familienministerin kennt sowas.

    Ps: Penner

    /hehe

    PPs:
    Geht ein Cowboy zum Friseur,
    kommt raus Pony weg.

  14. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Johnny Cache 28.07.09 - 10:10

    Denkstörung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Penner..
    > hast du noch nie was von der "Netiquette"
    > gehört/gelesen..
    > Selbst die Familienministerin kennt sowas.

    Wenn unsere Laien-Politikerin in den letzten 15 Jahren etwas davon gehört hätte müßte sie sowas jetzt nicht erst erfinden... ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  15. firefox wird immer langsamer - opera10 browser 2010

    Autor: oh nee 28.07.09 - 10:12

    opera10 ist viel schneller als firefox shitz

  16. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: garga 28.07.09 - 10:23

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > garga schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht um Tabs oberhalb der Navigation,
    > nicht
    > oberhalb des Menüs!
    >
    > Falsch.
    >

    Nein, du liegst falsch.

  17. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: dfgh 28.07.09 - 10:25

    Sind wir doch froh, daß die Opera-Gemeinde klein und fein ist. FF-Fanboys sind so unbeliebt wie iPod-Fanboys. Beide glauben, ihr Produkt sei nicht nur das beste, sondern auch das, daß die jeweilige Kategorie überhaupt erfunden hat...

    Massengeschmack trifft sich halt immer im kleinsten gemeinsamen Nenner...

  18. Re: firefox wird immer langsamer - opera10 browser 2010

    Autor: Vollhorst 28.07.09 - 10:30

    Benutz Opera10 mal ein paar Monate, dann fängt er leider genauso, eigentlich noch viel schlimmer an zu lahmen.

  19. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 28.07.09 - 10:31

    dfgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind wir doch froh, daß die Opera-Gemeinde klein
    > und fein ist. FF-Fanboys sind so unbeliebt wie
    > iPod-Fanboys. Beide glauben, ihr Produkt sei nicht
    > nur das beste, sondern auch das, daß die jeweilige
    > Kategorie überhaupt erfunden hat...

    Es gibt auch *beliebte* Fanboys?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  20. Re: Tabs-On-Top von Opera, nicht Chrome...

    Autor: Streuner 28.07.09 - 10:38

    dfgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind wir doch froh, daß die Opera-Gemeinde klein
    > und fein ist.

    Klein ja, fein, ist eine Selbstdefinition.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 469,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  2. Dota 2: Spieler vermeiden kostet 10 Euro
    Dota 2
    Spieler vermeiden kostet 10 Euro

    Die Community von Dota 2 gilt als besonders toxisch. Nun probiert Valve eine neue Funktion aus, mit der Spieler besonders unbeliebte Gegner gezielt vermeiden können. Allerdings gibt es diese Möglichkeit nur über den kostenpflichtigen Battle Pass.

  3. Kroah-Hartman: Linux 3.18 wandert von der Kernel-Community zu Android
    Kroah-Hartman
    Linux 3.18 wandert von der Kernel-Community zu Android

    Eigentlich sollte die Pflege für Linux 3.18 längst enden. Weil immer noch sehr viele Android-Geräte den mehr als vier Jahre alten Kernel verwenden, wird diese Version jedoch im Android-Repository weiter gepflegt.


  1. 11:24

  2. 10:50

  3. 10:34

  4. 10:21

  5. 10:09

  6. 09:40

  7. 08:46

  8. 08:13