1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablets: Aakash millionenfach…

Tablets: Aakash millionenfach verkauft

Das Billigtablet Aakash ist in zwei Wochen millionenfach verkauft worden. Der britische Hersteller Datawind will drei weitere Fabriken einrichten, um die Nachfrage zu decken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Der Preis ist nicht alles... 6

    DarioBerlin | 05.01.12 18:10 06.01.12 11:38

  2. 7 EUR mehr für GPRS wäre extrem viel 3

    Linguist | 06.01.12 05:46 06.01.12 11:20

  3. Würde gerne mal testen... 2

    DerJochen | 06.01.12 07:04 06.01.12 11:05

  4. 3 Milionen Vorbestellungen ist nicht verkauft! 2

    istefan | 05.01.12 18:59 06.01.12 10:15

  5. And Linux? 6

    Dadie | 05.01.12 17:42 06.01.12 04:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler DB2 (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  2. Softwarearchitekt/in (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Mitarbeiter*in für die Entwicklung und Implementierung eines virtuellen PC-Labors für die digitale Lehre
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. No Man's Sky für 14,99€, Going Medieval für 10,99€)
  2. (u. a. 505 Games Promo (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Competizione für 13...
  3. mit 119,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. 191,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de