Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf

Ubuntu = OS X für Arme?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubuntu = OS X für Arme?

    Autor: azeu 18.10.11 - 01:48

    Kommt das nur mir so vor?

    BTW: Wird OS X auch von Version zu Version lahmer?

    PS: Ich weiß, bin etwas subjektiv, weil, sauer. Der Desktop ist bei mir sowas von lahmarschig. Hin und wieder kaum benutzbar weil er für 1-2 Sekunden einfriert...

    Hätte ich das vor dem Upgrade auf 11.10 geahnt...

    DU bist ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.11 01:48 durch azeu.

  2. Re: Ubuntu = OS X für Arme?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.11 - 02:21

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt das nur mir so vor?
    >
    > BTW: Wird OS X auch von Version zu Version lahmer?
    >
    > PS: Ich weiß, bin etwas subjektiv, weil, sauer. Der Desktop ist bei mir
    > sowas von lahmarschig. Hin und wieder kaum benutzbar weil er für 1-2
    > Sekunden einfriert...
    >
    > Hätte ich das vor dem Upgrade auf 11.10 geahnt...

    Ist Firefox auch der Browser für Arme? Sorry, aber das ist doch Blödsinn! Desweiteren frage ich mich, wie du auf die Gleichung Ubuntu = OS X kommst? Wenn überhaupt, dann betrifft das ja wohl nur die Oberfläche, aber selbst das ist Quatsch. Durch den Wegfall von Gnome 2 hat man sich eindeutig von OS X wegbewegt, wenn man da überhaupt jemals einen Vergleich ziehen konnte.
    Wenn dein Desktop alle 1-2 Sekunden einfriert, ist das dein persönliches Problem, das man sicher irgendwie lösen kann. Ein Produktfeature ist es jedenfalls nicht. ;)

  3. Re: Ubuntu = OS X für Arme?

    Autor: azeu 18.10.11 - 22:07

    > Ist Firefox auch der Browser für Arme?

    das hab ich jetzt nicht verstanden :)

    > Wenn überhaupt, dann betrifft das ja wohl nur die Oberfläche,

    darauf hatte ich mich bezogen. Eine gewisse, optische Ähnlichkeit zu OS X ist ja wohl nicht von der Hand zu weisen? Die getrennte Menüleiste, die immer oben ist; die Window-Buttons links (früher rechts); die Icon-Leiste links (Dock)...

    > Wenn dein Desktop alle 1-2 Sekunden einfriert, ist das dein persönliches Problem,

    jep, lag bzw. liegt an meiner Graka. Die ist dem wohl nicht gewachsen. Mit Unity2D "rennt" wieder alles :)

    Tipp für Leute mit ähnlichen Problemen: Einfach auf Unity2D umschalten ;)

    DU bist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-71%) 19,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

  1. 16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.

  2. Antivirus-Hersteller: US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen
    Antivirus-Hersteller
    US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen

    Mehr als 3,9 Milliarden US-Dollar möchte sich die Beteiligungsgesellschaft Thoma Bravo das britische Sicherheitsunternehmen Sophos kosten lassen. Thoma Bravo hält auch Anteile an der Sicherheitsfirma McAfee.

  3. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.


  1. 09:00

  2. 08:28

  3. 16:54

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:45

  7. 15:35

  8. 15:00