Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: Patch mit Linux und OS X…

sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sinn?

    Autor: Moosbuckel 22.07.15 - 09:33

    Ich versteh leider nicht wieso? Ich glaube kaum um die verkaufszahlen nochmal an zu kurbeln... die 2,50¤ die das spiel kostet werden jetzt wohl nich die mega gewinne einbringen xD

  2. Re: sinn?

    Autor: nille02 22.07.15 - 09:38

    Moosbuckel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh leider nicht wieso? Ich glaube kaum um die verkaufszahlen
    > nochmal an zu kurbeln... die 2,50¤ die das spiel kostet werden jetzt wohl
    > nich die mega gewinne einbringen xD

    Das Spiel kostet 10¤ bei Steam (Ohne Rabatt, aktuell 25%). Die Linux und Mac Unterstützung finde ich für mich sekundär klasse, eher das nun Gamepad Support vorhanden ist. Für Kotor 1 würde ich mir das noch mal wünschen. Dort fand ich es immer besonders ärgerlich, da ich das Spiel schon auf der Xbox 1 mehrfach gespielt habe. Auf dem PC gab es leider nie Support für ein Pad :/.

    Naja, vielleicht gibt es ja bald noch mal ein Kotor 1 Patch mit Gamepad Support.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.15 09:46 durch nille02.

  3. Re: sinn?

    Autor: Gokux 22.07.15 - 09:46

    Wieso nicht? Wir werden doch hoffentlich nicht anfangen uns über Support zu beschweren :P.

    Davon ab kommt bald Star Wars VII, dass generiert sicher ein paar Verkäufe.

  4. Re: sinn?

    Autor: Muhaha 22.07.15 - 09:47

    Moosbuckel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh leider nicht wieso?

    Der Grund ist der Port auf Linux und Mac-OS von Aspyr. Aspyr macht damit Marketing und wirbt für die neuen Versionen. Und Disney hat nichts dagegen, wenn im Jahr des Releases von SW 7 positives aus dem SW-Umfeld berichtet wird, bzw. dies ist alles auch mit Disney so abgesprochen, weil Aspyr die Kotor 2-Vertriebsrechte erworben hat.

    Deswegen vorerst auch nur Kotor 2 und noch (!) nicht der erste Teil.

  5. Re: sinn?

    Autor: nille02 22.07.15 - 09:48

    Gokux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon ab kommt bald Star Wars VII, dass generiert sicher ein paar Verkäufe.

    Bei Steam gibt es auch schon länger Star Wars Packs zu kaufen. Den Hype wollen sie voll mitnehmen. Plattformen wie Steam kurbeln dann die Verkäufe selbst von 10 Jahren alten Spielen noch mal an.

  6. Re: sinn?

    Autor: Chatlog 22.07.15 - 10:10

    Mit Controller Support könnte man das dann (endlich) per inHome Streaming auf dem TV spielen.
    Oder warum nicht gleich Android port und auf dem Tablet (mit Controller) :D

  7. Re: sinn?

    Autor: plaGGy 22.07.15 - 11:04

    Weil es nie zu spät ist sich ein gutes DnD-basiertes RPG im Star Wars Universum für ein paar Öcken zu kaufen.

  8. Re: sinn?

    Autor: the_spacewürm 22.07.15 - 12:39

    Vor allem fand ich KotoR I auch besser als den zweiten Teil, da würde mich ein entsprechender Patch für Linux vll auch noch mal zu Spielen bringen...

  9. Re: sinn?

    Autor: Cyber1999 22.07.15 - 13:08

    Schlechtes Gewissen ?? LOL
    Naja KotoR II war schon mächtig kaputt. In der OV kam das Gefühl auf, das die Entwickler die Handlung komplett vergessen hatten. Erst Team-Gizka steuerte einige eigene Patches bei damit das besser wurde und später komplettierte das Projekt um Stoney Kotor II so das die Handlung am Ende Sinn ergab.

  10. Re: sinn?

    Autor: the_spacewürm 22.07.15 - 13:19

    Meinst du so was?
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.aspyr.swkotor

  11. Re: sinn?

    Autor: the_spacewürm 22.07.15 - 13:21

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moosbuckel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich versteh leider nicht wieso?
    >
    > Der Grund ist der Port auf Linux und Mac-OS von Aspyr. Aspyr macht damit
    > Marketing und wirbt für die neuen Versionen. Und Disney hat nichts dagegen,
    > wenn im Jahr des Releases von SW 7 positives aus dem SW-Umfeld berichtet
    > wird, bzw. dies ist alles auch mit Disney so abgesprochen, weil Aspyr die
    > Kotor 2-Vertriebsrechte erworben hat.
    >
    > Deswegen vorerst auch nur Kotor 2 und noch (!) nicht der erste Teil.

    Ist das so? Warum gibts dann cvon denen ne Android-Version vom ersten Teil?
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.aspyr.swkotor

  12. Re: sinn?

    Autor: nille02 22.07.15 - 13:30

    the_spacewürm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das so? Warum gibts dann cvon denen ne Android-Version vom ersten
    > Teil?
    > play.google.com

    Das ist klasse, ich würde mir das Spiel aber kein Drittes (Xbox 1 und PC) mal kaufen

  13. Re: sinn?

    Autor: Kneipelix 22.07.15 - 16:23

    Das hilft:

    http://www.moddb.com/mods/the-sith-lords-restored-content-mod-tslrcm

  14. Re: sinn?

    Autor: Cyber1999 22.07.15 - 16:35

    Kneipelix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hilft:
    >
    > www.moddb.com

    Det wees ick wa....was ick nich wees steht im andern Thread ;-)

  15. Re: sinn?

    Autor: dEEkAy 22.07.15 - 21:33

    Moosbuckel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh leider nicht wieso? Ich glaube kaum um die verkaufszahlen
    > nochmal an zu kurbeln... die 2,50¤ die das spiel kostet werden jetzt wohl
    > nich die mega gewinne einbringen xD


    na vielleicht wird hier mit einem starwars boom gerechnet. nach dem motto, es kommt ein film, es kommt battlefront 3 und eventuell kaufen sich dann ein paar leute noch das ganze sw paket.

  16. Re: sinn?

    Autor: blubberlutsch 22.07.15 - 23:58

    Ist jedenfalls momentan gerade unter den 10 Topsellern auf Steam...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Kistler Remscheid GmbH, Remscheid
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
      Onlinehandel
      Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

      Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

    2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
      Premium Alexa Skills
      Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

      Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

    3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
      Vodafone
      Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

      Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


    1. 12:12

    2. 11:53

    3. 11:35

    4. 14:56

    5. 13:54

    6. 12:41

    7. 16:15

    8. 15:45