Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf

OT: Mit Gnome testen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Trash 13.10.11 - 19:39

    Ich kenn mich mit Linux noch nicht so gut aus, ich würde gerne das neue Ubuntu testen (also noch nicht installieren), aber mit Gnome 3.2, weil mir Unity nicht so zusagt..

    Nur leichter gesagt, als getan.. vll stelle ich mich auch ziemlich blöd an..
    Wenn ich das als LiveCD boote meckert der immer rum, dass zu wenig Speicherplatz da wäre, wenn ich versuche Gnome zu installieren (außerdem wäre das doch nach einem Neustart sowieso wieder alles weg, oder?)
    Und wenn ich das mit Wubi unter Windows zu installieren versuche, kommt immer die Fehlermeldung "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk\Device\Harddisk1\DR1 ein"
    Diese OpenSuse-Testversion von Gnome bekomme ich irgendwie nicht bootfähig..

  2. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Wahrheitssager 13.10.11 - 19:51

    Die Ubuntu ausgelieferte Gnome 3 Version ist leider nicht ganz vollständig ( es fehlt die Kontaktverwaltung und Documents ).
    Deshalb würde ich wirklich openSUSE 12.1 oder Fedora 16 vorschlagen. Beide sind momentan allerdings noch im Beta Stadium.

    >Diese OpenSuse-Testversion von Gnome bekomme ich irgendwie nicht bootfähig..
    Du musst das ISO Image wie in der Anleitung per DD auf den USB Stick packen, falls du einen USB Stick benutzen möchtest. Unetbootin oder andere Tools schaffen das bannen dieser ISO nicht immer.

  3. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Trash 13.10.11 - 20:03

    Hm, ok ich versuchs mal mit Fedora

  4. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: glasen77 14.10.11 - 01:37

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ubuntu ausgelieferte Gnome 3 Version ist leider nicht ganz vollständig
    > ( es fehlt die Kontaktverwaltung und Documents ).

    Das stimmt so nicht:

    Die Kontaktverwaltung "gnome-contacts" lässt sich problemlos nachinstallieren. "gnome-documents" fehlt, aber das würde ich eher auf die sehr frühe Versionsnummer (0.2) und dem momentan ziemlich eingeschränkten Nutzen schieben, als eine (wie auch immer geartete) "Bosheit" von Canonical.

  5. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.10.11 - 02:59

    glasen77 schrieb:
    -------------------
    > Die Kontaktverwaltung "gnome-contacts" lässt sich problemlos
    > nachinstallieren. "gnome-documents" fehlt, aber das würde ich eher auf die
    > sehr frühe Versionsnummer (0.2) und dem momentan ziemlich eingeschränkten
    > Nutzen schieben, als eine (wie auch immer geartete) "Bosheit" von
    > Canonical.

    Muss ja nichts mit Bosheit zu tun haben, aber GNOME wird unter Ubuntu offiziell schlicht nicht mehr unterstützt. Da kann es auch ohne böse Absicht zu Fehlern kommen, weil GNOME einfach nicht mehr bzw. nur noch kaum getestet wird.

    Für GNOME ist Fedora die Referenz-Distro.

  6. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: zilti 16.10.11 - 13:48

    So bekommst du die OpenSUSE-ISO auf den USB-Stick: http://en.opensuse.org/Live_USB_stick#Create_a_Live_USB_.28GUI.29

  7. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: barxxo 17.10.11 - 05:55

    > Deshalb würde ich wirklich openSUSE 12.1 oder Fedora 16 vorschlagen. Beide
    > sind momentan allerdings noch im Beta Stadium.

    Bei beiden Distris funktioniert nicht alles auf Anhieb, Ubuntu ist aber inzwischen Anfängerfreundlicher, als openSuSE.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24