1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Synology: DSM 6.0 bringt Btrfs und…

Migration möglich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Migration möglich?

    Autor: Smokers 25.03.16 - 12:23

    Wäre gut zu wissen ob eine Migration von 5.x auf 6.0 möglich ist ?!
    Anscheinend ist auch nach wie vor kein DomainController wie bei qnap in der Version gelandet. Schade.

  2. Re: Migration möglich?

    Autor: daazrael 25.03.16 - 12:49

    Smokers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre gut zu wissen ob eine Migration von 5.x auf 6.0 möglich ist ?!
    > Anscheinend ist auch nach wie vor kein DomainController wie bei qnap in der
    > Version gelandet. Schade.

    Natürlich ist das möglich. Abgesehen davon, dass das bei Synology schon immer möglich war, fällt mir auch sonst kein Anbieter ein bei dem dies nicht möglich wäre.

    Was sollte man auch sonst machen? Ein komplettes Backup anfertigen, NAS zurücksetzen und dann alles neu einspielen und einrichten???
    Edit: Die Zielgruppe solcher Geräte fängt ja bei Leuten an welche nicht wirklich von Ahnung von Technik haben, denen könnte man das definitiv nicht zumuten. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.16 12:50 durch daazrael.

  3. Re: Migration möglich?

    Autor: DigitPete 25.03.16 - 12:53

    Was meinst du mit Migration?
    Um von 5.x auf 6.0 zu kommen drückst du auf Update und ein paar Minuten später läuft 6.0 (gestern bei meiner DS211 gemacht).

    Migration ist bei Synology was anderes und zwar ein System von einer DS in eine andere "umziehen", auch das ist möglich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.16 12:53 durch DigitPete.

  4. Re: Migration möglich?

    Autor: Smokers 25.03.16 - 13:12

    Naja, ich dachte wegen des neuen Dateisystems ... . Hätte ja sein können das ein Major-Update nur mit nem inklusiven Reset möglich ist.

  5. Re: Migration möglich?

    Autor: DigitPete 25.03.16 - 13:27

    Das neue Dateisystem kannst du nur für neue angelegte Volumes (und auf Systemen die es unterstützen) benutzen.

    Ein bestehendes Volume kann nicht einfach zu btrfs geändert werden, das bleibt ext4.

  6. Mit Linux wäre das nicht passiert .... ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 25.03.16 - 19:30

    DigitPete schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Ein bestehendes Volume kann nicht einfach zu btrfs geändert werden, das
    > bleibt ext4.

    Unter Linux geht das.

    Aber die Synology-Integration von btrfs ist wohl eher von der Sorte
    "Von hinten durch die Brust in's Auge".

    Vielleicht ist es gar nicht empfehlenswert unter diesen Umständen
    in einem Synology-Gerät auf btrfs umzustellen.

    Die Implementation von Synology sieht eher danach aus
    dass bereits btrfs-formatierte Platten eingesteckt werden können.

    Scheint mir irgendwie ein Krampf zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.16 19:33 durch cicero.

  7. Re: Mit Linux wäre das nicht passiert .... ;-)

    Autor: 486dx4-160 26.03.16 - 01:18

    Die Beschränkung der btrfs-Unterstützung auf eine Hand voll Geräte ist wohl auch eher Marketinggetrieben. Technisch gibt's da keinen Grund dafür.
    Bei mir hängt mittlerweile zusätzlich ein Raspi2 daran. Die Diskstation exportiert per iscsi, am Raspi2 ist das als eingehängt und mit btrfs formatiert. Per Cronjob werden Snapshots gemacht. Ja, das ist langsamer, aber ich nutze das für Backups, und da sind Snapshots echt wichtiger. Eine andere Möglichkeit habe ich nicht gesehen: DSM ist so kaputt, da funktioniert nicht mal backintime. Das braucht zwar nur sshfs, selbst das hat Synology irgendwie kaputt gekriegt.

  8. Re: Mit Linux wäre das nicht passiert .... ;-)

    Autor: Unwichtig 29.03.16 - 15:58

    Schau Dir die Ubuntu-Scripts zu rsync an. Die tun mit ein klein Wenig Anpassung wunderbar auf der Synology (ash)
    Entweder auf eine USB-Disk oder auf einen rsync-Server.

    Zusaetzlich kann man mit dem neuen Backup von DSM 6.0 Versionierung auch auf USB-Disks machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. DONAUISAR Klinikum gKU, Deggendorf
  3. CipSoft GmbH, Regensburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ statt 69,98€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...
  3. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...
  4. (aktuell u. a. 20 Prozent Direktabzug auf alles von Roccat & Speedlink)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de