Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI Secure Boot: Signiervorgang…

Das da noch kein Kartellverfahren läuft...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das da noch kein Kartellverfahren läuft...

    Autor: evilchen 21.11.12 - 08:18

    Für mich hört sich das schwer nach Wettbewerbsbehinderung an.
    Ich baue ein propietäres System in so ziemlich jeden Rechner ein, der bald auf dem Markt erscheinen sollte (schließlich will ja keiner den Start von Windows auf seiner Hardware ausschließen, auch wenn es doch geht, der schicke Windows Aufkleber muss auf der Packung sein!), dann sorge ich dafür, dass Pakete nur aus Windows signiert werden, schalte einen Großteil der ärgsten Konkurenz aus (gpl) und schickaniere jene, die sich trotzdem durchboxen wollen.

    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 09:57 durch gs (Golem.de).

  2. Re: Das da noch kein Kartellverfahren läuft...

    Autor: johnny rainbow 21.11.12 - 08:46

    Man kann Secure Boot doch ausschalten, und dann kann man installieren, was man will. Das ist zumindest meine letzte Information.

  3. Re: Das da noch kein Kartellverfahren läuft...

    Autor: Schnarchnase 21.11.12 - 09:25

    johnny rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann Secure Boot doch ausschalten, und dann kann man installieren, was
    > man will. Das ist zumindest meine letzte Information.

    Das gilt nur für x86, nicht für ARM. Und wie erklärt man bitte einem nicht so versierten Nutzer wie man das abschaltet? Ich sehe die aktuelle Entwicklung durchaus kritisch.

    Statt dem UEFI-Mist hätte man meiner Meinung nach gemeinsam Coreboot fertigstellen sollen. Für mich ist es nach wie vor ein immenser Nachteil, dass gerade das grundlegende System der meisten Rechner proprietär ist.

  4. Re: Das da noch kein Kartellverfahren läuft...

    Autor: nille02 21.11.12 - 11:50

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt dem UEFI-Mist hätte man meiner Meinung nach gemeinsam Coreboot
    > fertigstellen sollen. Für mich ist es nach wie vor ein immenser Nachteil,
    > dass gerade das grundlegende System der meisten Rechner proprietär ist.

    Coreboot hätte das Problem nicht gelöst da du noch einen Payload wie eine UEFI Implementierung drauf setzen musst.
    Das Problem ist eher das die Linux Foundation sich nicht an Standards beteiligt. Sie kritisieren Techniken aber wollen selber nicht mit dran arbeiten. Die Linux Foundation hätte sich ohne Probleme Selber einen Schlüssel Erstellen können und ihn von den Herstellern als Default mit ausliefern lassen.
    Genug Mitglieder sind Hochrangige Hersteller wie HP, Dell, Siemens, Toshiba oder IBM.

  5. Re: Das da noch kein Kartellverfahren läuft...

    Autor: Thaodan 21.11.12 - 20:26

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnarchnase schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Statt dem UEFI-Mist hätte man meiner Meinung nach gemeinsam Coreboot
    > > fertigstellen sollen. Für mich ist es nach wie vor ein immenser
    > Nachteil,
    > > dass gerade das grundlegende System der meisten Rechner proprietär ist.
    >
    > Coreboot hätte das Problem nicht gelöst da du noch einen Payload wie eine
    > UEFI Implementierung drauf setzen musst.
    Coreboot tut das was ein BIOS heute tun soll: Booten und mehr nicht, UEFI ist das Gegenteil.
    > Das Problem ist eher das die Linux Foundation sich nicht an Standards
    > beteiligt. Sie kritisieren Techniken aber wollen selber nicht mit dran
    > arbeiten. Die Linux Foundation hätte sich ohne Probleme Selber einen
    > Schlüssel Erstellen können und ihn von den Herstellern als Default mit
    > ausliefern lassen.
    > Genug Mitglieder sind Hochrangige Hersteller wie HP, Dell, Siemens, Toshiba
    > oder IBM.
    Denen ist das aber nicht Wichtig da diese Server und Professionelle Client Hardware ausliefern wo diese für den Support zuständig sind oder eben nur wegen Android oder Mer/Tizen drin sind.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  2. MR Datentechnik Vertriebs- & Service GmbH, Nürnberg
  3. Rhenus Assets & Services GmbH & Co. KG, Holzwickede
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Neuer Mobilfunk: Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"
    Neuer Mobilfunk
    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

    MWC 2017 Beim neuen Mobilfunkstandard 5G will die Deutsche Telekom der Erste sein. Deutschland werde als eines der ersten Länder ein neues Netz erhalten. Auch zu Glasfaser äußerte sich der Telekom-Chef.

  2. Luftfahrt: Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal
    Luftfahrt
    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

    Kommt der Concorde-Nachfolger? Lockheed Martin hat einen kleinen Prototyp eines leisen Überschallflugzeugs gebaut. Die Nasa testet das Flugzeugmodell gerade im Windkanal.

  3. Lenovo: Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
    Lenovo
    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

    MWC 2017 Lenovo hat vier neue Moto Mods für Moto-Z-Smartphones vorgestellt. Unter anderem ist ein Gamepad geplant, mit dem das Smartphone zum Spiele-Handheld wird. Außerdem sind verschiedene neue Akku-Mods geplant und Lenovo hat einige Konzeptideen präsentiert.


  1. 16:32

  2. 16:12

  3. 15:33

  4. 14:31

  5. 14:21

  6. 14:16

  7. 13:30

  8. 12:49