Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social API: Firefox integriert…

about:config

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. about:config

    Autor: JTR 04.12.12 - 09:04

    Ich hoffe es gibt ein sauberer Eintrag in der Config um die API gleich still zu legen. Ich blocke doch mit Noscript und Adblocker nicht den ganzen Social Müll und Datensammler weg, nur um dann von den Browserhersteller sabotiert zu werden.

  2. Re: about:config

    Autor: Daemonicon 04.12.12 - 09:19

    social.active=false

  3. Re: about:config

    Autor: volkskamera 04.12.12 - 10:06

    Daemonicon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > social.active=false


    Das scheint der Default-Wert zu sein.

    Daneben gibts aber noch social.enabled und einige andere



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 10:06 durch volkskamera.

  4. Re: about:config

    Autor: elgooG 04.12.12 - 10:33

    Warum deaktivieren? Es handelt sich lediglich um eine API um eine Website anders darzustellen. Wenn du keine solchen Erweiterungen nutzt ist die Deaktivierung eigentlich unnötig. Außerdem sieht es so aus als müssten die Erweiterungen die API sowieso selber einschalten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: about:config

    Autor: /mecki78 04.12.12 - 10:38

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe es gibt ein sauberer Eintrag in der Config um die API gleich
    > still zu legen.

    Ja gibt es, aber die API macht doch gar nichts, außer du loggst dich mit Fx bei Facebook ein und schaltest sie dort dann frei.

    Du hast keinen Facebook Account? Die API kann gar nichts machen.

    Du loggst dich nie in Facebook mit Fx ein? Die API kann gar nichts machen.

    Du hast einen Facebook Account und loggst dich mit Firefox ein, schaltest aber die API nicht frei? Die API kann gar nichts machen.

    Du hast von dieser API überhaupt nichts zu befürchten, solange du sie nicht selber und freiwillig aktiv benutzt.

    /Mecki

  6. Re: about:config

    Autor: tundracomp 04.12.12 - 16:05

    Zusätzlich wichtig:
    social.activation.whitelist auf leer setzten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 16:05 durch tundracomp.

  7. Re: about:config

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.12.12 - 16:07

    Gibt's keinen Schalter behaviour.paranoid, den man auf true setzen kann?

  8. Re: about:config

    Autor: tundracomp 04.12.12 - 16:18

    privacy.donottrackheader.enabled, aber daran hält sich Firefox ja selbst nicht ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  2. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  2. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  3. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.


  1. 12:21

  2. 15:07

  3. 14:32

  4. 13:35

  5. 12:56

  6. 12:15

  7. 09:01

  8. 08:00