Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf

OT: Mit Gnome testen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Trash 13.10.11 - 19:39

    Ich kenn mich mit Linux noch nicht so gut aus, ich würde gerne das neue Ubuntu testen (also noch nicht installieren), aber mit Gnome 3.2, weil mir Unity nicht so zusagt..

    Nur leichter gesagt, als getan.. vll stelle ich mich auch ziemlich blöd an..
    Wenn ich das als LiveCD boote meckert der immer rum, dass zu wenig Speicherplatz da wäre, wenn ich versuche Gnome zu installieren (außerdem wäre das doch nach einem Neustart sowieso wieder alles weg, oder?)
    Und wenn ich das mit Wubi unter Windows zu installieren versuche, kommt immer die Fehlermeldung "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk\Device\Harddisk1\DR1 ein"
    Diese OpenSuse-Testversion von Gnome bekomme ich irgendwie nicht bootfähig..

  2. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Wahrheitssager 13.10.11 - 19:51

    Die Ubuntu ausgelieferte Gnome 3 Version ist leider nicht ganz vollständig ( es fehlt die Kontaktverwaltung und Documents ).
    Deshalb würde ich wirklich openSUSE 12.1 oder Fedora 16 vorschlagen. Beide sind momentan allerdings noch im Beta Stadium.

    >Diese OpenSuse-Testversion von Gnome bekomme ich irgendwie nicht bootfähig..
    Du musst das ISO Image wie in der Anleitung per DD auf den USB Stick packen, falls du einen USB Stick benutzen möchtest. Unetbootin oder andere Tools schaffen das bannen dieser ISO nicht immer.

  3. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Trash 13.10.11 - 20:03

    Hm, ok ich versuchs mal mit Fedora

  4. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: glasen77 14.10.11 - 01:37

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ubuntu ausgelieferte Gnome 3 Version ist leider nicht ganz vollständig
    > ( es fehlt die Kontaktverwaltung und Documents ).

    Das stimmt so nicht:

    Die Kontaktverwaltung "gnome-contacts" lässt sich problemlos nachinstallieren. "gnome-documents" fehlt, aber das würde ich eher auf die sehr frühe Versionsnummer (0.2) und dem momentan ziemlich eingeschränkten Nutzen schieben, als eine (wie auch immer geartete) "Bosheit" von Canonical.

  5. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 14.10.11 - 02:59

    glasen77 schrieb:
    -------------------
    > Die Kontaktverwaltung "gnome-contacts" lässt sich problemlos
    > nachinstallieren. "gnome-documents" fehlt, aber das würde ich eher auf die
    > sehr frühe Versionsnummer (0.2) und dem momentan ziemlich eingeschränkten
    > Nutzen schieben, als eine (wie auch immer geartete) "Bosheit" von
    > Canonical.

    Muss ja nichts mit Bosheit zu tun haben, aber GNOME wird unter Ubuntu offiziell schlicht nicht mehr unterstützt. Da kann es auch ohne böse Absicht zu Fehlern kommen, weil GNOME einfach nicht mehr bzw. nur noch kaum getestet wird.

    Für GNOME ist Fedora die Referenz-Distro.

  6. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: zilti 16.10.11 - 13:48

    So bekommst du die OpenSUSE-ISO auf den USB-Stick: http://en.opensuse.org/Live_USB_stick#Create_a_Live_USB_.28GUI.29

  7. Re: OT: Mit Gnome testen?

    Autor: barxxo 17.10.11 - 05:55

    > Deshalb würde ich wirklich openSUSE 12.1 oder Fedora 16 vorschlagen. Beide
    > sind momentan allerdings noch im Beta Stadium.

    Bei beiden Distris funktioniert nicht alles auf Anhieb, Ubuntu ist aber inzwischen Anfängerfreundlicher, als openSuSE.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Hays AG, Heilbronn
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-57%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

      Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

    2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
      Zotac Zbox Mini
      Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

      Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

    3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
      Fujifilm GFX 100
      Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

      Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


    1. 17:50

    2. 17:30

    3. 17:09

    4. 16:50

    5. 16:33

    6. 16:07

    7. 15:45

    8. 15:17