1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SteamOS Download: Alchemist-Version…
  6. Thema

Damit bin ich wohl erstmal draußen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.12.13 - 13:46

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steht so im Golem Artikel und ich nahm an, dass es im Phoronix Artikel wohl
    > ebenfalls so stehen wird

    Warum sollte man heutzutage auch noch selber lesen??

  2. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.12.13 - 13:47

    hum4n0id3 schrieb:
    -----------------------------------------
    > Rein interessenhalber würde ich mir SteamOS aber schon gern ansehen. Extra
    > Hardware hole ich mir dafür aber nicht.

    SteamOS ist ein normales GNU/Linux, auf dem Steam läuft. Das kannste mit jeder anderen Distro auch haben.

  3. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: DeathMD 14.12.13 - 14:13

    Leesen wirt Überpewehrtet! Brauchd kein mensch oda haßt du deinen Schef schon mal was forleesen müßen?

  4. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: blackout23 14.12.13 - 14:14

    crayven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist ja noch beta. Bei nvidia scheiterts bei mir auch.
    > >
    > > uefi möchte ich garnicht mehr missen. Windows in 8 sekunden booten ist
    > > nicht schlecht.
    >
    > Man bootet ja auch soooo oft am Tag....
    >
    > Die Anforderungen zum Testen finde ich unverständlich. Tja, dann kein
    > SteamOS, wenn man interessierte Tester ausschließt.

    Bei Windows bootest du ja wegen jedem Scheissdreck neu von daher ist das für Windows Nutzer wichtig. Bei Linux geht's nur um Uptime. ;-)

  5. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: hum4n0id3 14.12.13 - 14:20

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hum4n0id3 schrieb:
    > -----------------------------------------
    > > Rein interessenhalber würde ich mir SteamOS aber schon gern ansehen.
    > Extra
    > > Hardware hole ich mir dafür aber nicht.
    >
    > SteamOS ist ein normales GNU/Linux, auf dem Steam läuft. Das kannste mit
    > jeder anderen Distro auch haben.

    SteamOS ist wegen aufbaus ja so interessant. Das es Steam auch für normale Linuxdistributionen gibt, ist mir auch klar. Jedoch interessiert mich ja das gerade nicht.

  6. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: hum4n0id3 14.12.13 - 14:22

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crayven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ist ja noch beta. Bei nvidia scheiterts bei mir auch.
    > > >
    > > > uefi möchte ich garnicht mehr missen. Windows in 8 sekunden booten ist
    > > > nicht schlecht.
    > >
    > > Man bootet ja auch soooo oft am Tag....
    > >
    > > Die Anforderungen zum Testen finde ich unverständlich. Tja, dann kein
    > > SteamOS, wenn man interessierte Tester ausschließt.
    >
    > Bei Windows bootest du ja wegen jedem Scheissdreck neu von daher ist das
    > für Windows Nutzer wichtig. Bei Linux geht's nur um Uptime. ;-)

    Informieren und dann Posten. Windows braucht heute auch immer weniger neustarts.

  7. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Trollversteher 14.12.13 - 14:26

    >Bei Windows bootest du ja wegen jedem Scheissdreck neu von daher ist das für Windows Nutzer wichtig. Bei Linux geht's nur um Uptime. ;-)

    Also ich weiß ja nicht, wann du zuletzt mit Windows zu tun hattest, aber auf der Arbeit laufen sowohl meine XP als auch meine Windows 7 Maschine monatelang ohne reboot durch. Meine Ubuntu Entwicklermaschine muss ich allerdings alle 4-5 Tage rebooten, da sich das System derart zuzieht, dass alles nur noch in Zeitlupe läuft. Will nicht behaupten dass das typisch für Ubuntu oder gar Linux allgemein sei, zeigt aber dass es dort auch durchaus vorkommen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.13 14:27 durch Trollversteher.

  8. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.12.13 - 14:27

    hum4n0id3 schrieb:
    -------------------------------

    > SteamOS ist wegen aufbaus ja so interessant.

    Der Aufbau ist Debian 7.0 mit Backports von Mesa und Kernel 3.10. Das zuhause hinzukriegen und darauf Steam zu installieren, ist nun echt keine Rocket Science.

  9. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Die schnelle Katz 14.12.13 - 14:42

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hum4n0id3 schrieb:
    > -------------------------------
    >
    > > SteamOS ist wegen aufbaus ja so interessant.
    >
    > Der Aufbau ist Debian 7.0 mit Backports von Mesa und Kernel 3.10. Das
    > zuhause hinzukriegen und darauf Steam zu installieren, ist nun echt keine
    > Rocket Science.

    Vielleicht hat man jedoch einfach keine Lust darauf.

  10. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: koki 14.12.13 - 17:08

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte auch noch ein wenig, ein VirtualBox Image wär ganz nett.


    Was willst du mit SteamOS auf einer Virtualbox? Wenn du sehen willsts wie das OS aussieht kannst du auch einfach BigPicture auf deinem normalen Windows Rechner aktivieren. Ohne PCI Passthrough kannst du aufjedenfall nicht auf einer VM spielen.

  11. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Stebs 14.12.13 - 18:01

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hum4n0id3 schrieb:
    > -------------------------------
    >
    > > SteamOS ist wegen aufbaus ja so interessant.
    >
    > Der Aufbau ist Debian 7.0 mit Backports von Mesa und Kernel 3.10. Das
    > zuhause hinzukriegen und darauf Steam zu installieren, ist nun echt keine
    > Rocket Science.
    Du "vergisst" aber, dass es sich um einen heftig gepatchten Realtime Kernel handelt dessen zahlreiche Patches noch nicht alle Upstream angekommen sind, ebenso wird ein gepatchtes xcompmgr als Compositor benutzt, als init system nutzt man SysVinit, Intels P-state Treiber ist deaktiviert etc.
    Eine tiefergehende Analyse/Benchmark macht so mit "normalem" Debian anstatt SteamOS wenig Sinn.

  12. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: DeathMD 14.12.13 - 18:46

    Ums spielen geht es mir jetzt auch noch nicht, ich gehe einfach davon aus, dass ich darauf spielen kann. Mir geht es einfach ums System, was alles drauf ist, was ich ohne Probl. installieren kann etc.. Zum Spielen werde ich es erst später nutzen mal testen.

  13. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: koki 14.12.13 - 18:57

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ums spielen geht es mir jetzt auch noch nicht, ich gehe einfach davon aus,
    > dass ich darauf spielen kann. Mir geht es einfach ums System, was alles
    > drauf ist, was ich ohne Probl. installieren kann etc.. Zum Spielen werde
    > ich es erst später nutzen mal testen.


    Das ist ein Debian mit angepassten Kernel und Steam was im Bigpicture per Default startet.

  14. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Feuerfred 14.12.13 - 19:43

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD hab ich natürlich auch.
    > Mit dem alten BIOS dauerte schon allein das initiieren der Laufwerke und
    > der RAM Prüfung 10 Sekunden.

    Die RAM-Prüfung kann man im BIOS verkürzen, die Festplatten einfach fix einstellen. Damit ist selbst auf einem PC aus dem Jahre 2003 der Postscreen nach 3 Sekunden weg. Auf meinem Allerwelt-PC (BJ 2010) dauert der Start vom Einschalten (normales BIOS) bis zum Desktop (Windows 8.1) ca. 13 Sekunden. Das ist für die Kiste nicht schlecht (und vollgemüllt isse auch schon).

  15. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Wander 14.12.13 - 19:50

    Wobei ich mich frage was sich Valve von Echtzeit-Eigenschaften erhofft; rein intuitiv würde ich diese eher als kontraproduktiv für Spiele einschätzen.

  16. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.12.13 - 20:51

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich mich frage was sich Valve von Echtzeit-Eigenschaften erhofft;
    > rein intuitiv würde ich diese eher als kontraproduktiv für Spiele
    > einschätzen.

    Das ist doch erstmal nur ein Betatest. Im finalen SteamOS wird sicher vieles anders aussehen. Vermutlich wird dann zB Gnome auch weggelassen

  17. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Doomhammer 14.12.13 - 22:47

    Hat nur nix mit UEFI zu tun, wenn dein Windows schneller bootet.

  18. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Switchblade 15.12.13 - 15:09

    Mit einer Western Digital VelociRaptor HDD bekommt man das unter Umständen auch hin. Mein System dürfte ungefähr 15 Sekunden zum Hochfahren brauchen (bis Passwortabfrage von Windows, aber selbst die verzögert nicht wirklich).

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  19. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: frostbitten king 15.12.13 - 15:40

    Kannste trotzdem anschaun. Weiß nicht wie fit du mit den Linux/Debian Internas bist, aber mit bissl händischem fummeln, bekommst es ohne UEFI zum laufen. Hab ich in einer Virtualbox gemacht. Auf reddit hat auch einer ein Tutorial gepostet. Hats ziemlich genauso wie ich gemacht. Hab aber leider keinen Link jetzt parat.

  20. Re: Damit bin ich wohl erstmal draußen

    Autor: Michael H. 16.12.13 - 13:52

    Wie alle immer sofort und gleich eine eierlegende wollmilchsau erwarten... schraubt eure erwartungen mal n stück weiter runter...

    Es hiess ganz am anfang schon das die Steamboxen erstmal nur mit Nvidia karten kommen auf aktuellen Systemen... das hier die meisten aktuellen Systemen UEFI haben ist einfach so...
    Wird sich in Zukunft auch kaum ändern... warum also auf alte Standards setzen wenn es um etwas neues geht...

    Und nvidia... meine güte... die haben bis jetzt einfach bessere Linux Treiber, da AMD hier einfach gepennt hat... selber schuld..
    Ich persönlich hab ne nvidia karte, da ich mir das gefrickel mit amd nicht mehr antun will... auch wenn ich für meine karte n hunni mehr bezahlt hab als eine amd mit äquivalenter leistung...

    da müsst ihr halt noch warten... ich finde es vor allem aus der sicht von valve sehr gut, dass sie erstmal alles eingrenzen... denn so können sie sich auf essentielle probleme konzentrieren und müssen ned jedem kleinen meckermeister nur weil seine hw ned supported wird hinterher rennen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Vodafone GmbH, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,19€
  3. (-73%) 15,99€
  4. (-70%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Space Force: Die Realität ist witziger als die Fiktion
Space Force
Die Realität ist witziger als die Fiktion

Über Trumps United States Space Force ist schon viel gelacht worden. Steve Carrell hat daraus eine Serie gemacht. Die ist allerdings nicht ganz so lustig geworden.
Von Peter Osteried

  1. Videostreaming Netflix deaktiviert lange nicht genutzte Abos
  2. Corona und Videostreaming Netflix beendet Drosselung der Bitrate, Amazon nicht
  3. Streaming Netflix-Comedyserie zeigt die Anfänge der US Space Force