1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabook: Dell verkauft aktuelles…

Telefoniert Ubuntu mehr nach Hause als W7 ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telefoniert Ubuntu mehr nach Hause als W7 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.15 - 07:37

    Wenn man die entsprechende tel.nach.Ha Webseite aufsucht und sich einmal anschaut was da an Google, Amazon,... gesendet wird....

    Will Shuttlew. Linux kaputt machen?

  2. Re: Telefoniert Ubuntu mehr nach Hause als W7 ?

    Autor: apfelfrosch 09.04.15 - 07:49

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will Shuttlew. Linux kaputt machen?


    Wenn überhaupt kann Shuttleworth nur Ubuntu kaputt machen. Debian, Suse und die anderen dürften unbeeinflusst bleiben.

  3. Re: Telefoniert Ubuntu mehr nach Hause als W7 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.15 - 07:52

    apfelfrosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Will Shuttlew. Linux kaputt machen?
    >
    > Wenn überhaupt kann Shuttleworth nur Ubuntu kaputt machen. Debian, Suse und
    > die anderen dürften unbeeinflusst bleiben.


    Hm. Es fließen auch Entwicklungen aus Ubuntu nach Debian zurück. Zumindest hätte man damit Debian unterwandert und NSA-Code untergebracht.

  4. Re: Telefoniert Ubuntu mehr nach Hause als W7 ?

    Autor: elgooG 09.04.15 - 08:34

    Wenn Code "zurück fließt" dann ist das kein abstrakter Vorgang, sondern da arbeiten Entwickler an Patches und arbeiten dabei zwangsläufig am Code. Absgesehen von den Shopping-Lenses, die man mit einem einzigen Befehl wieder los wird, wird nichts unnötiges Gesendet. Es gibt inzwischen auch einen Schalter dafür in den Settings. Auch eine Prüfung mit Wireshark zeigt, dass Ubuntu weiter an der Datensparsamkeit von Linux festhält.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Telefoniert Ubuntu mehr nach Hause als W7 ?

    Autor: phre4k 09.04.15 - 12:44

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > apfelfrosch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DY schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Will Shuttlew. Linux kaputt machen?
    > >
    > >
    > > Wenn überhaupt kann Shuttleworth nur Ubuntu kaputt machen. Debian, Suse
    > und
    > > die anderen dürften unbeeinflusst bleiben.
    >
    > Hm. Es fließen auch Entwicklungen aus Ubuntu nach Debian zurück. Zumindest
    > hätte man damit Debian unterwandert und NSA-Code untergebracht.

    Klar, weil Debian-Entwickler den Code, der aus der Ubuntu-Suppe kommt, selbstverständlich ungehindert durchwinken.

    Anscheinend verstehst du nicht, wie Open-Source-Entwicklung funktioniert. Schau dich mal ein wenig auf Github um ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  2. SENSIS GmbH, Viersen bei Mönchengladbach
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de