Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touch Developer: Ubuntu-Vorschau…

Anreize für Entwickler?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 13:00

    Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als Entwickler davon?

  2. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 13:10

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als
    > Entwickler davon?

    geld? XD

  3. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: JensM 16.02.13 - 13:18

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als
    > Entwickler davon?

    Was hast Du davon, etwas für Linux für den Desktop zu entwickeln?
    Womöglich noch gratis und opensource?

    Diese verrückten Idealisten ....

    Und so wird es bei UbuntuPhone auch sein, die Anzahl der Anwendungen, insbesondere kostenlose, wird deutlich > 0 sein. :D

  4. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 13:23

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so wird es bei UbuntuPhone auch sein, die Anzahl der Anwendungen,
    > insbesondere kostenlose, wird deutlich > 0 sein. :D

    es gibt doch auch andwendungen für ubuntu zum kaufen.

    interessant wäre es wenn canonical mal ein paar "grafikdemos" entwickeln würde.
    also demos, die schon umfang eines spieles haben.
    denke da z.B. standard strategiespiel (stereoskopisches 3d), 2d adventurespiel( scummvm-like), jump&run(super tux), usw

    dann könnte ich als entwickler das schonmal "forken" und mit meinen inhalten füllen. nicht kompatible forks sind ja bei spielen kein problem, im gegensatz zu anwendungprogrammen.

  5. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 13:40

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast Du davon, etwas für Linux für den Desktop zu entwickeln?
    > Womöglich noch gratis und opensource?
    >
    > Diese verrückten Idealisten ....

    Gehst du auch täglich 8h aus reinem Idealismus arbeiten, ohne Bezahlung?

  6. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 13:56

    Beißreflex? Wo sagt er denn so etwas? Er sagte nur, dass es eben auch Idealisten und Menschen gibt, denen es einfach Spaß macht. Er sagte nicht, dass sie das tun müssen oder das er erwartet, dass andere kostenlos für ihn arbeiten.

  7. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: JensM 16.02.13 - 14:01

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hast Du davon, etwas für Linux für den Desktop zu entwickeln?
    > > Womöglich noch gratis und opensource?
    > >
    > > Diese verrückten Idealisten ....
    >
    > Gehst du auch täglich 8h aus reinem Idealismus arbeiten, ohne Bezahlung?

    Nein, darum sagte ich ja "verrückt". Ich bin ein normaler "will code for food"-typ. :)

    Aber beispielsweise bei Frameworks aber auch bei vollständigen Applikationen committen oft leute, die 8h am Tag mit irgendwas Geld verdienen, dabei ein opensource-Ding nutzen und dort dann hin und wieder selbst was ins opensource-Projekt committen. Damit verbessern sie ihr eigenes Werkzeug und gleichzeitig auch das von anderen. Ein beispiel wären diverse Apache Produkte. Da ist dann sogar ein eigener Profit dabei.

    Gut, bei einem aussenrum abgeschlossenen 'Produkt' wie die wütenden Vögel wird das weniger der Fall sein.

    Aber es wird den ein oder anderen Studenten geben der nebenbei das ein oder andere kleine Game oder App machen wird. Auch der hat was davon, wenn er später damit bei der Jobsuche punkten kann.

    Ein Profit wird wohl immer irgendwo dabei sein und wenn es nur die persönliche Entfaltung ist.

  8. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: mgoldhand 16.02.13 - 14:02

    Willst du auch Geld von deiner Frau/Freudin/Mutter wenn du den Müll raus bringst?

  9. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 14:14

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Profit wird wohl immer irgendwo dabei sein und wenn es nur die
    > persönliche Entfaltung ist.

    Letztlich zählen nur $, ¤, usw. und deshalb wird Ubuntu for Phones wahrscheinlich noch weniger erfolgreich, als Ubuntu for Desktop. Letzteres kann man immerhin in den meisten Fällen selber nachinstallieren.

  10. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 14:15

    Warum sollte man mit OpenSource Software kein Geld machen können?

  11. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 14:24

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letztlich zählen nur $, ¤, usw. und deshalb wird Ubuntu for Phones
    > wahrscheinlich noch weniger erfolgreich, als Ubuntu for Desktop. Letzteres
    > kann man immerhin in den meisten Fällen selber nachinstallieren.

    und ubuntu ist nicht erfolgreich auf dem desktop?
    finanziell holt man von allen desktops auch viel raus -> amazon, softwarecentre, ubuntu one, usw

  12. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 14:24

    mgoldhand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willst du auch Geld von deiner Frau/Freudin/ wenn du den Müll raus
    > bringst?

    nicht jede bezahlung ist geld ;-)

  13. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: mgoldhand 16.02.13 - 14:32

    das war jetzt mehr an de anderen gedacht ;)

    aber nein ich selber arbeite an einem opensource projekt was auf ubuntu basiert und bekomme dafür kein geld...
    mich reitzen mehr die neuen dinge die man lernt und die community ;)

  14. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: mgoldhand 16.02.13 - 14:36

    Freakgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man mit OpenSource Software kein Geld machen können?

    Es gibt Menschen die machen damit geld ;)
    Falls jemand wissen will wie kann er ruhig mal fragen :P

  15. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 18:35

    mgoldhand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber nein ich selber arbeite an einem opensource projekt was auf ubuntu
    > basiert und bekomme dafür kein geld...
    > mich reitzen mehr die neuen dinge die man lernt und die community ;)

    gibt ja unterschiedliche projekte ;-)

    gemeinsam entwicklerarbeit sparen -> webkit, linux
    ergebnisse die man nicht mehr braucht veröffentlichen -> divere sachen die von unis kommen (glaube lisp, haskell und soen kram kommt da her)
    eventuell spiele veröffentlich die man privat gemacht hat
    anfixen für die vollversion/plugins/support usw.

  16. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 17.02.13 - 03:53

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als
    > Entwickler davon?

    Sofern du keine Spezial-APIs nutzt, haste eine Plattform, der Qt zugrunde liegt und damit gleichermaßen auch für BlackBerry 10 und Jolla Sailfish entwickeln kannst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  2. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Spielebranche: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet
    Spielebranche
    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

    Mit der Xbox One X könnte Microsoft im Jahresendgeschäft 2017 in den USA zu den Verkaufszahlen der Playstation 4 Pro aufschließen, so eine neue Marktstudie. Zum heimlichen Star unter den Konsolen mausert sich derzeit aber die Switch von Nintendo.

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest: Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!
    Thunderobot ST-Plus im Praxistest
    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

    Wir wollten nur eine kleine LAN-Party machen. Doch das Thunderobot-ST-Plus-Notebook hat unser Vorhaben immer wieder sabotiert - mit schlechter Software, dunklem Display und Knarzgehäuse. Dafür hat es unsere Energy Drinks auf Kaffeetemperatur erhitzt.

  3. Fahrdienst: Alphabet investiert in Lyft
    Fahrdienst
    Alphabet investiert in Lyft

    Der Fahrdienst Lyft hat in einer Finanzierungsrunde eine Milliarde US-Dollar erhalten. Einer der Investoren ist die Google-Mutter Alphabet, die früher den Lyft-Konkurrenten Uber unterstützt hat.


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28