1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: 500 bis 6.000 US-Dollar für…

also doch keine Konsole...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. also doch keine Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 11:12

    im klassischen Sinn? Ich schliesse mich dem Kreis der Verwirrten an.

    Ich dachte eigentlich auch, dass die Steambox eine "reine" Konsole wird, die Xbox und PlayStation vom Markt fegt (überspitzt dargestellt). Aber ein "Ding" im Wert von 6.000 Dollar noch als "Konsole" bezeichnen fällt mir nicht ein. Wie soll man das Teil dann eigentlich nennen?

    Zumindest dachte ich, dass die Stembox in der gleichen Preisliga wie ihre aktuelle Konkurrenz liegen wird - mit Aufrüstungs-Optionen, aber DAS? Wer stellt sich denn 'ne 6.000 Dollar/Euro-Konsole ins Wohzimmer? ...Ausser reichen, verwöhnten Kindern, die zu viel Kohle haben... (überspitzt)

  2. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Phreeze 07.01.14 - 11:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > im klassischen Sinn? Ich schliesse mich dem Kreis der Verwirrten an.
    >
    > Ich dachte eigentlich auch, dass die Steambox eine "reine" Konsole wird,
    > die Xbox und PlayStation vom Markt fegt (überspitzt dargestellt). Aber ein
    > "Ding" im Wert von 6.000 Dollar noch als "Konsole" bezeichnen fällt mir
    > nicht ein. Wie soll man das Teil dann eigentlich nennen?
    >
    > Zumindest dachte ich, dass die Stembox in der gleichen Preisliga wie ihre
    > aktuelle Konkurrenz liegen wird - mit Aufrüstungs-Optionen, aber DAS? Wer
    > stellt sich denn 'ne 6.000 Dollar/Euro-Konsole ins Wohzimmer? ...Ausser
    > reichen, verwöhnten Kindern, die zu viel Kohle haben... (überspitzt)


    einen Audi A3 kannst du auch für 15000euro oder für 60000euro kaufen, das ist im prinzip der gleiche (Auto)Vergleich :) die Basis (OS) ist die gleiche, die Hardware variiert und Sonderwünsche kosten extra cash

  3. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 11:21

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > im klassischen Sinn? Ich schliesse mich dem Kreis der Verwirrten an.
    >
    > Ich dachte eigentlich auch, dass die Steambox eine "reine" Konsole wird,
    > die Xbox und PlayStation vom Markt fegt (überspitzt dargestellt). Aber ein
    > "Ding" im Wert von 6.000 Dollar noch als "Konsole" bezeichnen fällt mir
    > nicht ein. Wie soll man das Teil dann eigentlich nennen?

    Das sollte man "du hast nichts verstanden" nennen. Nur weil neben der offiziellen Steam Machine von Valve auch noch andere Hardware-Hersteller ihre eigenen Steam Machines anbieten, heisst das doch nicht, dass die Steam Machine keine "klassische Konsole" wäre. Wobei mir das Wort "klassische Konsole" zuwider ist. Alle Konsolen nutzen mittlerweile CPU/Mainboard/RAM/Festplatte/eigenes OS, sind also praktisch wie ein PC aufgebaut.

  4. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: test1111 07.01.14 - 11:23

    nur mit dem Vorteil (aber auch Nachteil) der systemnahen Programmierung.

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > im klassischen Sinn? Ich schliesse mich dem Kreis der Verwirrten an.
    > >
    > > Ich dachte eigentlich auch, dass die Steambox eine "reine" Konsole wird,
    > > die Xbox und PlayStation vom Markt fegt (überspitzt dargestellt). Aber
    > ein
    > > "Ding" im Wert von 6.000 Dollar noch als "Konsole" bezeichnen fällt mir
    > > nicht ein. Wie soll man das Teil dann eigentlich nennen?
    >
    > Das sollte man "du hast nichts verstanden" nennen. Nur weil neben der
    > offiziellen Steam Machine von Valve auch noch andere Hardware-Hersteller
    > ihre eigenen Steam Machines anbieten, heisst das doch nicht, dass die Steam
    > Machine keine "klassische Konsole" wäre. Wobei mir das Wort "klassische
    > Konsole" zuwider ist. Alle Konsolen nutzen mittlerweile
    > CPU/Mainboard/RAM/Festplatte/eigenes OS, sind also praktisch wie ein PC
    > aufgebaut.

  5. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: honk 07.01.14 - 11:28

    Gibt auch Leute die stellen sich einen Plasma Fehrnseher für 15000 EUR ins Wohnzimmer. Denen ist dann vermutlich in erster Linie wichtig, das der Nachbar sich die Spielkonsole nicht leisten kann, also kommen 6000 EUR grade richtig.

    Der rest wird sich wohl eher in der Preisklasse 500 - 1000 EUR orientieren, wobei ich davon ausgehem, das die Preise auch noch fallen werden.

  6. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 11:58

    Es gibt aber keine Xbox X/PS X für 5.000 EUR.

    Das hab ich damit gemeint.

  7. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 12:13

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt aber keine Xbox X/PS X für 5.000 EUR.
    >
    > Das hab ich damit gemeint.

    Man kann wohl davon ausgehen, dass die Steam Machine von Valve letztlich die Referenz für die Steam Machines anderer Hersteller sein wird. Sowohl in Preis als auch Leistung. Es dürfte daher unwahrscheinlich sein, dass man mit dem 5000¤ Dritthersteller-Gerät nennenswerte Vorteile hat. Dass Valve zuzätzlich auf Geräte von Drittherstellern setzt, dürfte vor allem damit zu tun haben, dass sie ihre Steam Machine nicht in ausreichender Stückzahl produzieren können und Engpässe abfedern wollen.

  8. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: wmayer 07.01.14 - 12:17

    Den aktuellen A3 bekommst du laut Liste erst ab 21.900 Euro, was das Beispiel aber nicht zu stark beeinflusst. ;)

  9. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: bärllorT 07.01.14 - 12:18

    Hm...

    Langsam scheint mir, dass Apple doch das richtige tut.

    Hätte niemals gedacht das Menschen so verwirrt sind nur weil auch andere Hersteller mitspielen dürfen.
    Finde ich eigentlich immer besser und fair wenn es da kein Regime gibt.

    Aber tatsächlich sind manche Leute echt zu dämlich.

    SteamBox war von Anfang an als PC gedacht. Schon bevor die SteamBox bestätigt wurde, kam Steam auch für Linux heraus. Ab da war doch alles klar?!

    Und das die SteamBox niemals so stark subventioniert werden würde wie richtige Konsolen ist doch auch logisch.

  10. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: pythoneer 07.01.14 - 12:19

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt aber keine Xbox X/PS X für 5.000 EUR.
    >
    > Das hab ich damit gemeint.

    Ach nein?

  11. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: wmayer 07.01.14 - 12:20

    Ja eben ... nur ein ganz normaler PC. Wo ist der "must have" Faktor?

  12. typisch

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 12:22

    dass jetzt so etwas kommt :)

    Das zählt doch nicht, da sich die Hardware nicht unterscheidet. Goldene Gameboys gab's damals bestimmt auch, genauso wie es vergoldete Diamant-Smartphones gibt. Aber das war jetzt nicht mein Punkt.

  13. Tja, falsch gedacht

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 12:24

    Sorry, aber man darf bei so etwas eben immer nur den offiziellen Quellen glauben und nicht den ganzen Gerüchten die die Katze vom Cousin des Nachbarn am Ende der Straße aus verlässlicher Quelle gehört hat ;)

  14. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 12:30

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja eben ... nur ein ganz normaler PC. Wo ist der "must have" Faktor?

    Andere Konsolen sind auch nur ganz normale PCs. Beweis mal das Gegenteil!

  15. Re: typisch

    Autor: pythoneer 07.01.14 - 12:35

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass jetzt so etwas kommt :)
    >
    > Das zählt doch nicht, da sich die Hardware nicht unterscheidet. Goldene
    > Gameboys gab's damals bestimmt auch, genauso wie es vergoldete
    > Diamant-Smartphones gibt. Aber das war jetzt nicht mein Punkt.

    Irgendein Herstellen nimmt sich ein Gerät und bastelt irgend einen überteuerten Firlefanz für Leute ein, die zu viel Geld haben. Was ist daran jetzt anders? Ob das jetzt Goldverzierungen oder 64GB ECC RAM sind macht doch keinen Unterschied. Der Einzige Unterschied ist hier, dass die Plattform so offen ist das man eben noch mehr Modifizieren kann als das Gehäuse. Du tust ja gerade so als sei die 6'000¤ Version diejenige, die beim Mediamarkt angeboten wird.

    //EDIT:
    Vielleicht erklärst du noch mal was dein Punkt ist, denn den scheint hier keiner zu kapieren. Wenn du so verwirrst bist wegen der SteamBox/SteamMachine hättest du vielleicht einfach mal lesen sollen, was Valve dazu schreibt. Du tust ja auch gerade so als sei die 6'000¤ Variante die Konkurrenz zur PS4 etc.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.14 12:40 durch pythoneer.

  16. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Wander 07.01.14 - 12:40

    Nein, sind sie nicht:

    - einheitliche Hardware
    - genau darauf zugenschnittene Devkits
    - Abweichungen von gewöhnlicher PC-Hardware (IBM PowerPC CPU (Wii U), eSRAM (Xbox One), shared GDDR 5 (PS 4)
    - etliche Exklusiv-Titel
    ...

  17. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: pythoneer 07.01.14 - 12:46

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, sind sie nicht:
    >
    > - einheitliche Hardware
    > - genau darauf zugenschnittene Devkits
    > - Abweichungen von gewöhnlicher PC-Hardware (IBM PowerPC CPU (Wii U), eSRAM
    > (Xbox One), shared GDDR 5 (PS 4)
    > - etliche Exklusiv-Titel
    > ...

    Er spricht von den neuen Konsolen. Denn die Hersteller haben mittlerweile begriffen dass ihre Insellösungen viel zu teuer sind. Sony hat mit der PS3 und ihrem Cell-Prozessor ganz schon in die "Scheiße" gegriffen. Jetzt bauen Sony und MS auch nur noch normale PC's zusammen. Der Rest mit dem du argumentierst ist nur Software.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.14 12:47 durch pythoneer.

  18. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.14 - 12:46

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, sind sie nicht:
    >
    > - einheitliche Hardware
    > - Abweichungen von gewöhnlicher PC-Hardware (IBM PowerPC CPU (Wii U), eSRAM
    > (Xbox One), shared GDDR 5 (PS 4)

    Selten so gelacht. Trotzdem guter Versuch. ;-)

  19. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: wmayer 07.01.14 - 12:48

    Das sind die besonderen Merkmale der neuen Generation.

  20. Re: also doch keine Konsole...

    Autor: wmayer 07.01.14 - 12:49

    Mein Beileid.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Transdev Vertrieb GmbH, Leipzig
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
    MX 10.0 im Test
    Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

    Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
    2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt