Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt Firefox: 64-Bit-Browser…

Waterfox installiert, Firefox wird geöffnet...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Waterfox installiert, Firefox wird geöffnet...

    Autor: domar 22.01.13 - 11:55

    Habe mir eben mal den Waterfox installiert, jedoch öffnet sich statt dem Waterfox immer mein parallel installierter Firefox!

    Komisch, komisch...

  2. Re: Waterfox installiert, Firefox wird geöffnet...

    Autor: Groundhog Day 22.01.13 - 12:08

    Solange dein Firefox läuft, ist das normal. Beende mal den firefox.exe-Prozess und starte den Waterfox dann. Das sollte klappen.

  3. Re: Waterfox installiert, Firefox wird geöffnet...

    Autor: domar 22.01.13 - 13:00

    Hat funktioniert, danke.

  4. Normal ist das trotzdem nicht.

    Autor: fratze123 22.01.13 - 13:54

    Da haben die Herrschaften bei Mozilla irgendwelchen Quatsch eingebaut, damit kein neuer Prozess startet. Ob sie selbst wissen, wozu das gut sein soll, darf zumindest bezweifelt werden. Das Waterfox sich allerdings für 'nen Firefox hält, finde ich peinlich.

  5. Re: Normal ist das trotzdem nicht.

    Autor: bofhl 22.01.13 - 15:41

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da haben die Herrschaften bei Mozilla irgendwelchen Quatsch eingebaut,
    > damit kein neuer Prozess startet. Ob sie selbst wissen, wozu das gut sein
    > soll, darf zumindest bezweifelt werden. Das Waterfox sich allerdings für
    > 'nen Firefox hält, finde ich peinlich.
    Das hängt mit dem zu ladenden Profile zusammen! Da auf ein Profile nur ein Prozess zugreifen kann ohne alles zu versauen (warum eigentlich, haben die Herrn bei Mozilla.org noch nie was file-locking und shared-access gehört?), blocken die Aufrufe von mehreren Firefox-Prozessen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 198,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Instant Tethering: Googles automatischer WLAN-Hotspot
    Instant Tethering
    Googles automatischer WLAN-Hotspot

    Google will WLAN-Tethering mit einem Android-Smartphone komfortabler machen. Ein Smartphone kann automatisch einen WLAN-Hotspot für andere Geräte bereitstellen. Dabei soll keine lästige Kennworteingabe erforderlich sein.

  2. 5G-Mobilfunk: Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen
    5G-Mobilfunk
    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

    Das Bundesland Baden-Württemberg will den Aufbau neuer Mobilfunkmasten unterstützen. Mobilfunkunternehmen sollen Unterstützung bei der Suche nach Standorten für die Antennen erhalten. Damit sollen zügig Funklöcher geschlossen werden.

  3. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03