Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve Software: Kein Ruhemodus mehr…

Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: W0flgang 17.08.15 - 11:00

    [...] ein Windows-PC in den Suspend-Mode wechselt, dies aber nicht von der kompletten Hardware unterstützt wird?

  2. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Wanderdüne 17.08.15 - 11:04

    Da würden vermutlich ähnliche Effekte auftreten. Allerdings wirst das Problem dort nicht haben, da die Hersteller ja ihre Hardware / Treiber für Windows entwickeln. Das Problem tritt ja unter Linux auch nur vermtlich deshalb auf, weil der Hersteller sich dort nicht um Kompatibilität bemüht hat.

  3. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Mabenan 17.08.15 - 11:06

    Gibts unterschiedliche Syntome entweder die Hardware läuft wie gewohnt weiter und bekommt einen Deadlock weil die CPU z.B nicht mehr antwortet oder was noch schlimmer ist die Hardware wacht nicht mehr auf.

  4. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: fuzzy 17.08.15 - 11:47

    Gibt’s diverse Möglichkeiten:
    * Windows deaktiviert Standby (Idealfall)
    * PC hängt sich im Standby-Modus auf und reagiert nicht auf Aufweck-Signale
    * Jede Kombination von Aufhängen/Bluescreen bei Standby/Aufwachen

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  5. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: jsm 17.08.15 - 12:14

    Also bei mir zB läuft alles nur noch im "Taschenrechner-Modus" Browser lahm, Programme lahm, aber keine Auslastung im Task-Manager. Finde ich besonders schön weil ich mir den PC über 3tsd ¤ habe kosten lassen und nur High-End-Hardware verbaut habe, von der man eigentlich erwarten können sollte das alles mit aktuellen Treibern reibungslos läuft. Zum Glück ist dies das einzige Problem und der PC ist auch so in weniger als 10 Sekunden hochgefahren und bereit.

  6. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: goldeneyeonline 17.08.15 - 12:44

    Bei mir startet Windows 7 direkt in dem Moment wieder, in dem eigentlich ein "Ausschalten" passieren sollte. Das ist wie Standby und DIREKT wieder aufwecken ;-)
    Habs nicht gelöst bekommen und da der Standby unter meinem Hauptbetriebssystem (Ubuntu) einwandfrei läuft, hab ich dann verhältnismäßig schnell aufgegeben^^

  7. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: elgooG 17.08.15 - 12:49

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt’s diverse Möglichkeiten:
    > * Windows deaktiviert Standby (Idealfall)
    > * PC hängt sich im Standby-Modus auf und reagiert nicht auf
    > Aufweck-Signale
    > * Jede Kombination von Aufhängen/Bluescreen bei Standby/Aufwachen

    Ja und das nicht nur bei Grafiktreibern. Die Kombination VMWare Workstation + Logitech SetPoint-Treiber sorgt zB unter bestimmten Umständen für zahlreiche Abstürze und Bluescreens beim Suspend to Ram oder Suspend to Disk. Abhilfe schafft hier nur äußert umständliche Frickelarbeit in der Regestry, die beim nächsten Update einer dieser beiden Software-Komponenten wieder rückgängig gemacht wird.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Proctrap 17.08.15 - 12:54

    Du siehst es gibt das Zuhauf auch unter Windows, kann ich nur bestätigen, gerade mit PCI-Wlan Karten / Sat reciver.

    Nur bei einer Steam-Machine erwarten halt viele das, was sie von einer Konsole kennen: Es funtzt alles direkt.
    Bei Linux gibt es nur von manchen Herstellern noch schlechteren bis gar keinen Support an Treibern, das Gerät kennt daher den Modus überhaupt nicht & kommt darauf nicht klar, dass der Rest "eingeschlafen" ist / der Rest wartet auf dieses Gerät, dass es wieder aufwacht.
    Erzeugt einen Blackscreen / Bluescreen / Hänger, je nachdem in welcher Phase es nicht funktioniert.

  9. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: nille02 17.08.15 - 12:58

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem tritt ja unter Linux auch nur vermtlich
    > deshalb auf, weil der Hersteller sich dort nicht um Kompatibilität bemüht
    > hat.

    Eher das die Community sich darum nicht bemüht hat. Von vielen Herstellern kommen nicht alle Treiber. Das Problem muss auch nicht direkt beim Treiber liegen.

  10. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: salvation 17.08.15 - 13:09

    Also bei mir war mal bei einem alten pc von ca 2003 der fall das nach dem ruhemodus alles bis auf den cpu lüfter wieder anlief und die cpu überhitze!! ... Seit dem schalte ich alles mit ruhemodus aus... Bei win7 hatte ich das problem wenn der monitor zb nach 10 min ausschaltet wurde er nicht wieder aktiv.. War wohl was mit dem grafiktreiber? ... Das ruhemodus zeug ist einfach unausgereift ... Und das problem mit linux und der hibernat.sys von win8 ist auch blöd wenn man daran nicht denkt... Stichwort datenverlust.

  11. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.08.15 - 14:16

    Deshalb vermeidet man auch Logitech-Hardware.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.08.15 - 14:17

    Geht mir auch so. 4500 EUR PC und Booten dauert dank POST und Intel 750 SSD eine Minute... Aufwachen vom Ruhezustand 40 Sekunden... Und wenn er dann hochgefahren ist, habe ich meistens nur 640x480. Im nVIDIA Forum interessiert sich keine Sau für mein Problem.

    Wenn Ende der Woche keiner antwortet, geht's an den Support!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: EpicLPer 17.08.15 - 14:41

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei mir zB läuft alles nur noch im "Taschenrechner-Modus" Browser
    > lahm, Programme lahm, aber keine Auslastung im Task-Manager. Finde ich
    > besonders schön weil ich mir den PC über 3tsd ¤ habe kosten lassen und nur
    > High-End-Hardware verbaut habe, von der man eigentlich erwarten können
    > sollte das alles mit aktuellen Treibern reibungslos läuft. Zum Glück ist
    > dies das einzige Problem und der PC ist auch so in weniger als 10 Sekunden
    > hochgefahren und bereit.


    Bei diversen Desktop-Rechnern, vorallem mit dieser Preisklasse, hast du doch sicher eine SSD verbaut. Was bringt dir da der Schlafmodus denn noch? Starten ist definitiv nicht weniger als aufwachen.

    Zudem solltest du direkt mal schauen ob auch wirklich für jede Hardware ein Hersteller-Treiber installiert ist und nicht der 08/15 Standard-Beschiss-Microsoft Treiber. Die funktionieren zwar aber auch eher schlecht als recht, sind auch nur als Übergangslösung gedacht bis du halt richtig Treiber findest, allerdings keine täglichen Alltagslösungen.

  14. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Vanger 17.08.15 - 14:51

    > Eher das die Community sich darum nicht bemüht hat.
    Warum bitte ist die Community dafür zuständig das per Reverse Engineering lauffähig zu kriegen? Selbst wenn die Hersteller die notwendigen Informationen veröffentlichen würden wäre es noch immer nicht die Aufgabe der Community... Der Hersteller wirft der Community Steine in den Weg und dann wird sich drüber beschwert, dass die Community es nicht hinbekommt...

  15. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Vanger 17.08.15 - 14:57

    > Bei diversen Desktop-Rechnern, vorallem mit dieser Preisklasse, hast du
    > doch sicher eine SSD verbaut. Was bringt dir da der Schlafmodus denn noch?
    > Starten ist definitiv nicht weniger als aufwachen.
    Software läuft weiter... Wieso sollte ich Browserfenster, Thunderbird, IDE, Terminal, gedit, Nautilus, Spotify, Pidgin usw. am Ende jedes Arbeitstags beenden? Damit ich am nächsten Tag erstmal 10 Minuten brauche um alles wieder zu starten? Ist doch unnötig... Gut, bei SteamOS sollte es das Problem jetzt nicht geben, aber Suspend ist schon ne super Sache.

  16. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Vanger 17.08.15 - 15:00

    > Nur bei einer Steam-Machine erwarten halt viele das, was sie von einer
    > Konsole kennen: Es funtzt alles direkt.
    Das Konzept war ursprünglich ja primär, dass verschiedene Hersteller Steam Machines verkaufen - dass Nutzer ihre eigene Hardware zusammenstellen können war eher nettes Beiwerk. Ein paar Steam Machines gibt es zwar, das ist aber nicht gerade überwältigend. Da kümmert sich dann der Hersteller darum, dass das alles funktioniert. Wer selbst bastelt muss natürlich auch selbst dafür sorgen, dass es funktioniert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.15 15:01 durch Vanger.

  17. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: EpicLPer 17.08.15 - 15:07

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Bei diversen Desktop-Rechnern, vorallem mit dieser Preisklasse, hast du
    > > doch sicher eine SSD verbaut. Was bringt dir da der Schlafmodus denn
    > noch?
    > > Starten ist definitiv nicht weniger als aufwachen.
    > Software läuft weiter... Wieso sollte ich Browserfenster, Thunderbird, IDE,
    > Terminal, gedit, Nautilus, Spotify, Pidgin usw. am Ende jedes Arbeitstags
    > beenden? Damit ich am nächsten Tag erstmal 10 Minuten brauche um alles
    > wieder zu starten? Ist doch unnötig... Gut, bei SteamOS sollte es das
    > Problem jetzt nicht geben, aber Suspend ist schon ne super Sache.


    Schon mal was von Autostart gehört? ;)
    Genau das sind die Leute hier wo ich arbeite die sich dann beschweren dass bei ihrem PC nichts mehr läuft und denn schon fast 3 Wochen laufen haben :D

  18. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Vanger 17.08.15 - 15:15

    Funktioniert nur mit Firefox, der IDE (Sublime) und Spotify. Thunderbird stellt mir keine geöffneten Mails wieder her, Pidgin keine Chatfenster, gedit nicht die geöffneten Dokumente, Nautilus keine Tabs und das Terminal fängt auch wieder bei Null an (nein, ich verwende sicherlich kein screen/tmux aufm Desktop...). Freitags wird die Kiste aber sauber runtergefahren, nicht zuletzt um etwaige Kernel- und Library-Updates anzuwenden. Für solche Updates gibts manchmal auch mal nen Restart außer der Reihe. Autostart ist nicht mal im Ansatz eine gleichwertige Alternative.

  19. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: raphaelo00 17.08.15 - 19:39

    Ich dachten einige DEs bieten es an den Arbeitsbereich mit allen geöffneten Programmen wiederherzustellen. Bin mir aber nicht sicher. Und wenn es das gibt weiß ich auch nicht ob das dein Problem mit Thunderbird und Co. lösen wird.

  20. Re: Was passiert denn eigentlich, wenn [...]

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.15 - 20:37

    Windows 8 Pro 64 Bit

    Hochfahren
    4 Sekunden - 512 GB SSD Micron
    11 Sekunden - 2 TB Toshiba 6 Gbit/s

    Herunterfahren
    3 Sekunden - 512 GB SSD Micron
    9 Sekunden - 2 TB Toshiba 6 Gbit/s

    Ruhemodus
    1 Sekunden - 512 GB SSD Micron
    3 Sekunden - 2 TB Toshiba 6 Gbit/s

    Aufwachmodus
    1 Sekunden - 512 GB SSD Micron
    3 Sekunden - 2 TB Toshiba 6 Gbit/s

    Die 2 TB Toshiba Festplatte, wurde vor 2 Monaten durch eine SSD ersetzte, seitdem wurde der Ruhemodus nie wieder verwendet.
    Das System bootet mit SSD und zusätzlicher Festplatte, um genau 2 Sekunden langsamer, als wenn Ich nur die SSD im System betreibe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.15 20:44 durch Razor1945.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg
  2. Schwarz IT KG, Großbeeren
  3. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 199,90€
  3. 344,00€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00