Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Nokias N9 zeigt Meegos…

Hammer UI Design, nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hammer UI Design, nicht.

    Autor: thewayne 30.11.11 - 17:36

    https://scr3.golem.de/screenshots/1111/Test_Nokia_N9/thumb620/20111130164922.png

    Wow Nokia, euer ernst?

  2. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: malachi54 30.11.11 - 17:40

    puuuh also ich find da jetzt auch nichts super spannendes. ich denke meego ist eher "unter der haube" interessant zu betrachten. aber etwas völlig neues, aufregendes ist da jetzt eigentlich nicht dabei. task manager eigenschaften sind aufjedenfall interessant. aber für einen endanwender kann das auch mal tricky werden - außer es werden eben nicht alle tasks angezeigt und das wäre ja quasi betrug :D

  3. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.11.11 - 17:47

    Was ich als extrem hässlich empfinde ist die Form der Icons...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: thewayne 30.11.11 - 19:03

    sieht aus wie der erste versuch eines "android theme" von nem 15jährigen

  5. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: WildBlue 30.11.11 - 21:08

    Abgesehen von den Icons ist die GUI sehr durchdacht und innovativ. Der Wechsel zwischen laufenden Programmen gefällt mir besonders gut.

  6. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: syntax error 30.11.11 - 21:48

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich als extrem hässlich empfinde ist die Form der Icons...


    Jo, nicht rund, nicht eckig oder leicht abgerundet, irgendwie genau der hässliche Punkt dazwischen.

  7. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: phako 01.12.11 - 09:07

    Und das hat genau nichts mit MeeGo/Harmattan zu tun, sondern ist 1:1 Symbian Anna.

  8. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: ggggggggggg 01.12.11 - 09:55

    phako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das hat genau nichts mit MeeGo/Harmattan zu tun, sondern ist 1:1
    > Symbian Anna.

    Was läuft denn nun auf dem N9?
    Meego?
    Meego/Harmattan?
    Symbian Anna?
    Oder etwa ein Meego mit angepasster Oberfläche?
    Ist es dann überhaupt ein reines Meegogerät, so wie die Nexusgeräte reine Androidgeräte sind?
    Kann man die Icons/Oberfläche bei Bedarf ändern bzw. zu reinem Meego/Harmattan "zurück"?
    Fragen über Fragen...

  9. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: Niwakame 01.12.11 - 10:26

    Die Icons liegen unter /usr/share/icons/hicolor
    Also, wenn man das möchte, kann man die sicherlich da austauschen.

  10. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: LH 01.12.11 - 10:26

    Was hat das OS mit dem Icontheme zu tun?

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > phako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das hat genau nichts mit MeeGo/Harmattan zu tun, sondern ist 1:1
    > > Symbian Anna.
    >
    > Was läuft denn nun auf dem N9?
    > Meego?
    > Meego/Harmattan?
    > Symbian Anna?
    > Oder etwa ein Meego mit angepasster Oberfläche?
    > Ist es dann überhaupt ein reines Meegogerät, so wie die Nexusgeräte reine
    > Androidgeräte sind?
    > Kann man die Icons/Oberfläche bei Bedarf ändern bzw. zu reinem
    > Meego/Harmattan "zurück"?
    > Fragen über Fragen...

  11. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: ggggggggggg 01.12.11 - 10:39

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das OS mit dem Icontheme zu tun?

    Die Oberfläche ist in der Regel durchaus zumindest Teil des OS.

    Die Aussage klang nur merkwürdig in Hinsicht auf andere mobile OS, bei denen man die Icons eben nicht so ohne weiteres ändern kann.
    Die Fragen waren übrigens durchaus ernst gemeintes Interesse, vielleicht klang das etwas anders ;-)
    Die Icons selber finde ich so schlimm gar nicht

  12. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: AndroiDave 01.12.11 - 10:55

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich als extrem hässlich empfinde ist die Form der Icons...

    Finde ich auch. Haben sich wohl an das iOS orientiert und die Ecken ein wenig runder gemacht ;-)

    Ich finde die Icons vom iOS zwar hübscher, aber in der Gesamtheit langweilig. Haben alle die selbe Form - also einen quadratischen Hintergrund (ich nenne es mal "Schrebergarten-Optik"... falls Ihr versteht was ich meine).

    Beim Androiden haben die Icons keinen Hintergrund, und "freie" Formen sind möglich.

  13. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: redex 01.12.11 - 11:11

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das OS mit dem Icontheme zu tun?

    Für manche ist das "Betriebssystem" nur das was sie optisch sehen. Es ist hier manchmal eben wie bei der ComputerBILD.

  14. Re: Hammer UI Design, nicht.

    Autor: blubberlutsch 05.05.12 - 16:01

    ich find die icons klasse, weiß gar nicht was ihr habt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  3. E.I.S. Electronics GmbH, Bremerhaven
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47