1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu: Airprint-Unterstützung in…

Geil!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geil!

    Autor: Raven 29.06.11 - 12:28

    Ich finde es immer großartig, wenn Apple bei der Implementierung der eigenen Technologien überholt wird, und hoffe, dass es sie unter Zugzwang bringt. Der ganze halbfertige Mist und die Versprechungen gehen inzwischen ja gar nicht mehr.

    * AirPrint: Wow, ohne Treiber auf jedem Drucker im W-LAN drucken. Oh, nur solange es einer von drei HP-Druckern ist.

    * AirTunes: Wow, Audio von einem Gerät zum anderen Senden. Oh, nur solange man iTunes verwendet und das Gerät eine AirPort Express ist.

    * AirPlay: Wow, Video von einem Gerät zum anderen Senden. Oh, nur solange das eine kein Mac ist und das andere ein AppleTV.

    * FaceTime: Wow, eine offene Spezifikation für Videochat. Oh, immer noch nicht erschienen.

  2. Re: Geil!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.11 - 13:42

    Raven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es immer großartig, wenn Apple bei der Implementierung der
    > eigenen Technologien überholt wird, und hoffe, dass es sie unter Zugzwang
    > bringt. Der ganze halbfertige Mist und die Versprechungen gehen inzwischen
    > ja gar nicht mehr.
    Wird ihnen egal sein. Wie viele iPhone User können so etwas unter Ubuntu konfigurieren und wollen das auch.
    Ich würde mich noch nicht mal wundern, wenn Apple einen Vertrag mit HP hat, dass sie nur HP unterstützen. OS X nutzt Cups, dieses wird von Apple bereitgestellt und iOS könnte auf einmal nicht alle Drucker ansteuern. Was für ein Blödsinn ...

  3. Re: Geil!

    Autor: Raven 29.06.11 - 13:51

    > Wird ihnen egal sein. Wie viele iPhone User können so etwas unter Ubuntu
    > konfigurieren und wollen das auch.

    Ich gehe eigentlich davon aus, dass die ganzen Zeroconf-Sachen bei einem Desktop-Ubuntu ootb laufen. Falls nicht, gibt es dann sicher eine 'ne GUI und einen Wiki-Eintrag unter ubuntuusers.de.

    > OS X nutzt Cups, dieses wird von Apple
    > bereitgestellt und iOS könnte auf einmal nicht alle Drucker ansteuern. Was
    > für ein Blödsinn ...

    Sag ich ja. Wobei es ja "eigentlich" unterstützt wird, man muss imho bloß eine einzige Konfigurationszeile hinzufügen.

  4. Re: Geil!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.11 - 13:53

    Raven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wird ihnen egal sein. Wie viele iPhone User können so etwas unter Ubuntu
    > > konfigurieren und wollen das auch.
    >
    > Ich gehe eigentlich davon aus, dass die ganzen Zeroconf-Sachen bei einem
    > Desktop-Ubuntu ootb laufen. Falls nicht, gibt es dann sicher eine 'ne GUI
    > und einen Wiki-Eintrag unter ubuntuusers.de.
    Die haben aber kein Ubuntu installiert, sondern OS X oder Windows. Von daher stört sich Apple sicher nicht dran, wenn nun 5% der iOS User diese Funktion nutzen können und die anderen 95% immer noch nicht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Softwareentwickler*in im iOS Bereich (m/w/d)
    oculavis GmbH, Aachen
  3. Datenbankadministrator (w/m/d)
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  4. Senior Sales Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor