Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu: Canonical bittet Ubuntu…

Paypal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Paypal

    Autor: IchBinBobbin 11.10.12 - 08:59

    Als Zahlungsweise wird mal wieder nur Paypal angeboten, was ich ehrlich gesagt gar nicht nutze und nur dafür einen Paypal-Account aufmachen ist auch recht unverhältnismäßig.
    Generell ist das wohl so ein Problem mit vernünftigen Zahlmethoden im Netz, wo nicht gleich jedes Unternehmen gleich wieder nach Daten oder Macht geiert.
    Wird durch den Kauf der Ubuntu-Variante bei Amazon nicht auch schon ein gewisser Teil direkt an Canonical einberechnet? Finde ich noch die beste Idee, da hat man in Form eines Datenträgers auch noch einen nützlichen Gegenwert.

  2. Re: Paypal

    Autor: Moe479 11.10.12 - 09:36

    ich fände eine gelabelte dvd-_rw_ mit ubuntu-stift und 'radierer' für die versionsnumnmer toll ein tolles produkt, bei dem man über einen anteil am preis das projekt ansich unterstützt.

    mit ner scheibe die regelmäßig nicht mehr aktuell ist/nicht aktuell gehalten werden kann, kann ich wenig anfangen.

  3. Re: Paypal

    Autor: Schattenwerk 11.10.12 - 09:42

    Also ich lade mir die ISO, packe sie auf einen USB, installiere und lösche den Stick. Spenden kann ich über PayPal, welches per Lastschrift mit meinem Konto verbunden ist - schon seit vielen vielen Jahren ohne Probleme.

    Eigentlich eine ganz elegante Lösung, vor allem weil ich PayPal bei ziemlich vielen Shops und praktisch immer mehr verwenden kann.

    Du hingegen möchtest eins der stärksten Zahlungsportale im Internet nicht, weil die ein Account "unverhältnismäßig" erscheint. Dazu willst du die Umwelt mit einem sinnlosen Rohling belasten - abgesehen von Transportkosten und Verpackung. Und das für eine DVD, welche in der Regel recht bald wieder nicht mehr aktuell ist.

    Frag mich echt wie man auf die Idee kommt. Außerdem geht es hier um eine Spende! Eine Spende hat keinen Gegenwert. Wo kommen wir den da hin? Ich spende an ein Kinderheim 1000 Euro und will einen Gegenwert dafür?

    Du hast offenbar das Prinzip einer Spende nicht verstanden

  4. Re: Paypal

    Autor: Mimus Polyglottos 11.10.12 - 09:50

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag mich echt wie man auf die Idee kommt. Außerdem geht es hier um eine
    > Spende! Eine Spende hat keinen Gegenwert. Wo kommen wir den da hin? Ich
    > spende an ein Kinderheim 1000 Euro und will einen Gegenwert dafür?

    Äh... nicht? Wo kommen denn dann die ganzen Kinder her? *grübel*
    SCNR ;)

  5. Re: Paypal

    Autor: DY 11.10.12 - 09:53

    Geht mir und anderen genauso.
    Paypal ist eine Datenkrake. Ehe ich mich da anmelde gehe ich auch bei Facebook rein....

  6. Re: Paypal

    Autor: IchBinBobbin 11.10.12 - 09:57

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Spenden kann ich über PayPal, welches per Lastschrift mit meinem
    > Konto verbunden ist - schon seit vielen vielen Jahren ohne Probleme.
    > Eigentlich eine ganz elegante Lösung, vor allem weil ich PayPal bei
    > ziemlich vielen Shops und praktisch immer mehr verwenden kann.

    Mir geht es eher um alternative Zahlungsweisen, unglaublicherweise gibt es Leute die einfache Überweisungen nutzen. Möchte ja noch nicht einmal behaupten PayPal wäre unseriös, aber in den AGB dürfte man sicherlich wo finden, dass die Transaktionen getrackt werden. Da es sich bei Paypal ja nicht um eine Bank handelt, dürften die auch keiner Verschwiegenheit unterliegen.

    > Du hingegen möchtest eins der stärksten Zahlungsportale im Internet nicht,
    > weil die ein Account "unverhältnismäßig" erscheint. Dazu willst du die
    > Umwelt mit einem sinnlosen Rohling belasten - abgesehen von Transportkosten
    > und Verpackung. Und das für eine DVD, welche in der Regel recht bald wieder
    > nicht mehr aktuell ist.

    Oder Anders formuliert: "du hingegen möchtest ein (nicht unabhängiges) Zahlungsmonopol nicht noch weiter unterstützten, weil dir der Account unverhältnismäßig erscheint." Das mit der Umweltgeschichte ist natürlich grundsätzlich richtig, fand die Idee mit dem RW-Rohling super den schicke ich dann wieder zurück ;)

    > Frag mich echt wie man auf die Idee kommt. Außerdem geht es hier um eine
    > Spende! Eine Spende hat keinen Gegenwert. Wo kommen wir den da hin? Ich
    > spende an ein Kinderheim 1000 Euro und will einen Gegenwert dafür?
    >
    > Du hast offenbar das Prinzip einer Spende nicht verstanden

    Und du offenbar nicht was ich gesagt habe: ein Teil vom Verkauf als Spende abgeführt, dieser Teil ist immer noch ohne Gegenwert. Der andere Teil wird schließlich bezahlt.

  7. Re: Paypal

    Autor: Schattenwerk 11.10.12 - 09:58

    Mimus Polyglottos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frag mich echt wie man auf die Idee kommt. Außerdem geht es hier um eine
    > > Spende! Eine Spende hat keinen Gegenwert. Wo kommen wir den da hin? Ich
    > > spende an ein Kinderheim 1000 Euro und will einen Gegenwert dafür?
    >
    > Äh... nicht? Wo kommen denn dann die ganzen Kinder her? *grübel*
    > SCNR ;)

    Ist es in dem angedeuteten Fall nicht umgekehrt? Sind die 1000 Euro für die attraktive Leiterin des Kinderheims dann nicht der Gegenwert? ;)

  8. Re: Paypal

    Autor: mackes 11.10.12 - 09:59

    IchBinBobbin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Zahlungsweise wird mal wieder nur Paypal angeboten, was ich ehrlich
    > gesagt gar nicht nutze und nur dafür einen Paypal-Account aufmachen ist
    > auch recht unverhältnismäßig.

    Verstehe ich auch nicht, sie könnten ruhig noch ein paar Alternativen anbieten. Wenn ich z.B. einfach per Kreditkarte zahlen könnte wären jetzt 50¤ mehr auf dem Konto, so viel wären mir die letzten 5 Jahre Ubuntu schon wert.

  9. Re: Paypal

    Autor: IchBinBobbin 11.10.12 - 09:59

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht mir und anderen genauso.
    > Paypal ist eine Datenkrake. Ehe ich mich da anmelde gehe ich auch bei
    > Facebook rein....

    Ganz genau meine Meinung, gilt übrigens auch für Facebook ;)

  10. Re: Paypal

    Autor: Moe479 11.10.12 - 10:02

    die usb-boot-stick variante funktioniert leider nicht mit jedem board/bios gerade bei etwas betagterer hardware muss immernoch das optische laufwerk herhalten, ein 'ubuntu'-stick währe aber auch was nettes ...

  11. Re: Paypal

    Autor: Schattenwerk 11.10.12 - 10:07

    IchBinBobbin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Spenden kann ich über PayPal, welches per Lastschrift mit meinem
    > > Konto verbunden ist - schon seit vielen vielen Jahren ohne Probleme.
    > > Eigentlich eine ganz elegante Lösung, vor allem weil ich PayPal bei
    > > ziemlich vielen Shops und praktisch immer mehr verwenden kann.
    >
    > Mir geht es eher um alternative Zahlungsweisen, unglaublicherweise gibt es
    > Leute die einfache Überweisungen nutzen. Möchte ja noch nicht einmal
    > behaupten PayPal wäre unseriös, aber in den AGB dürfte man sicherlich wo
    > finden, dass die Transaktionen getrackt werden. Da es sich bei Paypal ja
    > nicht um eine Bank handelt, dürften die auch keiner Verschwiegenheit
    > unterliegen.

    Welche Alternativen stellst du dir vor? ELV, welches nur so in Deutschland funktioniert? PaySafe Karten? Barsendung Post?

    Seien wir doch mal ehrlich: PayPal vereint viele Zahlungsmöglichkeiten unter einem Hut und kostet den Anbieter nur Provision von der Zahlung. Ansonsten kostet es nichts.

    Ein Kreditkartenunternehmen verlangt jedoch eine monatliche Gebühr und dazu noch eine Transaktionsgebühr. Je nach Features zahlst dann noch einmal dick drauf.

    Habe erst vor einigen Wochen einen solchen Dienstleister in einen Shop eingebaut, daher kenne ich den Aufwand und die Kosten dahinter.

    Wieso sich all das antun? PayPal ist ein Anbieter, welcher eine Schnittstelle in viele landestypische Zahlungswege integriert.

    > Oder Anders formuliert: "du hingegen möchtest ein (nicht unabhängiges)
    > Zahlungsmonopol nicht noch weiter unterstützten, weil dir der Account
    > unverhältnismäßig erscheint." Das mit der Umweltgeschichte ist natürlich
    > grundsätzlich richtig, fand die Idee mit dem RW-Rohling super den schicke
    > ich dann wieder zurück ;)

    Und produzierst durch das Zurückschicken wieder Kosten, Verpackung und schädigst die Umwelt ;) Es ist nun einmal so, dass der Download die einfachste und umweltfreundlichste Variante ist - sofern die Rechenzentren nun nicht mit der schlechtesten Hardware und dem höchsten Stromverbrauch arbeiten.

    Ich verstehe den Wunsch nach einem Gegenwert aber den sollte es nicht geben. Bringt in meinen Augen auch keinen Vorteil, verschlingt hingegen nur unnötig Geld. Weil wenn du eine DVD oder CD willst, kaufst dir eine:

    http://shop.canonical.com/index.php?cPath=17



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.12 10:08 durch Schattenwerk.

  12. Re: Paypal

    Autor: BasAn 11.10.12 - 11:13

    Ich habe den Artikel nur bis Paypal gelesen...

  13. Re: Paypal

    Autor: Catbert 11.10.12 - 11:31

    IchBinBobbin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir geht es eher um alternative Zahlungsweisen, unglaublicherweise gibt es
    > Leute die einfache Überweisungen nutzen. Möchte ja noch nicht einmal
    > behaupten PayPal wäre unseriös, aber in den AGB dürfte man sicherlich wo
    > finden, dass die Transaktionen getrackt werden. Da es sich bei Paypal ja
    > nicht um eine Bank handelt, dürften die auch keiner Verschwiegenheit
    > unterliegen.

    Da denkst du leider falsch, Paypal wird als luxemburgische Bank geführt. Sonst dürfte Paypal, zu mindestens in Europa, gar nicht machen was sie machen. Europa und gerade Deutschland ist mit allem was Geld betrifft extrem hart und regulierend, siehe bspw. nur die letzte Änderung bei Paysafecard die verhindert mehr als eine Paysafecard gleichzeitig zu benutzen.

  14. Re: Paypal

    Autor: Schattenwerk 11.10.12 - 11:47

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe den Artikel nur bis Paypal gelesen...

    Und keinen interessiert es.

  15. Re: Paypal

    Autor: Phreeze 11.10.12 - 13:20

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BasAn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe den Artikel nur bis Paypal gelesen...
    >
    > Und keinen interessiert es.


    +1. Paypal ist perfekt, click click gezahlt, gut is. immer diese hater...

  16. Re: Paypal

    Autor: BasAn 11.10.12 - 15:10

    Hoffentlich machts du es dir politisch nicht so einfach, da sind diejenigen die die "einfachen" Lösungen propagieren häufig die zweifelhaften. Das hat schon Gründe wieso einige Firmen einen schlechten Ruf haben.

  17. Re: Paypal

    Autor: msdong71 11.10.12 - 18:56

    ehrlich gesagt ist paypal ganz schön lästig. ich habs letztens seit langem mal wieder benutzt und wurde prompt gesperrt, also zahlung blockiert.
    Ärger mit PP, ärger mit dem (amerikanischen) shop. und das ist nicht das erste mal wo so ein kack passiert. es ist zwar besser als klick&buy oder wie die heissen, aber das bedeutet ja nix :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. über experteer GmbH, München, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. 139€
  3. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  4. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51