Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standarddesktop: Debian ersetzt…

Wenn juckt der Standard?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn juckt der Standard?

    Autor: BT90 06.11.13 - 11:33

    Die Anzahl der unerfahrenen Linux Nutzer geht gegen null und der Rest sollte es auch nach 2 Mass Bier noch schaffen sich den Desktop seiner Wahl einzurichten.
    Verstehe nicht wieso das ganze ne Diskussion wert ist.

  2. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.11.13 - 11:48

    Lies bitte den Artikel...

    Damit du dich nicht überanstrengst: Die Antwort steht im zweiten der drei Absätze ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.13 11:49 durch Himmerlarschundzwirn.

  3. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: 486dx4-160 06.11.13 - 19:47

    "Wen". Es heißt "wen".
    Der typische Debian-Anwender dürfte durchaus in der Lage sein, bei der Installation eine andere Desktopumgebung auszuwählen - oder auch gar keine, wenn's ein Server werden soll.

  4. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: Dystopia 07.11.13 - 00:18

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl der unerfahrenen Linux Nutzer geht gegen null

    Sei dir da nicht so sicher. Linux ist in den letzten Jahren deutlich Laienkompatibler geworden.

  5. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: BT90 07.11.13 - 00:30

    Dystopia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BT90 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Anzahl der unerfahrenen Linux Nutzer geht gegen null
    >
    > Sei dir da nicht so sicher. Linux ist in den letzten Jahren deutlich
    > Laienkompatibler geworden.

    Zudem kommt noch,dass wir hier über Debian reden ;)

  6. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.13 - 02:29

    Dystopia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BT90 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Anzahl der unerfahrenen Linux Nutzer geht gegen null
    >
    > Sei dir da nicht so sicher. Linux ist in den letzten Jahren deutlich
    > Laienkompatibler geworden.

    Nur Idioten halten Ordnung, ein Genie beherrscht das Chaos!

  7. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: Filius 07.11.13 - 07:03

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Rest
    > sollte es auch nach 2 Mass Bier noch schaffen sich den Desktop seiner Wahl
    > einzurichten.

    Also ich schaffe es nicht, mir einen Desktop wirklich schön einzurichten. Ich verstehe unter"schön" aber auch nicht, wie oben gesehen, schwarze Leisten und leicht bekleidete Mädchen im Hintergrund.
    Ein ansprechendes und modernes ist nicht schnell einmal erstellt. Da steckt viel Arbeit dahinter. Meiner Meinung nach machen das MS, Apple, GNOME und Unity gut, KDE geht noch und z.B. XFCE ist für mich nicht anzusehen.

  8. Re: Wenn juckt der Standard?

    Autor: Astorek 07.11.13 - 12:04

    Filius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XFCE ist für mich nicht anzusehen.

    Die Standardkonfiguration vielleicht, aber mit wenigen Mausklicks lässt sich das Design schön ansprechend gestalten. Xfce basiert zu großen Teilen aus GTK2, genauso wie jener Desktop, der vor Gnome3 die bekannteste und beliebteste DE der Wahl war: Gnome2...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. über experteer GmbH, Düsseldorf
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-79%) 4,25€
  3. 24,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Gerichtshof der Europäischen Union: Deutscher Rundfunkbeitrag ist legal und zwangsvollstreckbar
    Gerichtshof der Europäischen Union
    Deutscher Rundfunkbeitrag ist legal und zwangsvollstreckbar

    Die Gegner des Rundfunkbeitrags haben vor dem Gerichtshof der Europäischen Union eine Niederlage erlitten. Die Zwangsgebühr sei rechtens und dürfe auch zwangseingetrieben werden.

  2. Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter: Kelber will sich "die Großen" vorknöpfen
    Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter
    Kelber will sich "die Großen" vorknöpfen

    Viele erwarten, dass der Diskurs um Datenschutz durch den neuen Bundesbeauftragten Ulrich Kelber wiederbelebt wird. Die schwierigere Herausforderung für den Informatiker besteht jedoch darin, Datenschutz gegenüber großen IT-Firmen wie Microsoft und Facebook sowie Polizei und Verfassungsschutz durchzusetzen.

  3. Nuraphone im Test: Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    Nuraphone im Test
    Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang

    Die Kopfhörer von Nura sehen auf den Ohren aus wie normale Over-Ear-Kopfhörer, im Inneren stecken aber auch In-Ear-Stöpsel. Das ermöglicht einen automatisierten Hörtest für individuelle Frequenzeinstellungen und eine Höhen-/Mitten- und Bass-Trennung für unglaublich guten Klang - inklusive Noise Cancelling.


  1. 13:34

  2. 13:30

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:40

  6. 10:55

  7. 10:39

  8. 10:27