1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Support-Ende von Windows 7: Für wen…

Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: norbertgriese 14.01.20 - 13:33

    Man möge auch die vielen XP User beachten. Die sind in aller Regel ganz glücklich damit, Viren und Würmer scheint es nicht zu geben.
    Apple User sind auch meist zufrieden mit ihrem Betriebssystem trotz relativ geringer Verbreitung.
    Linux ist ein interessantes Betriebssystem, so man keine Fragen hat. Im Bekanntenkreis nutzt meist keiner Linux.

    Norbert

  2. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: ko3nig 14.01.20 - 13:37

    norbertgriese schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------
    > Bekanntenkreis nutzt meist keiner Linux.

    Ausser ein paar "Nerds" und jung gebliebene, benutzt das wirklich niemand

  3. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: tux. 14.01.20 - 13:40

    Nerds nutzen BSD, Solaris oder Haiku. ;-)

  4. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: Cerdo 15.01.20 - 14:32

    tux. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nerds nutzen BSD, Solaris oder Haiku. ;-)
    zOS!

  5. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: TmoWizard 16.01.20 - 23:12

    Cerdo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zOS!

    Zielobjektsuche?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zielobjektsuche

    Also doch Windows 10:

    Sie suchen mit der Maus immer ein Ziel, treffen aber immer die falsche Kachel! ;-)

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  6. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: Estimator 17.01.20 - 09:56

    ko3nig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > norbertgriese schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------------
    > > Bekanntenkreis nutzt meist keiner Linux.
    >
    > Ausser ein paar "Nerds" und jung gebliebene, benutzt das wirklich niemand

    Die Münchner Stadtverwaltung hat immerhin mal mit Linux gearbeitet. Bis die Lobbyangebote wohl zu verlockend waren.

  7. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: mike64 25.01.20 - 09:12

    Nee, die haben einfach die Reißleine gezogen, weil sie keine Bock mehr auf das Linuxgebastel hatten.

  8. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: bentol 26.01.20 - 22:34

    ...nachdem Microsoft angeboten hatte, seine Deutschland-Zentrale nach München zu verlegen, ist ihnen das plötzlich so richtig aufgefallen!

  9. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: morob65 27.01.20 - 11:48

    ich bin der meinung das beratungsunternehmen muss man da irgendwie in die schuld nehmen.

    ich halte linux auch immer noch machbar in einer verwaltung, wenn man sich vorher ein kopf macht und nicht dabei.

  10. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: Tuxinator 28.01.20 - 22:47

    mike64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee, die haben einfach die Reißleine gezogen, weil sie keine Bock mehr auf
    > das Linuxgebastel hatten.


    Gebastel sieht man bei jedem Windows update und beim Kammergericht Berlin.
    Es gibt nichts unprofessionelleres als Windows.....

  11. Re: Für 90% der Computernutzer ist wohl Windows richtig

    Autor: stan__lemur 30.01.20 - 18:49

    oder zVM und zVSE und ja, auch zLinux.
    Finde es lustig, wie sich manche, die durchaus tieferen Linux-Skill haben (und kein Problem mit PowerLinux haben), sich gegen zLinux wehren.

    So richtig nerdig wirds aber mit Windows - in einer KVM unter zLinux unter zVM.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.829,00€, Trust Trino...
  3. 29,99€ (Vergleichspreis ca. 45€)
  4. (u. a. Far Cry 5 für 11€, Greedfall für 17,99€, Dishonored 2 für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. HP Envy 14 im Test: Eine gelungene Alternative zum Lenovo Thinkpad
      HP Envy 14 im Test
      Eine gelungene Alternative zum Lenovo Thinkpad

      Das HP Envy 14 ist mit Tiger-Lake-SoC und Nvidia-GPU schnell und ausdauernd. Es fällt schwer, an der guten Kombination etwas zu bemängeln.

    2. Elektroautos: Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz
      Elektroautos
      Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz

      Der Verband der Automobilindustrie fordert von der EU-Kommission, beim europäischen Ladenetz für E-Autos endlich zu liefern.

    3. MBOS: Daimler plant eigenes Betriebssystem
      MBOS
      Daimler plant eigenes Betriebssystem

      In Sindelfingen entsteht ein Software-Entwicklungszentrum für Daimlers Betriebssystem MBOS. 1.000 Software-Entwickler sollen dort agil tätig werden.


    1. 09:00

    2. 07:50

    3. 07:38

    4. 07:24

    5. 07:00

    6. 17:32

    7. 16:36

    8. 12:17