1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unix-Desktop: KDE Plasma 5.12…

Der beste Desktop für Linux!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der beste Desktop für Linux!

    Autor: ocm 07.02.18 - 13:45

    Ich bin rundum begeistert vom neuen KDE, anders kann ich das nicht sagen. Der Desktop ist maximal funktionell, hübsch und schnell, Danke an die Entwickler!

    Ich freue mich schon auf openSUSE 15 mit Plasma 5.12.

    Wer Plasma lange nicht ausprobiert hat, sollte 5.12 unbedingt wieder versuchen.

  2. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: Jesterfox 07.02.18 - 14:34

    Jo, werds am Wochenende mal testen (ich denk mal mit KaOS), vor allem wollt ich mir Wayland schon lange mal näher anschauen, aber mit Gnome war das nicht so einladend für mich ;-)

  3. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: lumks 07.02.18 - 17:08

    Leider ist noch immer KIO dabei. Damit ist es für mich praktisch nicht zu benutzen.
    (SMB+streamen gibts damit nicht, webdav zur nextcloud macht keinen spaß, kde mounts sind für gtk apps nicht verfügbar ... nicht zu benutzen...)
    Auch gibts weiterhin keine "fluide" Einbindung von Onlineaccounts. Was ich bei Gnome einmal eingebe und mir damit überall bereit steht, darf ich in Plasma überall erneit eingeben und hoffen das es funktioniert.

    Leider ist für mich schnell und schön nicht interessant, wenns technisch nicht mit der Zeit geht.

  4. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: MeisterLampe2 07.02.18 - 18:18

    lumks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch gibts weiterhin keine "fluide" Einbindung von Onlineaccounts. Was ich
    > bei Gnome einmal eingebe und mir damit überall bereit steht, darf ich in
    > Plasma überall erneit eingeben und hoffen das es funktioniert.

    Was für Onlineaccounts meinst du genau?

  5. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: Till Eulenspiegel 07.02.18 - 20:24

    Kann mich dem Eröffner des Threads nur anschließen. Rennt 1A rund!

    Und zu KIO: Muss man ja nicht benutzten. Normale mounts und autofs sind einfach parallel zu nutzen.

  6. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: Truster 08.02.18 - 10:55

    Z.b. Exchangekonto wird in den globalen EInstellungen hinzugefügt - zack - ist es auch in Evolution und in der Kontakte App. Das Nextcloud Konto hinzugefügt: Ist er im File Browser Integriert. Uach Kalender und Kontakte lassen sich automatisch mit den jeweiligen Apps synchronisieren. Ähnlich, wie man es von macOS her kennt.

  7. Re: Der beste Desktop für Linux!

    Autor: cnMeier 08.02.18 - 11:44

    Definitiv das beste Desktop Environment für Linux derzeit. Habe KDE früher nicht gemocht weil es ressourcenhungrig ist und mir zu bunt war. Nachdem ich Gnome, Unity, LXDE etc. (und sogar Enligthenment) ausprobiert habe, bin ich mittlerweile bei einem Kompromiss angekommen:

    Unterwegs i3wm (kann einen kleinen Screen am Besten nutzen und kostet quasi keine Ressourcen im Vgl. zu "Desktop Environments") und vor Ort (mit Stromanschluss) KDE Plasma (full featured desktop environment wie man es sich nur wünschen kann, wenn man OSX mal benutzt hat).

    Es mit OSX/macOS zu vergleichen, ist nicht ganz fair aber mE sinnvoll. Wenn KDE diesen Komfort und dieses Feeling (alles aus einem Guss & arbeitet ZUSAMMEN) erreicht hat, gibt es nur noch wenige Gründe, einen Mac zu verwenden (z.B. Photoshop, oder Hardware wie das Touchpad, das einfach unerreicht ist bis jetzt).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, deutschlandweit
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  3. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Wiesbaden-Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de