1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VA-API: Firefox bringt Linux…

Touchpad Gesten (OT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touchpad Gesten (OT)

    Autor: Sleerax 06.07.20 - 15:44

    Ich bin nicht ganz so Linux-Affin aber ich hab mir immer die "Finger gebrochen", wenn ich mein Multitouchpad (HP Elitebook 840 G5) im Firefox unter Linux Mint nutzen wollte.

    Beispielhaft sind die Gesten für Vor und Zurück zu nennen.
    Unter Linux hat man immer noch die Schicht X11 oder Wayland dazuwischen. Daher bin ich jetzt ganz hellhörig:

    Ist hier also durch die jüngsten Anpassungen, wie im Arktikel beschrieben, auch Besserung in sicht oder mache ich es mir hier zu einfach?

    Selbst unter Windows bekommt man diese Out Of The Box mit dem Firefox aber nicht hin(im Gegensatz zum Chrome).

  2. Re: Touchpad Gesten (OT)

    Autor: FreiGeistler 06.07.20 - 16:47

    Bin ich im falschen Film?
    Soviel ich weiss, passieren Gesten nicht über den Display Server.
    Und vor/zurück geht ohne addon doch gar nicht?
    Pinch-to-zoom geht bei mir jedenfalls ohne weiteres (zoom-Stufen kann man in about:config feiner einstellenn).

  3. Re: Touchpad Gesten (OT)

    Autor: treba 06.07.20 - 22:56

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich im falschen Film?
    > Soviel ich weiss, passieren Gesten nicht über den Display Server.
    > Und vor/zurück geht ohne addon doch gar nicht?
    > Pinch-to-zoom geht bei mir jedenfalls ohne weiteres (zoom-Stufen kann man
    > in about:config feiner einstellenn).

    Unter Wayland ist der Display Server allmächtig - ich selber nutze das die Gnome Shell extension "Extended Gestures"(1), die (wie gesagt nur unter Wayland) erlaubt, Drei-Finger-Swipes nach links und rechts mit alt-links oder alt-rechts zu belegen.

    1: https://extensions.gnome.org/extension/1253/extended-gestures/

  4. Re: Touchpad Gesten (OT)

    Autor: Lurtz 07.07.20 - 11:03

    "High Precision"-Touchpads werden bisher AFAIK nur unter MacOS unterstützt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€ (Release 10.11.)
  3. 299,99€ (Release 10.11.)
  4. 299,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
  2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft