1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Nokias N9 zeigt Meegos…

"...um 54 Pixel größer..."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...um 54 Pixel größer..."

    Autor: tomek 01.12.11 - 14:07

    > Folgerichtig ist die Auflösung mit 480 x 854 Pixeln um 54 Pixel größer als beim
    > Display des Lumia mit 480 x 800 Pixeln.

    Nennt mich kleinlich, aber sollte das nicht "... um 54 Pixel höher..." heißen. Größer wäre das Diplay nämlich um 25920 (480 x 54) Pixel.

  2. Re: "...um 54 Pixel größer..."

    Autor: elitezocker 01.12.11 - 15:34

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Folgerichtig ist die Auflösung mit 480 x 854 Pixeln um 54 Pixel größer
    > als beim
    > > Display des Lumia mit 480 x 800 Pixeln.
    >
    > Nennt mich kleinlich, aber sollte das nicht "... um 54 Pixel höher..."
    > heißen. Größer wäre das Diplay nämlich um 25920 (480 x 54) Pixel.

    Ach je.

    Korinthen? ;-)

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  3. Re: "...um 54 Pixel größer..."

    Autor: Denker 02.12.11 - 18:52

    Man kann auch größer schreiben. Denn es ist in der Höhe 54 Pixel größer.

  4. Re: "...um 54 Pixel größer..."

    Autor: golam 10.07.12 - 19:51

    wobei pixel ja kein maß ist sondern ein zustand. wie kartoffel XD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm, Pfaffenhofen a. d. Ilm
  2. WINGAS GmbH, Kassel
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,85€
  2. 48,99€
  3. (-77%) 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mate Xs im Test: Huaweis fabelhaft fragiler Falter
Mate Xs im Test
Huaweis fabelhaft fragiler Falter

Das Design von Huaweis Mate Xs ist alltagstauglich - als bisher einziges der verfügbaren faltbaren Smartphones. Die Konstruktion wirkt aber empfindlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  2. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor
  3. Global Analyst Summit Huaweis "gegenwärtiges Ziel ist, zu überleben"

NXNSAttack: Effizienter Angriff auf Nameserver
NXNSAttack
Effizienter Angriff auf Nameserver

Eine neue Form von Denial-of-Service-Angriff nutzt die DNS-Architektur, um mit wenig Aufwand viel Serverlast und Traffic zu erzeugen.
Von Hanno Böck

  1. Microsoft Vorschau auf DNS over HTTPS in Windows verfügbar
  2. DNS Kanadische Internet Registry führt DNS-Dienst mit DoH ein
  3. Iana Defekter Tresor verzögert DNSSEC-Root-Key-Zeremonie

Cyberhilfswerk: Sandsäcke stapeln im Internet
Cyberhilfswerk
Sandsäcke stapeln im Internet

Wie ein Technisches Hilfswerk für IT-Vorfälle stellen sich Aktivisten ein Cyberhilfswerk vor. Es soll eingreifen, wenn es zum Ernstfall kommt. Die Initiatoren sehen sich als Mittler zwischen Nerds und Behörden.
Von Anna Biselli

  1. Rubber Ducky Vom Hacken und Absichern der USB-Ports