1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Support-Ende von Windows 7: Für wen…
  6. Thema

Eine häufige Software für Normalos fehlt noch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Eine häufige Software für Normalos fehlt noch

    Autor: wolliden 15.01.20 - 12:55

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu dieser ELSTER Mist?

    Ja, weshalb nutzt man nicht die Adler Tippa, statt enes PC? Fragen über Fragen.

    Bei der unsäglichen Mischung aus Vorurteilen, Ahnungslosigkeit, Lernresistenz, und mutwillig verbreiteten politisch motivierten Desinformationen bei so vielen hier bezüglich Linux und Windows, sollte man besser einfach Lesen, Kopfschütteln, und mit der nächsten Nachricht weitermachen. JTFR.

    Schönen Tag noch, ich muss jetzt erst mal die lokale Installation von ElsterFormular auf den aktuellen Stand bringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.20 12:57 durch wolliden.

  2. Re: Eine häufige Software für Normalos fehlt noch

    Autor: Neuro-Chef 16.01.20 - 23:07

    tux. schrieb:
    > Verfolg mal spaßeshalber die Pwn2own-Wettbewerbe. Der Webbrowser ist das
    > Haupteinfallstor für Schadsoftware - weil er inzwischen viel zu viel "kann".
    Mal überlegen, mit welcher Software nimmt man ansonsten noch mehrfach täglich Kontakt zu diversen fremden Servern auf? Eben.

    > Java-Spezialsoftware macht mir da weniger Sorgen.
    Und ganz besonders, wenn sie nur lokal eigene Daten verarbeitet? ;)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  3. Re: Eine häufige Software für Normalos fehlt noch

    Autor: Spiritogre 19.01.20 - 17:48

    Du hättest deinem Papa mit einem iPad eine wesentlich bessere Freude bereitet...

  4. Re: Eine häufige Software für Normalos fehlt noch

    Autor: fox82 20.01.20 - 10:54

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hättest deinem Papa mit einem iPad eine wesentlich bessere Freude
    > bereitet...

    hat er auch, nutzt er kaum bis nie *g*
    vermute weil Tastatur+Maus+großer Bildschirm doch angenehmer ist.

    Am Display Tippen und Wischen ist für Leute die nicht damit aufgewachsen sind manchmal nicht optimal.

  5. Re: Eine häufige Software für Normalos fehlt noch

    Autor: Otto d.O. 20.01.20 - 14:46

    > Wenn man nicht Intensivzocker ist, bietet einem Linux aber schon genügend Spiele, wie ein paar
    > Steam-Sachen, oder Minecraft (besser: das freie Minetest)...für mich reicht es jedenfalls.

    Sehe ich genauso - bei mir ist genau die Hälfte meiner Steam-Spiele auch für Linux verfügbar.

    Bezüglich der Steuererklärung: Ich bin Österreicher und mache Steuererklärung, Umsatzsteuervoranmeldung usw. seit jeher über den Webbrowser in FinanzOnline (die Web-Anwendung des österreichischen Finanzamtes). Sicherheitsbedenken habe ich hier keine (so spannend sind meine Steuerdaten nun auch wieder nicht); im Zweifelsfall würde ich aber eher einem aktuellen Linux mit allen Patches und aktuellem Browser mit allen Patches vertrauen als jeder beliebigen Software unter Windows. Denn wenn man schon davon ausgeht, dass Browser Einfallstore für Schadsoftware sind, warum sollte sich diese Schadsoftware auf den Browser beschränken und nicht auch von anderen Programmen, z.B. der Software für die Erfassung der Steuererklärung, die gewünschten Daten abziehen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt
  3. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14