Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam für Linux ausprobiert: Beta…

Kann ich damit Windows-Spiele downloaden?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich damit Windows-Spiele downloaden?

    Autor: kikimi 12.12.12 - 16:17

    Momentan downloade ich neue Spiele von meinem Laptop wenn ich Zugang zum WALN habe, weil meine Spiele-Maschine leider Begrenztes-Volumen-Internet zur Verfügung hat.

    Deswegen lass ich Steam unter Wine laufen und installier mir darauf die Spiele, die ich mittels Backupfunktion dann auf meinem eigentlichen Spielerechner extrahiere.

    Kann das die Linux Beta auch oder achtet sie auf Plattformkompatibiltät?

    (Es geht nicht darum, Windowspiele zu spielen, nur herunterladen und exportieren.)

  2. Re: Kann ich damit Windows-Spiele downloaden?

    Autor: hänschenklein 12.12.12 - 16:25

    Nein.
    Zumindest wüsste cih nicht wie. Was spricht aber dagegen die Windows Version von steam mit wine zu betreiben um was runterzuladen? Die Installation geht mit Playonlinux mit praktisch einem Mausklick :)

    Steam meldet nur dass das Spiel nicht auf dieser Plattform zu verfügung bla bla ... :)

  3. Re: Kann ich damit Windows-Spiele downloaden?

    Autor: Decay 12.12.12 - 16:47

    Nein, das ist anscheinend nicht vorgesehen (habe die beta). Evtl kann hier ein feature request helfen, aber ich fürchte die Zielgruppe die das möchte ist zu klein.
    Steam in wine zu installieren in an dieser Stelle der richtige Weg.

  4. Re: Kann ich damit Windows-Spiele downloaden?

    Autor: Kabelsalat 13.12.12 - 08:16

    Das Problem daran ist dann wieder das Gefrickel um Spiele mit Wine Spielbar zu machen. Mit der Installation von Wine ist es da ja leider nicht getan.

  5. Re: Kann ich damit Windows-Spiele downloaden?

    Autor: DigitPete 13.12.12 - 09:56

    Der TE will die Spiele ja nur unter Linux downloaden, aber nicht unter Linux spielen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BAGHUS GmbH, München
  2. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  3. Dataport, Halle (Saale), Magdeburg
  4. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox 360 Controller für Windows USB 19,99€, Samsung...
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. MSI WS60-6QJE316H11 Workstation mit 15.6"-UHD-Display, E3...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Nokia 3, 5 und 6: HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android
    Nokia 3, 5 und 6
    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

    MWC 2017 Wie im Vorfeld vermutet hat HMD Global auf der größten Mobile-Messe der Welt drei Smartphones unter der Nokia-Marke vorgestellt. Das Nokia 6 ist bereits aus China bekannt und kommt nun weltweit, neu sind die Modelle Nokia 3 und Nokia 5. Die Zielgruppe sind preisbewusste Nutzer.

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on: Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück
    Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on
    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

    MWC 2017 Lenovo hat zwei neue Moto-G-Smartphones vorgestellt. Im Vergleich zur Vorgängerserie sind die Displays kleiner, so dass die Smartphones kompakter sind. Viele Gemeinsamkeiten haben die beiden Modelle nicht.

  3. Handy-Klassiker: HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück
    Handy-Klassiker
    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

    MWC 2017 HMD Global will nicht nur Smartphones unter dem Namen Nokia zurückbringen, sondern auch einfache Handys: Mit dem Nokia 3310 hat das Unternehmen einen Klassiker neu aufgelegt. Die Benutzeroberfläche erinnert in Teilen an das Original-Handy, kosten soll die neue Version 50 Euro.


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48