Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Asus Zenbook mit Linux…

Wozu taugt Unity überhaupt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu taugt Unity überhaupt?

    Autor: xviper 25.02.12 - 11:41

    "Wir konnten jedoch feststellen, dass Ubuntu mit dem Unity Desktop deutlich mehr Leistung aufnimmt als die KDE-Version Kubuntu."
    Konkrete Zahlen wären interessant.

    Unity sollte doch eine Netbook-orientierte Oberfläche sein. Dann zähle ich neben der Optimierung auf die Bildschirmgröße auch dazu, dass es effizient und stromsparend arbeitet.
    Zur Bedienbarkeit und (Un)Tauglichkeit bei höheren Auflösungen ist bereits genug geschrieben worden, daher lassen wir das mal.
    Wenn jetzt unity auch noch die Laufzeit verkürzt, ist es für Net/Ultrabooks ungeeignet. Für größere Notebooks und Desktops taugt es designbedingt auch nicht. Dazu kommen noch die Probleme bei fehlender/kaputter 3D-Beschleunigung...
    Was bleibt da noch übrig und wieso ist dann ausgerechnet sowas die Standardoberfläche?

  2. Re: Wozu taugt Unity überhaupt?

    Autor: Kaugummi 25.02.12 - 13:11

    Unity muss noch sehr optimiert werden.
    Leider hat Canonical mit Ubuntu viel zu früh auf Unity gewechselt.
    Man hätte Unity noch mehr reifen lassen sollen, bis man es als Standard einsetzt.
    Unity wird auch von nicht so vielen Distributionen (überhaupt noch einer anderen Distribution als Ubuntu?) verwendet und somit auch nicht unterstützt und weiterentwickelt.

    Wenn Unity sich nicht in den nächsten Jahren durchsetzt (gegenüber Gnome, KDE), sollte Canonical die Notbremse ziehen und wieder zu Gnome/KDE zurückkehren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  4. prevero AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01