1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video-Streaming: DRM von Disney…

Video-Streaming: DRM von Disney+ macht Linux-Nutzern Probleme

Eigentlich soll der Streamingdienst Disney+ auch im Desktop-Browser laufen. Laut einem Fedora-Entwickler geht das anders als mit Netflix oder Amazon Prime jedoch noch nicht unter Linux. Ursache ist offenbar das DRM-System.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer Disney schaut ist eh kein echter Linuxer 18

    011010111101 | 22.10.19 10:33 23.10.19 08:34

  2. Piratebay 2

    CraWler | 22.10.19 14:47 23.10.19 08:10

  3. Amazon Prime Video geht doch auch nur noch in SD unter Linux 1

    1ras | 22.10.19 21:33 22.10.19 21:33

  4. Widevine DRM ? 9

    magnolia | 22.10.19 12:00 22.10.19 17:29

  5. "Fuck you Disney!" 2

    Unwichtig | 22.10.19 14:07 22.10.19 16:27

  6. 4k Rips von tvOS im Netz 2

    Luuumumba | 22.10.19 12:22 22.10.19 13:14

  7. Das Problem ist einfach Linux

    LoudHoward | 22.10.19 10:51 Das Thema wurde verschoben.

  8. Verstehe das Problem nicht… 

    Peter Brülls | 22.10.19 11:01 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kiel
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. über Personalstrategie GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de