1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubiquity: Ubuntu schneller…

Bild 1

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild 1

    Autor: Klau3 13.07.10 - 11:56

    Gerade die Möglichkeit von Anfang an nicht freie Codecs installieren zu können, hat Ubuntu lange gefehlt. Wenn ich die Diskussion richtig mitverfolgt habe, sollen die Codecs auch libdvdcss enthalten, was ein Segen wäre, da diese momentan nicht in den ubuntu-restricted-extras enthalten sind.

    Nach dem Umsetzen von Ubiquity ist Ubuntu endlich soweit, dass man es einfach installieren kann und der Multimedia-Kram läuft, ohne eingreifen Seitens des Benutzers oder späteren selektiven Nachladens irgendwelcher Codecs (was auch nervt).

  2. Re: Bild 1

    Autor: dontfeedthetrolls 13.07.10 - 12:17

    Klau3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...mitverfolgt habe, sollen die Codecs auch libdvdcss enthalten, was ein Segen
    > wäre, da diese momentan nicht in den ubuntu-restricted-extras enthalten
    > sind.

    naja, dafür braucht man ja bisher auch nur die medibuntu-quelle einbinden. aber ist schon richtig, für umsteiger ist es so natürlich extrem viel einfacher. :)

  3. Re: Bild 1

    Autor: Klau3 13.07.10 - 12:37

    'Einfach', darum dreht sich alles.
    'Einfach' ist etwas, wenn ein Durschnitts-User in der Lage ist etwas zu bedienen (man denke an seine Eltern, nicht IT-Freunde... ). Das einbinden einer Paketquelle ist definitiv zu kompliziert.

    Denn dafür muss man wissen:
    - das es Paketquellen gibt
    - wo man die entsprechende Paketquelle her bekommt
    - Vorgehensweise (Installation)

    Alle drei Punkte sind nicht ersichtlich für einen Anfänger und damit DAU unverträglich.

    Ubuntu ist auf einem guten Weg.
    Je lauter die Neider schreien, desto besser ist das Produkt ;)

  4. Re: Bild 1

    Autor: geronimo89 13.07.10 - 23:47

    Klau3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade die Möglichkeit von Anfang an nicht freie Codecs installieren zu
    > können, hat Ubuntu lange gefehlt. Wenn ich die Diskussion richtig
    > mitverfolgt habe, sollen die Codecs auch libdvdcss enthalten, was ein Segen
    > wäre, da diese momentan nicht in den ubuntu-restricted-extras enthalten
    > sind.
    >
    > Nach dem Umsetzen von Ubiquity ist Ubuntu endlich soweit, dass man es
    > einfach installieren kann und der Multimedia-Kram läuft, ohne eingreifen
    > Seitens des Benutzers oder späteren selektiven Nachladens irgendwelcher
    > Codecs (was auch nervt).

    Möchte nur darauf hinweisen, dass dies nicht den Distributoren, sondern eher den Restriktiven Patenthaien anzulasten ist.

    “Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety”
    Benjamin Franklin

    http://geronimo89.dk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Packsize GmbH, Herford
  4. simple system GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 14,99€
  3. 26,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
      Videokonferenzen
      Bessere Webcams, bitte!

      Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
      Ein IMHO von Martin Wolf

      1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera