Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun: Neue Lizenz für Beiträge zum X…

Einige Zeit dauern? For i in....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einige Zeit dauern? For i in....

    Autor: Hmmm 25.11.09 - 17:55

    500 Datein editieren? Ist SUN jetzt schon so abgehoben das die eigenen Angestellten keine for i in Schleifen mehr hinbekommen?

    Ich wusste zwar das SUN Gerät unter 50.000€ nur mit spitzen Fingern an fasst, aber das die nicht mehr Scripten können war mir neu. Wobei, wenn ich drüber nachdenke was da an Bugs unterwegs ist. Wer weiß welcher Inder das tippen darf.

  2. Re: Einige Zeit dauern? For i in....

    Autor: Sharra 25.11.09 - 18:06

    Das ganze wird in JAVA geschrieben. Und da es nach 100 Dateien automatisch abstürzt muss man jeden Morgen neu starten. Das dauert.

  3. Re: Einige Zeit dauern? For i in....

    Autor: föhn 25.11.09 - 22:40

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ganze wird in JAVA geschrieben. Und da es nach 100 Dateien automatisch
    > abstürzt muss man jeden Morgen neu starten. Das dauert.


    *gääääähhn*

  4. Re: Einige Zeit dauern? For i in....

    Autor: Troll-Fütterer 25.11.09 - 23:37

    Mögt ihr Hering?
    <°)))o><

  5. mit kaffetrinken

    Autor: t_e_e_k 26.11.09 - 00:01

    schafft man so ungefähr 2-3 Dateien pro stunde. 40 Stunden - Maintainance bleiben noch 20-30 Stunden also 60-90 Dateien pro Tag, das ganze ist also in einer Woche durch. Es sei denn, man muss prüfen, ob man wirklich der Besitzer des Codes ist, ob da nicht ein anderer Programmierer ne andere Lizenz verwendet hat um seinen Kommentar zu schützen, man muss prüfen, ob es evtl. mit anderen Patenten und Lizenzen kollidiert, also lass die pro Datei einen Tag brauchen. Pro Programmierer + Rechtsfutzi. Bleiben vielleicht 4-8 Wochen. Ist halt einige Zeit, aber mal ehrlich: JA UND?! Hauptsache sie machen es.

  6. Re: mit kaffetrinken

    Autor: Morpf 26.11.09 - 08:36

    Jetzt komm uns du da nicht einfach mit der Realität!

  7. Re: Einige Zeit dauern? For i in....

    Autor: immerdiesekinder 27.11.09 - 21:55

    Hmmm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 500 Datein editieren? Ist SUN jetzt schon so abgehoben das die eigenen
    > Angestellten keine for i in Schleifen mehr hinbekommen?
    >
    > Ich wusste zwar das SUN Gerät unter 50.000€ nur mit spitzen Fingern an
    > fasst, aber das die nicht mehr Scripten können war mir neu. Wobei, wenn ich
    > drüber nachdenke was da an Bugs unterwegs ist. Wer weiß welcher Inder das
    > tippen darf.

    Hehe, immer wieder Lustig wie einige hier dick und breit ihr Unwissen demonstrieren ;)

    Schon mal einen Code Review gemacht? Mit Sicherheit nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50