Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Linux-Notebooks von Tuxedo…

Besser für Linux?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser für Linux?

    Autor: cpt.dirk 11.11.15 - 22:35

    Wenn es um langfristige Perspektiven und Open-Source-Unterstützung geht, kommt man derzeit mit Linux um AMD/ATI nicht herum. Auf 3D-Treibersupport "aus der Box" wird man bei NVidia lange warten können und integrierte Intel GPUs sind leistungsmäßig meist deutlich im Rückstand, auch im Multithreading-Bereich punkten die APUs von AMD - vor allem in der low-/mid-level Preiskategorie.

    Leider finde ich, so gut mir freie Betriebssystem-Wahl und Modularität bei Tuxedo auch gefallen, keine Notebooks, die moderne AMD-APUs oder wenigstens dedizierte ATI-Grafikeinheiten beinhalten. In dieser Hinsicht ist es u. U. für Linux-User besser, sich nach entsprechenden Geräten von der Stange umzusehen und das obligatorische Windows manuell zu entsorgen, bzw. eine Dualboot-Option einzurichten. Sobald neue Linux-Kernel nicht mehr vom proprietären Grafiktreiber unterstützt werden, sieht es sonst schlecht aus - sofern man diese generell nutzen will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Berlin (Home-Office)
  4. WEILER Werkzeugmaschinen GmbH, Emskirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  2. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.

  3. WeAct: Datenleck bei Petitionsplattform von Campact
    WeAct
    Datenleck bei Petitionsplattform von Campact

    Ein Fehler auf der Petitionsplattform WeAct von Campact ermöglichte den Zugriff auf die Daten der Unterstützer. Rund 1,8 Millionen Unterzeichner sind betroffen. Die Nichtregierungsorganisation hat die Hintergründe des Fehlers veröffentlicht.


  1. 17:09

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 15:45

  5. 15:22

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 13:50