Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI Secure Boot: Shim mit…

Wieso immer so komische Namen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso immer so komische Namen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.12.12 - 11:07

    Was bedeutet "Shim"?
    Wie kommt man auf sowas?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: der-dicky 03.12.12 - 11:17

    ich find den namen ehrlich gesagt passend: http://www.dict.cc/englisch-deutsch/shim.html

  3. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.12.12 - 11:34

    Na ja, wie man's nimmt. Dass das ernst gemeint ist, hätte ich weniger gedacht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.12 11:34 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: chrulri 03.12.12 - 17:30

    Was passt denn an einer "Unterlegscheibe" nicht? Mehr ist dieser Zwischen-Bootloader ja nicht.

  5. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.12.12 - 17:39

    Shim klingt einfach doof. Genauso wie Grub, Lilo, etc...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: chrulri 03.12.12 - 18:24

    Du bist einfach Deutsch. Genauso wie Merkel, Schröder, etc...

  7. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.12.12 - 21:37

    Also ich will nicht wirklich mit Dreckspolitikern verglichen werden...
    Frage mich auch, was das mit den Namen, die die Linuxer immer nutzen zu tun haben soll...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: Groundhog Day 03.12.12 - 22:32

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shim klingt einfach doof. Genauso wie Grub, Lilo, etc...

    Danke, dass du uns alle mit dieser wertvollen Information bereicherst.

  9. Re: Wieso immer so komische Namen?

    Autor: chrulri 04.12.12 - 03:54

    Sarkasmus?

    Ach vergiss es, hat scheinbar keinen Zweck bei dir :P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. WSW mobil GmbH, Wuppertal
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. Cassini AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

  1. OmniOS: Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende
    OmniOS
    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

    Die finanzielle Unterstützung für OmniOS wird größtenteils eingestellt. Damit steht eine der letzten noch verbliebenen Distributionen des Opensolaris-Nachfolgers Illumos vor dem Aus. Künftig soll aber eine Community das Projekt übernehmen.

  2. Cybercrime: Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu
    Cybercrime
    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu

    Die Anzahl der Taten im Bereich Cybercrime steigt rasant - auf den ersten Blick. Tatsächlich dürfte sich die statistisch gesehen hohe Zunahme mit neuen Straftatbeständen und veränderten Kategorien erklären lassen. Der Innenminister hat die aktuelle Statistik vorgestellt.

  3. Red+ Kids: Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein
    Red+ Kids
    Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein

    Vodafone hat eine Zusatzoption für Red-Tarife vorgestellt, bei denen Nutzer unter zehn Jahren eine eigene SIM-Karte bekommen. Bei Red+ Kids haben Kinder eine Flatrate zur Hauptkarte, aber ansonsten beschränktes Telefonie- und SMS-Volumen. Eltern können Webseiten sperren und Surfzeiten bestimmen.


  1. 14:17

  2. 13:52

  3. 12:45

  4. 12:03

  5. 11:54

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:45