Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI: Zweifel an Secure-Boot-Lösung…

UEFI: Zweifel an Secure-Boot-Lösung von Red Hat wachsen

Nachdem Red Hat und Fedora eine mögliche Lösung für die Verwendung von Linux mit UEFIs Secure Boot präsentiert haben, wächst die Kritik. Denn unabhängige Distributionen müssten den Bootloader ebenfalls von Microsoft signieren lassen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. UEFI-Schlüssel und Open Source 1

    Spixi | 12.08.12 19:53 12.08.12 19:53

  2. Ich hab mir ja schon immer gedacht das bei RedHat keine fähigen Leute sind... 5

    detructor15 | 07.06.12 08:46 06.08.12 02:01

  3. Verständnisfrage - Wieso muss ich auch signieren? 3

    elgooG | 08.06.12 08:16 20.06.12 20:08

  4. "Nur" ARM 3

    hannob | 06.06.12 18:14 20.06.12 15:24

  5. Warum signiert Red Hat nicht? 9

    Vanger | 06.06.12 20:47 20.06.12 15:13

  6. Nennt mich altmodisch 11

    lala1 | 06.06.12 18:10 18.06.12 19:41

  7. UEFI erfordert zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen 2

    clulfdp | 13.06.12 07:41 13.06.12 11:56

  8. Einfacheres Secure Boot 5

    nautsch | 06.06.12 19:25 13.06.12 09:09

  9. 99$ 1

    drago01 | 07.06.12 00:54 07.06.12 00:54

  10. "unabhängige Distributionen müssten den Bootloader ebenfalls von Microsoft signieren lassen. " 1

    visum | 06.06.12 21:26 06.06.12 21:26

  11. und apple? 4

    Cespenar | 06.06.12 19:39 06.06.12 20:46

  12. Die Einfache Lösung 1

    Casandro | 06.06.12 18:48 06.06.12 18:48

  13. Ist doch scheiße... 1

    Organized | 06.06.12 18:13 06.06.12 18:13

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. dbh Logistics IT AG, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. über Nash Direct GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.

  2. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  3. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38