Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unix-Desktop: KDE Plasma 5.12…

Der beste Desktop für Linux!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der beste Desktop für Linux!

    Autor: ocm 07.02.18 - 13:45

    Ich bin rundum begeistert vom neuen KDE, anders kann ich das nicht sagen. Der Desktop ist maximal funktionell, hübsch und schnell, Danke an die Entwickler!

    Ich freue mich schon auf openSUSE 15 mit Plasma 5.12.

    Wer Plasma lange nicht ausprobiert hat, sollte 5.12 unbedingt wieder versuchen.

  2. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: Jesterfox 07.02.18 - 14:34

    Jo, werds am Wochenende mal testen (ich denk mal mit KaOS), vor allem wollt ich mir Wayland schon lange mal näher anschauen, aber mit Gnome war das nicht so einladend für mich ;-)

  3. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: lumks 07.02.18 - 17:08

    Leider ist noch immer KIO dabei. Damit ist es für mich praktisch nicht zu benutzen.
    (SMB+streamen gibts damit nicht, webdav zur nextcloud macht keinen spaß, kde mounts sind für gtk apps nicht verfügbar ... nicht zu benutzen...)
    Auch gibts weiterhin keine "fluide" Einbindung von Onlineaccounts. Was ich bei Gnome einmal eingebe und mir damit überall bereit steht, darf ich in Plasma überall erneit eingeben und hoffen das es funktioniert.

    Leider ist für mich schnell und schön nicht interessant, wenns technisch nicht mit der Zeit geht.

  4. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: MeisterLampe2 07.02.18 - 18:18

    lumks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch gibts weiterhin keine "fluide" Einbindung von Onlineaccounts. Was ich
    > bei Gnome einmal eingebe und mir damit überall bereit steht, darf ich in
    > Plasma überall erneit eingeben und hoffen das es funktioniert.

    Was für Onlineaccounts meinst du genau?

  5. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: Till Eulenspiegel 07.02.18 - 20:24

    Kann mich dem Eröffner des Threads nur anschließen. Rennt 1A rund!

    Und zu KIO: Muss man ja nicht benutzten. Normale mounts und autofs sind einfach parallel zu nutzen.

  6. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: Truster 08.02.18 - 10:55

    Z.b. Exchangekonto wird in den globalen EInstellungen hinzugefügt - zack - ist es auch in Evolution und in der Kontakte App. Das Nextcloud Konto hinzugefügt: Ist er im File Browser Integriert. Uach Kalender und Kontakte lassen sich automatisch mit den jeweiligen Apps synchronisieren. Ähnlich, wie man es von macOS her kennt.

  7. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: cnMeier 08.02.18 - 11:44

    Definitiv das beste Desktop Environment für Linux derzeit. Habe KDE früher nicht gemocht weil es ressourcenhungrig ist und mir zu bunt war. Nachdem ich Gnome, Unity, LXDE etc. (und sogar Enligthenment) ausprobiert habe, bin ich mittlerweile bei einem Kompromiss angekommen:

    Unterwegs i3wm (kann einen kleinen Screen am Besten nutzen und kostet quasi keine Ressourcen im Vgl. zu "Desktop Environments") und vor Ort (mit Stromanschluss) KDE Plasma (full featured desktop environment wie man es sich nur wünschen kann, wenn man OSX mal benutzt hat).

    Es mit OSX/macOS zu vergleichen, ist nicht ganz fair aber mE sinnvoll. Wenn KDE diesen Komfort und dieses Feeling (alles aus einem Guss & arbeitet ZUSAMMEN) erreicht hat, gibt es nur noch wenige Gründe, einen Mac zu verwenden (z.B. Photoshop, oder Hardware wie das Touchpad, das einfach unerreicht ist bis jetzt).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Wasserverband Peine, Peine
  3. ad agents GmbH, Herrenberg
  4. arxes-tolina GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. 50 Zoll für 449,00€, 43 Zoll für 399,00€, 58 Zoll für 529,00€)
  3. (u. a. Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 22,99€, Titanfall 2 für 8,49€, Fortnite Epic...
  4. 598,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Gegen Vodafone: Telekom schafft neue Kabelsparte
    Gegen Vodafone
    Telekom schafft neue Kabelsparte

    Die Deutsche Telekom legt ihre Kabelnetzsparte mit Breitband für Geschäftskunden zusammen. Der neue Chef des Bereichs kommt von Tele Columbus.

  2. Digitaler Assistant: Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut
    Digitaler Assistant
    Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut

    Erlösung für alle, die sich mit der Stimme des Google Assistant nie anfreunden konnten. Für deutsche Nutzer gibt es eine alternative Stimme. Diesmal ist es eine Männerstimme - und sie gefällt uns besser als die alte.

  3. COD: Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare
    COD
    Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare

    Kurz vor dem Start eines Betatests für alle Plattformen erklärt Activision das neue Crossplay-Modell. Spieler von Call of Duty: Modern Warfare auf Windows-PC, PS4 und Xbox One können auch dann miteinander spielen, wenn sie unterschiedliche Eingabegeräte nutzen.


  1. 10:50

  2. 10:33

  3. 10:11

  4. 09:56

  5. 09:41

  6. 09:26

  7. 08:33

  8. 07:58