Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stretch: Debian 9 erscheint in…

Hat schonmal jemand...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat schonmal jemand...

    Autor: Gandalf_the_Grey 19.06.17 - 13:30

    das "no reboot" Kernel (live) patching ausprobiert?

    Da Debian 9 ja nun auch auf den 4er Kernel setzt wäre es für mich spannend zu Wissen ob hier "von Haus aus" das Kernel patching ohne Reboot unterstüzt wird und ob dies schonmal jemand (speziell mit Debian 9) getestet hat (z.B. als es noch unstable bzw. testing war)?

    http://www.linuxjournal.com/content/no-reboot-kernel-patching-and-why-you-should-care

    In Kernel 4.12. wird das Thema ja sogar noch weiter aufgebohrt: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Linux-4-12-Live-Patching-wird-maechtiger-Boot-Analyse-Werkzeug-3745214.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.17 13:32 durch Gandalf_the_Grey.

  2. Re: Hat schonmal jemand...

    Autor: RipClaw 19.06.17 - 15:40

    Gandalf_the_Grey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das "no reboot" Kernel (live) patching ausprobiert?
    >
    > Da Debian 9 ja nun auch auf den 4er Kernel setzt wäre es für mich spannend
    > zu Wissen ob hier "von Haus aus" das Kernel patching ohne Reboot unterstüzt
    > wird und ob dies schonmal jemand (speziell mit Debian 9) getestet hat (z.B.
    > als es noch unstable bzw. testing war)?
    >
    > www.linuxjournal.com
    >
    > In Kernel 4.12. wird das Thema ja sogar noch weiter aufgebohrt:
    > www.heise.de

    Selber ausprobiert habe ich es noch nicht da ich keinen akuten Bedarf habe aber es gibt Anbieter die solche Kernelpatches als Service liefern.

    Das der Kernel das unterstützt ist nur die halbe Miete. Es müssen auch noch die entsprechenden Images bereitgestellt werden. Das liefern die Distributionen soweit ich weiß noch nicht.

    Ein Beispiel für so einen Dienst ist KernelCare von CloudLinux:

    [www.cloudlinux.com]

    Die unterstützen lt. Homepage auch Debian.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.17 15:41 durch RipClaw.

  3. Re: Hat schonmal jemand...

    Autor: muhviehstah 20.06.17 - 01:27

    In Oracle Linux gibts sowas schon länger . schoen das es endlich grossflaechig kommt und ausreift.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. über Nash Technologies, Böblingen
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,09€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Witcher 3 für 15€, DiRT 4 für 22€ und Mass Effect: Andromeda für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Incident Response: Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin
    Incident Response
    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

    Was passiert, nachdem ein Unternehmen gehackt wurde - und welche Mechanismen werden dafür genutzt? Das Sicherheitsunternehmen F-Secure hat Zahlen des eigenen Incident-Response-Teams veröffentlicht und stellt fest: Besonders im Gaming-Sektor und bei Behörden gibt es gezielte Angriffe.

  2. Börsengang: AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar
    Börsengang
    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

    Durch den Verzicht auf Amazons AWS-Storage hat Dropbox in den vergangenen Jahren rund 75 Millionen US-Dollar gespart. Sein angekündigter Börsengang soll dem Unternehmen 500 Millionen US-Dollar einbringen und einen Expansionskurs für mehr zahlende Kunden finanzieren.

  3. LAA: Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE
    LAA
    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

    Nokia und T-Mobile US haben 1,3 GBit/s aus LTE herausgeholt. Das gelang im Testlabor mit Licensed Assisted Access (LAA) und Carrier Aggregation.


  1. 12:11

  2. 10:28

  3. 22:05

  4. 19:00

  5. 11:53

  6. 11:26

  7. 11:14

  8. 09:02