1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 12.10: Quantal Quetzal…

Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

    Autor: blue_think 17.08.12 - 18:03

    Schade.

  2. Re: Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

    Autor: Xstream 17.08.12 - 18:06

    ich dachte virtualbox hat schon lange unterstützung für 3d beschleunigung

  3. Re: Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

    Autor: Wahrheitssager 17.08.12 - 18:06

    llvmpipe kann auch unter Virtualbox genutzt werden. Dort wird dann auch über die CPU gerendert.
    Wenn dich dein Kommentar aber auf die Geschwindigkeit bezieht. Ja die wird sicherlich grottig sein :P

  4. Re: Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

    Autor: gorsch 17.08.12 - 18:15

    hat es auch, funktioniert prima

  5. Re: Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

    Autor: blue_think 18.08.12 - 16:52

    Sorry ich habe die Antworten noch nicht gesehen gehabt.

    Meine Virtualbox läuft selbst unter Ubuntu, ich hab die 3D-Beschleunigung in den Einstellungen aktiviert, 2D-Beschleunigung wird für Linux nicht unterstützt...
    Bei mir flackert der ganze Desktop und man kann ihn nicht mehr benutzen.

  6. Re: Toll... Jetzt ist es unter VirtualBox nicht mehr benutzbar....

    Autor: Autor-Free 19.08.12 - 08:09

    blue_think schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry ich habe die Antworten noch nicht gesehen gehabt.
    >
    > Meine Virtualbox läuft selbst unter Ubuntu, ich hab die 3D-Beschleunigung
    > in den Einstellungen aktiviert, 2D-Beschleunigung wird für Linux nicht
    > unterstützt...
    > Bei mir flackert der ganze Desktop und man kann ihn nicht mehr benutzen.

    Weil VirtualBox es "umständlich" über die GPU versucht. Mit dem neuen Unity2D(den dem neuem/n?) brauchst du dann eine Spur mehr CPU hast aber einen einheitlich aussehenden Desktop + Grafik "Glitches" sollten verschwinden. (Vorsicht: Halbwissen, selbst zusammengereimt Anhand von Gesamtwissen über das Thema)

    teKKno

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Dokumentenmanagement (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. IT-Anwender- und Standort Support (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Radeberg
  3. Data Architect & Engineer (m/w/d) für den Bereich Kranken Analytics
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Elektrotechnik / Angewandte Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial BX500 1TB SATA für 64,06€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 70,29€, Samsung 980...
  2. (u. a. Apple iMac 21,5 Zoll Retina 4K Display 8GB 256GB SSD für 1.214€, Apple iPhone 12 Mini...
  3. (diese Produkte wurden besonders oft gekauft)
  4. (u. a. Ring Fit Adventure für 59,99€, Nintendo Switch Lite für 166,24€, Samsung GU75AU7179 75...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland