Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thunderbird 3.1 - erste Betaversion…

Thundbird: schnell, erweiterbar, zuverlässig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thundbird: schnell, erweiterbar, zuverlässig

    Autor: svenho 11.03.10 - 17:41

    Bei den ganzen Hasspostings gegenüber Mozilla und Thunderbird frage ich mich ob die Leute nichts besseres zu tun haben oder ob Firma XY Hater bezahlt die schlechte Stimmung machen.

    Ich nutze Thunderbird seit der ersten 2er Version und bin seit dem absolut zufrieden! Er macht was er soll und das sehr zuverlässig. In all den Jahren hatte ich nie ein Problem mit der Geschwindigkeit (bei einem Mailprogramm frage ich mich eh wo da die Priorität liegt und was die Leute für blitzschnelle Alternativen verwenden.. Outlook? haha). Keine Datenverluste. Die meisten fehlenden Features bekommt man in einer großen Addon Datenbank.

    Mit Thunderbird 3 wurde die Oberfläche gründlich renoviert und das zurecht, erfolgreiche Programme müssen mit der Zeit gehen. Außerdem kann man im ersten Startbildschirm mit 3 klicks das alte Verhalten wieder herstellen.

    Dieses tolle Open-Source Projekt ist zuverlässig und bietet alles was man braucht um bequem seine Mails abzuholen, zu verwalten und zu archivieren.

    Ich kann jedem Thunderbird nur empfehlen.

  2. Re: Thundbird: schnell, erweiterbar, zuverlässig

    Autor: cc 11.03.10 - 19:39

    full ack.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATA MODUL AG, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 0,49€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Elektroauto von VW: Es hat sich bald ausgegolft
    Elektroauto von VW
    Es hat sich bald ausgegolft

    Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt startet VW in die Verkehrswende: Ab November läuft in Zwickau das Elektroauto ID.3 vom Band. Dafür baut der Konzern den Standort in Sachsen fast vollständig um.

  2. Wearable: Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
    Wearable
    Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz

    Mit dem eRosary soll das Beten des Rosenkranzgebets smart werden: Das Wearable führt den Nutzer über eine App durch die verschiedenen Gebete, gleichzeitig fungiert es auch als Fitness-Tracker. Der Vatikan hofft, junge Leute mit dem Gerät anzusprechen.

  3. Bethesda: Private Server in Fallout 76 kurz vor dem Start
    Bethesda
    Private Server in Fallout 76 kurz vor dem Start

    Alleine oder mit ein paar Kumpels auf dem eigenen privaten - allerdings kostenpflichtigen - Server in die Postapokalypse: Das soll in den nächsten Tagen in Fallout 76 möglich sein. Das von der Community erwartete Update mit NPCs verschiebt sich allerdings.


  1. 12:03

  2. 11:50

  3. 11:35

  4. 11:20

  5. 11:05

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 10:25