Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Eigene Pakete für Steam-Box…

Windows 8 im März schon bei über 10%

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Vaporware 02.04.13 - 15:53

    http://store.steampowered.com/hwsurvey

    Bin mal gespannt ob es nur n Hobby von Valve ist oder die was reissen werden ...

  2. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: honk 02.04.13 - 16:00

    Die Verbreitung von Windows 8 kann Valve ja egal sein, die Kunden wollen Spiele und kein Betriebssystem.

    Nur sieht das Angebot von Linux kompatiblen Spielen bei steam mehr als nur mau aus.

    Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt das alte Henne Ei Problem.

  3. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.13 - 16:12

    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Naja... da gibt es schon mehr als ich in der Zeit spielen könnte bis die Hardware total veraltet ist. Aber ich bin auch kein "Hardcore"-Spieler.

  4. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Wechselgänger 02.04.13 - 16:14

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Und genau deswegen hat Valve Steam für Linux schon jetzt veröffentlicht, vor der SteamBox.

    So werden erste Spielehersteller motiviert, ihre Spiele zu portieren, und es existiert ein gewisses Angebot, wenn die SteamBox an den Start geht.
    Um (Desktop-) Linux als Spieleplattform geht es Valve vermutlich gar nicht so sehr.

  5. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: volkerswelt 02.04.13 - 16:17

    unbestätigten Gerüchten zufolge war das nie das Ziel. Steam will auf Android!

  6. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: blubberlutsch 02.04.13 - 16:21

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verbreitung von Windows 8 kann Valve ja egal sein, die Kunden wollen
    > Spiele und kein Betriebssystem.
    >
    > Nur sieht das Angebot von Linux kompatiblen Spielen bei steam mehr als nur
    > mau aus.
    >
    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Naja, so schlecht sieht's nun auch wieder nicht aus.. Es sind natürlich vergleichsweise wenige Spiele, aber für mich reicht es z.B. um komplett Linux zu benutzen. Eigentlich würden mir sogar nur die Valve-Spiele reichen (bei denen eine Portierung ja schon fest steht). Es werden sicherlich immer mehr folgen, dauert halt noch ein wenig. Irgendwomit muss man ja anfangen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.13 16:23 durch blubberlutsch.

  7. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Sharra 02.04.13 - 16:23

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbestätigten Gerüchten zufolge war das nie das Ziel. Steam will auf
    > Android!

    Mag sein, aber auf Android gibt es keine vollwertigen High-End Spiele, wie z.B. Battlefield und Co. Da gibts dann hauptsächlich die kleineren Games, an denen man zwar auch viel verdienen kann, und sie insofern auch für STEAM interessant sind, aber das ist keine vollwertige Konsole. Da ist es sinnvoller die großen Publisher zu ermutigen auch Linux-Ports ihrer großen Spiele zu basteln.

    Mal davon abgesehen ist Windows gleich ein doppeltes Problem für VALVE.
    1. wäre die Xbox direkte Konkurrenz, da diese auch Windows nutzt.
    2. Sind ihnen die Restriktionen und Vertragsbedingungen von MS wohl etwas zuwider, als dass man da Windows auf die Kiste klatschen würde.

  8. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: ViNic 02.04.13 - 16:36

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag sein, aber auf Android gibt es keine vollwertigen High-End Spiele, wie
    > z.B. Battlefield und Co. Da gibts dann hauptsächlich die kleineren Games,
    > an denen man zwar auch viel verdienen kann, und sie insofern auch für STEAM
    > interessant sind, aber das ist keine vollwertige Konsole. Da ist es
    > sinnvoller die großen Publisher zu ermutigen auch Linux-Ports ihrer großen
    > Spiele zu basteln.
    >

    Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop. Ob es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben, sinnvoll ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese Spiele haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?

    Auf heise.de hat Valve wohl Interesse an Android öffentlich zugegen. Linux-Desktop ist nur eine zwischen Station.

    > Mal davon abgesehen ist Windows gleich ein doppeltes Problem für VALVE.
    > 1. wäre die Xbox direkte Konkurrenz, da diese auch Windows nutzt.
    > 2. Sind ihnen die Restriktionen und Vertragsbedingungen von MS wohl etwas
    > zuwider, als dass man da Windows auf die Kiste klatschen würde.

    Ich glaube eher, man wollte die Lizenzen nicht bezahlen :) Allerdings wäre es auch schwierig, Steambox als eine Konsole zu bezeichnen, wenn darauf ein Desktop-OS wie Windows läuft. Die Zeit wird es zeigen, was Valve so bringt.

  9. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Sharra 02.04.13 - 17:04

    Man mag ja durchaus damit argumentieren, dass alle sowieso zumindest noch eine Zockerinstallation von Windows haben. Aber wenn man sich anschaut, wie unzufrieden sehr viele mit der aktuellen Win8 und Win9 Schiene sind, ist es fraglich, ob sich Windows nochmals 20 Jahre in der Marktpräsenz halten kann.

  10. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: blackout23 02.04.13 - 17:30

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mag sein, aber auf Android gibt es keine vollwertigen High-End Spiele,
    > wie
    > > z.B. Battlefield und Co. Da gibts dann hauptsächlich die kleineren
    > Games,
    > > an denen man zwar auch viel verdienen kann, und sie insofern auch für
    > STEAM
    > > interessant sind, aber das ist keine vollwertige Konsole. Da ist es
    > > sinnvoller die großen Publisher zu ermutigen auch Linux-Ports ihrer
    > großen
    > > Spiele zu basteln.
    > >
    >
    > Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop. Ob
    > es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben, sinnvoll
    > ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese Spiele
    > haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?
    >
    > Auf heise.de hat Valve wohl Interesse an Android öffentlich zugegen.
    > Linux-Desktop ist nur eine zwischen Station.
    >
    > > Mal davon abgesehen ist Windows gleich ein doppeltes Problem für VALVE.
    > > 1. wäre die Xbox direkte Konkurrenz, da diese auch Windows nutzt.
    > > 2. Sind ihnen die Restriktionen und Vertragsbedingungen von MS wohl
    > etwas
    > > zuwider, als dass man da Windows auf die Kiste klatschen würde.
    >
    > Ich glaube eher, man wollte die Lizenzen nicht bezahlen :) Allerdings wäre
    > es auch schwierig, Steambox als eine Konsole zu bezeichnen, wenn darauf ein
    > Desktop-OS wie Windows läuft. Die Zeit wird es zeigen, was Valve so bringt.

    In dem besagten Artikel steht nirgends das Linux Desktop nur eine Zwischenstation ist. Das "nur" interpretieren die Leser gerne herein. ;)

  11. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: xUser 02.04.13 - 18:13

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop. Ob
    > es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben, sinnvoll
    > ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese Spiele
    > haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?

    Alles was auf der PS3 und PC läuft ist auch schon fast direkt auf Linux lauffähig. Alle großen Engines könnten innerhalb von einer Woche auf Linux geportet werden, weil sie eh schon mehrere Target unterstützen.
    Linux vereint gewissermaßen x86 vom PC und OpenGL von der PS3.

  12. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: nate 02.04.13 - 18:26

    > unbestätigten Gerüchten zufolge war das nie das Ziel. Steam will auf
    > Android!

    Dann wäre der Umweg über Desktop-GNU/Linux völlig unverständlich und unnötig. Bis auf den Kernel hat Android so gut wie gar nichts mit der Plattform gemein, auf die Steam gerade portiert wurde.

  13. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: nate 02.04.13 - 18:28

    > Linux vereint gewissermaßen x86 vom PC und OpenGL von der PS3.

    Stellt sich mir nur die Frage, was hat die PS3 mit OpenGL zu tun hat.

  14. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.13 - 18:58

    Sobald ein zukünftiger nutzer der steambox feststellt das er bei 23 spielen aus seiner Sammlung von 25 spielen, die Nachricht bekommt," Plattform wird aktuell nicht unterstüzt", sollte eingentlich schnell klar sein was mit dieser Zwischenstation gemeint ist. Vieleicht ist Valve so gnädig und liefert die Steambox mit einer quasi Winebuntu Distro aus, aber selbst dann würde man den Begriff Konsole noch an absurdum führen. Der Bluff ist sicherlich gut gemeint aber Microsoft hält nachwievor das bessere Blatt.

  15. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: violator 02.04.13 - 20:33

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verbreitung von Windows 8 kann Valve ja egal sein, die Kunden wollen
    > Spiele und kein Betriebssystem.
    >
    > Nur sieht das Angebot von Linux kompatiblen Spielen bei steam mehr als nur
    > mau aus.
    >
    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^

  16. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: regiedie1. 02.04.13 - 21:31

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^

    Eine "Windows-Konsole" ist bereits die Xbox 360. Valve möchte ja gerade aus dem Grund eine eigene Konsole und Linux-Unterstützung, weil Microsoft den Windows Store eingeführt hat, mit dem es in direkte Konkurrenz zu Valves Steam-Geschäftsmodell geht.

  17. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Kasoki 02.04.13 - 21:32

    xUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ViNic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop.
    > Ob
    > > es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben,
    > sinnvoll
    > > ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese
    > Spiele
    > > haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?
    >
    > Alles was auf der PS3 und PC läuft ist auch schon fast direkt auf Linux
    > lauffähig. Alle großen Engines könnten innerhalb von einer Woche auf Linux
    > geportet werden, weil sie eh schon mehrere Target unterstützen.
    > Linux vereint gewissermaßen x86 vom PC und OpenGL von der PS3.

    Das portieren ist nicht mal das Problem die Frage ist das ganze überhaupt rentabel. Es gibt AAA Spiele mit Engines die theoretisch jetzt schon Linux supporten, warum bringt man nichts raus? Alleine ein Release für Linux ist noch mit einer gewissen Gewährleistung verbunden was ziemlich teuer wird... und der Gewinn den du dir aus ein paar Usern ziehst ist auch nicht sonderlich groß ;).

  18. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Vaporware 02.04.13 - 22:23

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^

    http://www.heise.de/ct/projekte/c-t-Steam-Box-Spielkonsole-selbst-gebaut-1812446.html
    Zitat:
    Wer will, kann die c't-Steam-Box noch weiter aufrüsten: Etwa mit einer schnellen Grafikkarte oder einer noch größeren Festplatte. Hartgesottene können sie sogar unter Linux nutzen, allerdings gibt's dort noch jede Menge Treiber-Baustellen...

  19. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.13 - 23:50

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^
    >
    > www.heise.de
    > Zitat:
    > Wer will, kann die c't-Steam-Box noch weiter aufrüsten: Etwa mit einer
    > schnellen Grafikkarte oder einer noch größeren Festplatte. Hartgesottene
    > können sie sogar unter Linux nutzen, allerdings gibt's dort noch jede Menge
    > Treiber-Baustellen...

    Die Treiber sind definietiv nicht die Baustelle. Wie kommst du darauf?

  20. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor: blackout23 03.04.13 - 00:34

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaporware schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > violator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^
    > >
    > > www.heise.de
    > > Zitat:
    > > Wer will, kann die c't-Steam-Box noch weiter aufrüsten: Etwa mit einer
    > > schnellen Grafikkarte oder einer noch größeren Festplatte. Hartgesottene
    > > können sie sogar unter Linux nutzen, allerdings gibt's dort noch jede
    > Menge
    > > Treiber-Baustellen...
    >
    > Die Treiber sind definietiv nicht die Baustelle. Wie kommst du darauf?

    Es gibt eine Baustelle und die heißt AMD Grafikkarten und das wars.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
    Ein Jahr Trump
    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

    Im ersten Jahr seiner Präsidentschaft hat Donald Trump viele seiner Ankündigungen umgesetzt. Das bedeutete für die IT-Branche in den USA nicht unbedingt Gutes und lässt weitere Konflikte erwarten.

  2. Ryzen 2000: AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr
    Ryzen 2000
    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

    Ein in der Sisoft-Datenbank aufgetauchtes Qualification Sample eines Ryzen 5 2600 deutet darauf hin, dass AMD den Takt bei Zen+ leicht erhöhen wird. Hinzu kommen Verbesserungen beim Cache und beim Speichercontroller, schon heute läuft DDR4-4200.

  3. Radeon Software: AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot
    Radeon Software
    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

    Die Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 ist da: AMD hat neue Grafiktreiber veröffentlicht, die unter anderem Probleme mit auf DirectX-9 basierenden PC-Spieleklassikern wie Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 und The Witcher beheben.


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52