1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videolan: Decoder Dav1d unterstützt…

Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: jusaca 22.11.18 - 14:33

    Wäre die Programmierung eines solchen Dekoders, der auf parallele Ausführung optimiert wird, nicht ein Paradebeispiel für eine Programmierung mit Rust? Gerade wenn Mozilla den Codec in Firefox implementieren möchte, könnten Sie ihr Know How in diesem Bereich zur Verfügung stellen.

    Ich freue mich jedenfalls, dass der freie Codec vorwärts kommt. Zen3 wird dann vermutlich 2020 auch Hardwarebeschleunigung bieten. Ab dann gehts ab, ohne Lizenzgängelungen ;)

  2. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: Gandalf2210 22.11.18 - 15:22

    Wieso sollte zen3 Hardware Beschleunigung bieten?
    Hat der nen Grafikchip?
    Hat jemals ein Prozessor einen Videocodec in Hardware unterstützt?
    Ich werde mich hüten Hardware Beschleunigung zu nutzen. Wofür habe ich 8+ Kerne?!?

  3. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: jusaca 22.11.18 - 16:49

    Sry, da war ich jetzt gerade voll durch den Wind, war für nen Moment der Überzeugung, dass die Hardware-Dekodierung im CPU-Design vorgesehen wird. Du hast natürlich Recht, ist Aufgabe der GPU.
    Aber was hält dich davon ab, Hardwarebeschleunigung einzusetzen? Wieso deine 8+ general purpose Kerne für ineffiziente Videodekodierung in Software missbrauchen, wenn die GPU das viel effizienter (und sparsamer) beherrscht?

  4. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: Gandalf2210 23.11.18 - 00:11

    Dann hätte ich mir ja auch nen Pentium kaufen können

  5. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.18 - 00:14

    jusaca schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was hält dich davon ab, Hardwarebeschleunigung einzusetzen? Wieso
    > deine 8+ general purpose Kerne für ineffiziente Videodekodierung in
    > Software missbrauchen, wenn die GPU das viel effizienter (und sparsamer)
    > beherrscht?

    Weil der Qualitätsunterschied beim Recodieren echt dramatisch ist. GPU 2-Pass recodiert im Vergleich zur einfachen CPU 2-Pass recodiert, da macht das Video von der CPU eindeutig die bessere Figur.

  6. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: Proctrap 23.11.18 - 01:22

    Weil du mit c da einfach schneller alle Plattformen abdeckst. Ich nutze auch produktiv Rust, aber ich fürchte hoch optimierte Decoder für Videos, die auch auf minimaler Hardware laufen soll wird noch eine Weile auf c bauen.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  7. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: nille02 23.11.18 - 14:46

    Ich ging davon aus das er in Rust Implementiert wird. Bei dem Namen in Anlehnung an rav1e.

    Auf der anderen Seite bin ich nicht traurig darum. Bei dem ganzen ärger den rav1e schon gemacht hat.
    Ständig kann man den Code nicht compilieren und man solle doch einen nightly Compiler nutzen ...

  8. Re: Wäre dies nicht eine Paradeanwendung für Rust?

    Autor: Proctrap 24.11.18 - 14:04

    Ehrlich gesagt komme ich problemlos mit stable durch.
    Und die letzten Releases in stable dürften bald auch Rocket ohne nightly laufen lassen, dann dürfte _der_ Grund für nightly (für die Masse) weg sein.
    Bei nightly würde ich schlicht eine Version/Build pinnen & solange dabei bleiben bis man die nächste getestet hat. War bei rust pre 1.0 auch so. Du willst ja meist nur n paar unstable features von vor x Wochen & nicht von gestern. (Zugriff auf compiler interna oder lowlevel interfaces, welche noch nicht standardisiert sind)

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  2. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  3. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  4. Software-Entwickler (gn) SAP / Schnittstellen
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de