Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 4 nutzt FreeBSD 9…

Screenshots sind garantiert Fake

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.06.13 - 13:59

    Man sieht Grub 2.0 als Bootloader, welches unter GPL 3 steht. Damit dürfte Sony keinen gelockten Bootloader ausliefern („Anti-Tivoization clause“).

    Warum sollte Sony den Default-Bootloader von FreeBSD durch GPL3-Software ersetzen? Ergibt keinen Sinn. Screenshots sind also fake.

  2. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Geistesgegenwart 24.06.13 - 14:40

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sieht Grub 2.0 als Bootloader, welches unter GPL 3 steht. Damit dürfte
    > Sony keinen gelockten Bootloader ausliefern („Anti-Tivoization
    > clause“).
    >
    > Warum sollte Sony den Default-Bootloader von FreeBSD durch GPL3-Software
    > ersetzen? Ergibt keinen Sinn. Screenshots sind also fake.

    Die Screens sind von deiner Development-Box. Die Tivoization Clause greift nur bei Consumer Produkten, also Geräten, die in normalen Haushalten verwendet werden (sollen). Solange in der End-Version der PS4 also kein GRUB2 steckt, ist alles rechtlich in Ordnung.

  3. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: red creep 24.06.13 - 14:59

    Sony war bisher immer ein Vorbild, wenn es um die Einhaltung von OSS-Lizenzen geht. Ich vermute einfach mal, dass sie für die Entwicklung der Einfachheit wegen GRUB verwenden. Im finalen Produkt gibts selbstverständlich einen geheimen, selbstentwickelten, abgesicherten verriegelten und verbarrikadierten Bootloader an dem sich dann wieder die Cracker ihre Zähne ausbeißen dürfen.

  4. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Endwickler 24.06.13 - 15:01

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony war bisher immer ein Vorbild, wenn es um die Einhaltung von
    > OSS-Lizenzen geht. Ich vermute einfach mal, dass sie für die Entwicklung
    > der Einfachheit wegen GRUB verwenden. Im finalen Produkt gibts
    > selbstverständlich einen geheimen, selbstentwickelten, abgesicherten
    > verriegelten und verbarrikadierten Bootloader an dem sich dann wieder die
    > Cracker ihre Zähne ausbeißen dürfen.

    Das erklärt die vielen zahnlosen Greise, die in ihrer Jugend gehackt haben.

  5. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.06.13 - 16:02

    Geistesgegenwart schrieb:
    ----------------------------------
    > Die Screens sind von deiner Development-Box. Die Tivoization Clause greift
    > nur bei Consumer Produkten, also Geräten, die in normalen Haushalten
    > verwendet werden (sollen).

    Wo haste denn diesen Unsinn her?
    Der komplette Lizenztext der GPL gilt sobald die Software weitergegeben wird – also auch wenn Spieleentwickler sie von Sony bekommt.

    Lies mal lieber den Lizenztext, bevor du so'n Kram behauptest.

  6. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.06.13 - 16:04

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute einfach mal, dass sie für die Entwicklung
    > der Einfachheit wegen GRUB verwenden.

    Was soll daran denn bitte einfacher sein, als den Standard-Bootloader von FreeBSD zu nutzen?
    Nene, ergibt keinen Sinn.

    Das ist fake.

  7. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Geistesgegenwart 24.06.13 - 16:24

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo haste denn diesen Unsinn her?
    > Der komplette Lizenztext der GPL gilt sobald die Software weitergegeben
    > wird – also auch wenn Spieleentwickler sie von Sony bekommt.
    >
    > Lies mal lieber den Lizenztext, bevor du so'n Kram behauptest.

    Lies du doch mal bitte den GPLv3 (!) Lizenztext, insbesondere die Tivoization Clause. Es geht nicht darum, dass SONY den Source von GRUB2 der PS3 beilegen muss (sofern sie ungepatcht verwenden, reicht ein Verweis auf die offizielle Homepage mit den Sourcen).

    Es geht um die Tivoization Clause, die es NUR bei der GPL v3 gibt. Demnach muss dem "Licensee" die Möglichkeit gegeben werden, die Quellen auch auf das gelieferte Gerät überspielen und ausführen zu können. Das hieße, das SONY explizit zulassen müsste, das unsafe Code auf dem Gerät ausgeführt werden kann. Zum Vergleich: Ein Android Gerät mit Linux Kernel (GPLv2), kann mit gesperrten Bootloader davor geschützt werden, deinen eigenen Kernel auszuführen. Da bringt dir das auch nix, wenn der Kernelsource beiligt. Deswegen musst ein solches Androidgerät genauso gerootet/gejailbreakt werden, bevor du selbst Software aufspielen kannst. Die GPLv3 verhindert das, eben durch die Tivoization Clause. Allerdings greift diese nicht für ALLE Geräte, sondern eben nur Consumergeräte (warum diese Ausnahme geschaffen wurde, ist mir nicht klar). Ob das für PS3 Devkits, die nur an Entwickler von Sony bzw. Vertragspartner gehen, auch greift, ist zweifelhaft.

    Zitat GPLv3:
    'A “User Product” is either (1) a “consumer product”, which means any tangible personal property which is normally used for personal, family, or household purposes, or (2) anything designed or sold for incorporation into a dwelling.'

  8. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.06.13 - 16:44

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings
    > greift diese nicht für ALLE Geräte, sondern eben nur Consumergeräte (warum
    > diese Ausnahme geschaffen wurde, ist mir nicht klar). Ob das für PS3
    > Devkits, die nur an Entwickler von Sony bzw. Vertragspartner gehen, auch
    > greift, ist zweifelhaft.
    >
    > Zitat GPLv3:
    > 'A “User Product” is either (1) a “consumer
    > product”, which means any tangible personal property which is
    > normally used for personal, family, or household purposes, or (2) anything
    > designed or sold for incorporation into a dwelling.'

    Und wurde Grub nicht zur Nutzung auf PCs entwickelt? Wie weiter in der Lizenz steht:
    > “normally used” refers to a typical or common use of that class of product

    So wie ich die Lizenz verstehe, gilt die Klausel, weil Grub eigentlich für PCs entwickelt wurde und Sony es zweckentfremdet.

  9. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: kiss 24.06.13 - 17:13

    Sicher ist auf der PS4 kein GRUB2 Bootoader. Aber auf dem Dev Kit, warum nicht?

  10. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: withered 24.06.13 - 18:33

    Devkits für PS2+3 war Red Hat und wurde damals als Debugging OS benutzt. Danach kam immer ein propiertäres OS, wird diesmal wohl auch so sein.

    Mal von der Lizenz abgesehen.... Scheint mir das recht glaubwürdig, allerdings wird die Retail-Version wie gesagt mit einem properitären OS ausgeliefert.

  11. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Geistesgegenwart 24.06.13 - 18:37

    withered schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Devkits für PS2+3 war Red Hat und wurde damals als Debugging OS benutzt.

    Quellen? Kann ich jedenfalls nicht ergooglen, erstes Ergebnis ist dieser Thread hier :D

  12. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.06.13 - 22:09

    kiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher ist auf der PS4 kein GRUB2 Bootoader. Aber auf dem Dev Kit, warum
    > nicht?

    Weil FreeBSD bereits einen Bootloader hat, der nicht Grub ist. Grub müsste ggü. dem Default einen echten Mehrwert für's DevKit haben, um plausibel zu sein.

  13. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: withered 25.06.13 - 08:26

    Ich finde jetzt auch nur Leute die es in Foren erwähnen, über Dev Kits gibt es normalerweise auch keine "News". :-)

  14. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: bstea 25.06.13 - 09:23

    Meine Quellen sagen mir das auch PS2 und 3 auf einem FreeBSD Derivat laufen.

    Quelle für PS3: http://www.gamestrust.de/news,playstation-4-abermals-freebsd-als-betriebs-system,id27976.html

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.13 09:27 durch bstea.

  15. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: tingelchen 25.06.13 - 14:43

    PC => Personal Computer

    Ich kann da nichts erkennen das einen auf die x86 Architektur festnagelt. Zumal die ersten PC's gar nicht die x86 Architektur genutzt haben. GRUB ist ein Bootloader dessen Source frei verfügbar ist. Mir ist seitens des Projektes keine Beschränkung auf die x86 Architektur bekannt. Und die Lizenz (egal welche Version der GPL) legt afaik ebenfalls keine Architektur fest.

    Zumal die PS4 ( nicht 3 ^^ ) praktisch aus handelsüblichen "PC" Komponenten besteht.

  16. Re: Screenshots sind garantiert Fake

    Autor: tingelchen 25.06.13 - 14:46

    Der Mehrwert könnte schon damit gegeben sein, wenn sie die Entwickler mit GRUB besser auskennen, als mit dem Default BSD Bootloader ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heidemark GmbH, Ahlhorn
  2. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Hamburg, Karlsruhe, Mainz
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 4,67€
  3. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  4. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

  2. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  3. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.


  1. 18:30

  2. 17:39

  3. 16:27

  4. 15:57

  5. 15:41

  6. 15:25

  7. 15:18

  8. 14:20