1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Libreoffice 7.3…

Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: Marvin99 14.01.22 - 12:29

    kwT

  2. Re: Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: berritorre 14.01.22 - 13:23

    Und ich frage mich dann halt immer, ob man die Energie nicht vielleicht sinnvoller einsetzen hätte können.

    Ich weiss ja nicht, wieviel Zeit man in die Umsetzung stecken musste.

    Ist natürlich jedem selbst überlassen, aber meine Begeisterung über Klingonisch in Libre Office hält sich irgendwie sehr in Grenzen. ;-)

  3. Re: Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: janlange 14.01.22 - 13:58

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich frage mich dann halt immer, ob man die Energie nicht vielleicht
    > sinnvoller einsetzen hätte können.
    >
    > Ich weiss ja nicht, wieviel Zeit man in die Umsetzung stecken musste.
    >
    > Ist natürlich jedem selbst überlassen, aber meine Begeisterung über
    > Klingonisch in Libre Office hält sich irgendwie sehr in Grenzen. ;-)

    Da es unbezahlte Energie ist, als Hobbie Projekt dürfte das ok sein. Oftmals machen die Leute das aus Liebe zum Thema. Würde man es ihnen verbieten, würden sie vermutlich auch keinen Spass mehr am programmieren haben, für wichtige Teile des Projekts.

  4. Re: Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: Extrawurst 14.01.22 - 18:02

    Mir wäre es dann aber lieber, sie würden sich mal um eine ansehnlichere UI bemühen. Auch Ribbons können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die UI optisch nicht gerade was hermacht und es schwer ist, Toolbars/Gruppen auf einem Blick optisch zu unterscheiden.

  5. Re: Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: berritorre 14.01.22 - 18:26

    Wie ich bereits gesagt habe, das ist jedem selbst überlassen. Aber ich persönlich finde das schon eine ziemliche "Energie-Verschwendung", eine erfundene Sprache aus irgendeiner Fernsehserie in eine Software einzubauen.

    Und ich hoffe schwer, dass es sich da um ein Hobby und unbezahlte Arbeit handelt.

    Nichts desto trotz ist das sicher kein unerheblicher Aufwand gewesen, nur damit man LibreOffice auf Klingonisch benutzen kann. Ich meine, selbst für ein Hobby ist das schon, naja, recht viel Aufwand. Aber natürlich, er kann über seine Zeit selbst entscheiden.

  6. Re: Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: berritorre 14.01.22 - 18:29

    Gut, das ist dann aber wieder ein ganz anderes Thema. Denn eventuell ist dieser Typ der Klingonisch eingebunden hat eben nicht unbedingt mit Design bewandert.

    Ich helfe bei einem OSS Projekt im Forum und bei der Übersetzung aus, weil ich kein Entwickler bin. Wenn mir jetzt jemand sagt, es wäre besser, wenn ich mich um Feature X oder Y kümmern würde, dann würde ich mich schon fragen was das soll. Einfach weil ich davon keine Ahnung habe. Ich kann da nicht mithelfen. Also kümmere ich mich um was anderes.

    Hier in diesem Fall könnte man einfach über die allgemeine Sinnhaftigkeit von Klingonisch als Option diskutieren. Aber ich glaube kaum, dass der Typ beim Design eine grosse Hilfe wäre.

  7. Re: Für solche Möglichkeiten liebe ich OpenSource Projekte wie LibreOffice (kwT)

    Autor: janlange 14.01.22 - 19:58

    Ich glaube nicht das das sehr Zeitaufwendig ist. Zumal das ja Sprachbeschreibungsdateien sind. Da wird nix programmiert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) des EDV-Amtes
    Landkreis Stade, Stade
  2. IT Security Analyst (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Android Software Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  4. Data Analyst (m/w/d) Engineering Support / Maschinenbau
    NVL B.V. & Co. KG, Bremen, Lemwerder

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de