1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tracking: Firefox 22 soll Third…

Definition Drittanbierter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Definition Drittanbierter

    Autor: S-Talker 25.02.13 - 09:20

    Viele Webseiten benutzen mehrere Domains. Nicht selten wird beim Aufruf einer DE Webseite auch etwas von einer gleichnamigen oder ähnlichen NET Adresse nachgeladen. Das ist kein Drittanbieter. Genausowenig, wenn etwas von Amazon-WS oder anderen Hostern kommt. Viele Webseiten funktionieren gar nicht mehr, wenn man nur die Hauptdomain für Cookies und Skripte whitelistet.

    Die im Artikel erwähnte Methode, der zuvor besuchten Webseiten, funktioniert nicht, da wohl niemand explizit amazonws.com ebayrtm.com & Co besuchen wird.

  2. Re: Definition Drittanbierter

    Autor: Endwickler 25.02.13 - 09:35

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Webseiten benutzen mehrere Domains. Nicht selten wird beim Aufruf
    > einer DE Webseite auch etwas von einer gleichnamigen oder ähnlichen NET
    > Adresse nachgeladen. Das ist kein Drittanbieter. Genausowenig, wenn etwas
    > von Amazon-WS oder anderen Hostern kommt. Viele Webseiten funktionieren gar
    > nicht mehr, wenn man nur die Hauptdomain für Cookies und Skripte
    > whitelistet.
    >
    > Die im Artikel erwähnte Methode, der zuvor besuchten Webseiten,
    > funktioniert nicht, da wohl niemand explizit amazonws.com ebayrtm.com & Co
    > besuchen wird.

    Ja, so ist es leider. Da muss dann jeder selber wissen, womit er leben kann. Ich habe mich zum Beispiel dazu entschieden, dass ich solche Webseiten nicht ansehe, da sie sowieso nur noch grottig und unvollständig angezeigt werden. Zum Glück gibt es auch keinen Zwang, dass ich die Seiten beruflich bräuchte oder so, denn dann müsste ich sie doch wieder erlauben. :-)

  3. Re: Definition Drittanbierter

    Autor: posix 25.02.13 - 14:15

    Seiten dieser Art braucht kein Mensch, wenn diese schon vom Aufbau her so gestaltet sind dass im Hintergrund alles mögliche läuft wovon der Nutzer idR nichts mitbekommt.

    Ist definitiv richtig nur die Hauptdomain zu akzeptieren, die werden sich schnell umschauen wenn dort keiner mehr surft.
    Solche Seiten sind schlimmer als Geschwüre, ist mehr als an der Zeit sowas auszurotten zugunsten des Datenschutzes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Claudius Peters Projects GmbH, Buxtehude
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Beta Systems Software AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 500 GB für 69,21€, Seagate Expansion Portable SSD 2 TB für 56...
  2. (u. a. Samsung 55 Zoll TV Crystal UHD für 515,67€, HP 17-Zoll-Notebook für 449,00€, Huawei...
  3. 169,99€ (Bestpreis!)
  4. 77,01€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor Magicbook Pro im Test: Viel richtig gemacht für 900 Euro
Honor Magicbook Pro im Test
Viel richtig gemacht für 900 Euro

Eine gute Tastatur und solide Leistung dank AMD-CPU im 16-Zoll-Format: Das Magicbook Pro ist Honors gelungener Start in Europa.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Honor Magicbook Pro mit Ryzen imitiert Macbook Pro für 800 Euro
  2. Honor 9X Pro Honor verkauft fehlende Google-Apps als Feature

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht