1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf

Ich mag Unity nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mag Unity nicht

    Autor: fip25 13.10.11 - 22:47

    Zum Glück gibts Alternativen.
    (Ubuntu Fan)

  2. Re: Ich mag Unity nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.11 - 22:16

    Ist eine Sache der Gewöhnung. Wenn man sich erst mal an die linke Icon-Leiste gewöhnt hat und daran, dass man die Programme die man starten will durch ihren Namen schnell findet, statt sich durch Menüs durchzuklicken, dann möchte man es irgendwann nicht mehr missen.

    Beim Upgrade auf 11.10 hatte ich auch mein persönliches Schockerlebnis. Die Performance war in den Keller gefallen. Lag aber zum Glück "nur" an der Graka. Mit der 2D-Option von Unity rennt wieder alles so flott wie vorher :) Das jetzt nur mal am Rande. Wird Dich wahrscheinlich gar nicht interessieren aber ich bin einfach froh darüber, dass es wieder ordentlich läuft und möchte das allen hier erzählen :)

  3. Re: Ich mag Unity nicht

    Autor: L_Starkiller 18.10.11 - 23:32

    @azeu Wie es scheint, bist du erfolgreich bei Unity angekommen. Ich kann mich bislang gar nicht damit anfreunden, dass die Fenster meist Full-Screen dargestellt werden, weil ich gerne sehr, welche Fenster auch noch offen sind (untere Leiste bei mir). Stört dich das nicht oder gibt es eine ähnliche Funktion, die ich bloß nicht kenne?

  4. Re: Ich mag Unity nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.11 - 03:00

    L_Starkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann
    > mich bislang gar nicht damit anfreunden, dass die Fenster meist Full-Screen
    > dargestellt werden, weil ich gerne sehr, welche Fenster auch noch offen
    > sind (untere Leiste bei mir). Stört dich das nicht oder gibt es eine
    > ähnliche Funktion, die ich bloß nicht kenne?

    Eigentlich werden alle Fenster wieder so geöffnet, wie man sie geschlossen hat. Ansonsten mal bei Compiz nachschauen, ob da irgendwas verstellt ist.

  5. Re: Ich mag Unity nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.11 - 13:58

    möchtest Du permanent "sehen" welche Fenster Du offen hast oder nur sporadisch?

    Wenn's nur sporadisch ist, dann reicht ein Klick auf <Windows-Taste> und <W>

    Übrigens, in der Icon-Leiste kann man auch "sehen" welche Anwendungen man grad offen hat,

    da 1) die Icons in dieser Leiste erscheinen, falls es dort kein festes Icon für die geöffnete Anwendung gibt
    und 2) falls es ein festes Icon gibt erscheint links daneben ein Pfeil. Wenn sowohl links als auch rechts ein Pfeil erscheint, dann heißt das, dass man mehrere Fenster einer Anwendung offen hat. Man braucht dann einfach auf das Icon klicken und schon wechselt man zu dieser angeklickten Anwendung.

    PS: Falls Du mehrere Fenster nebeneinander offen haben willst, dann kannst Du diese wie in Windows 7 platzieren. Einfach Fenster an den Rand (link oder rechts) ziehen und schon nimmt das Fenster die rechte/links Bildschirmhälfte ein. Das ganze machst mit der zweiten Anwendung und schon hast du zwei Anwendungen (zwei Fenster) nebeneinander platziert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Magdeburg, Halle
  3. Scheer GmbH, Saarbrücken
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00