Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI: Linux macht Samsungs…

software kann hardware nicht zerstoeren ?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. software kann hardware nicht zerstoeren ?!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 21:25

    es sei denn, dann war vielleicht saeure im uefi-chip drin ?!

    bis heute ist nicht klar, ob uefi ueberhaupt eine absicht von M$ war !?
    oder jemand anders ?! - von Linux war es erst recht keine absicht !!!

  2. Re: software kann hardware nicht zerstoeren ?!

    Autor: WolfgangS 30.01.13 - 22:08

    Quatsch. Flashe mal falsch und du bekommst den Rechner nicht mehr an. Schalte den Lüfter aus und las den Rechner den Hitzetot sterben. Fahre den Scanner schrittweise und las die Lampe an bis sie ausfällt... SW kann so vieles zerstören.

  3. Dann taugt die Hardware nix.

    Autor: fratze123 31.01.13 - 07:36

    Es gibt seit Ewigkeiten Dual Bios - wenn das Flashen schiefgeht, wid halt das funktionierende Bios genutzt. Überhitzungsprobleme hatte ich mal in 'ner verstaubten AMD-Kiste. Komischerweise ist da nix ausgebrannt. Die hat sich dann einfach abgeschaltet.

  4. Re: Dann taugt die Hardware nix.

    Autor: Astorek 31.01.13 - 08:00

    Jap. Es gibt auch Hersteller, die ihre Hardware vor Zerstörung durch Software bis zu einem gewissen Grad schützen kann. Aber nur weil das bei einigen der Fall ist, muss das nicht automatisch für alle gelten...

  5. Re: Dann taugt die Hardware nix.

    Autor: Test_The_Rest 31.01.13 - 08:55

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt seit Ewigkeiten Dual Bios - wenn das Flashen schiefgeht, wid halt
    > das funktionierende Bios genutzt.

    Genau.
    Weil Software genau eben einen Ausfall der Hardware provozieren konnte, wurde eine Sicherung eingebaut.
    Das ändert aber nix daran, daß diese erst zum Einsatz kommt, wenn das MainBIOS durch Software geschreddert wurde -.-

  6. Re: Dann taugt die Hardware nix.

    Autor: WolfgangS 31.01.13 - 09:13

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt seit Ewigkeiten Dual Bios - wenn das Flashen schiefgeht, wid halt
    > das funktionierende Bios genutzt. Überhitzungsprobleme hatte ich mal in
    > 'ner verstaubten AMD-Kiste. Komischerweise ist da nix ausgebrannt. Die hat
    > sich dann einfach abgeschaltet.
    Ist
    1. Für viele Geräte schlicht zu teuer
    2. Wer sagt den, dass das zerschossene sich defekt meldet? Nicht jeder Bootloader der sich reinschreibt muss dem EFI-Hersteller eine checksum geben, wie er richtig aussehen würde (kann es bei versch. Hardware auch nicht. Und alles was der bei einem fehlerhaften selbst für sich als Checksumme berechnet wäre ja eine gültige checksum)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Convergys Management Holding GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  3. AFRA GmbH, Erlangen, Forchheim
  4. Sevenval Technologies GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 25,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Sony: Online spielen auf der Playstation wird teurer
    Sony
    Online spielen auf der Playstation wird teurer

    Sony will Ende August die Preise für Playstation Plus erhöhen. Daduch wird der Online-Multiplayer teurer als Microsofts Xbox Live Gold. Um Geld zu sparen, können Abonnenten noch schnell Spielzeit zum aktuellen Preis einkaufen.

  2. Quartalszahlen: Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017
    Quartalszahlen
    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

    Fast alle Geschäftsbereiche bei Intel florieren gerade, insbesondere beim Flash-Speicher und dem Internet der Dinge konnte der Hersteller zulegen. Der größte Umsatz wird allerdings mit CPUs gemacht - die neuen Skylakes lassen grüßen.

  3. Deutsche Telekom: Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe
    Deutsche Telekom
    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

    Als Reaktion auf den Router-Hack forderte die Telekom eine Cyber-Nato - vom Landgericht Köln wurde der Verantwortliche allerdings nur zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Trotzdem darf er nicht auf freien Fuß, weil ein Auslieferungsantrag besteht.


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29