1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videolan-Projekt: Beta des VLC…

Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: janpi3 13.03.14 - 10:31

    selbst mit meinem 23" Multi-Touch Bildschirm würde ich nie auf die Idee kommen diese Kachelsystem zu nutzen - damit wird Multi-Tasking wirklich schwer gemacht :-(

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  2. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: GoHomeYouAreDrunk 13.03.14 - 10:33

    Ich benutze diese. Sehr gerne sogar. Multitasking brauche ich auf dem Tablet unterwegs auch nicht. Aber selbst auf meinem Notebook hab ich ab und an mal eine Modern UI Anwendung offen.

  3. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: KaiserZeus 13.03.14 - 10:36

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > selbst mit meinem 23" Multi-Touch Bildschirm würde ich nie auf die Idee
    > kommen diese Kachelsystem zu nutzen - damit wird Multi-Tasking wirklich
    > schwer gemacht :-(


    durch die gesten mit der man von links die laufenden programme mit einem wisch anzeigen kann und da man auch mit einer leichten daumenbewegung die letzte anwendung hereinschieben kann ist es für mich das beste mit fingern bedienbare multitasking

  4. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: LH 13.03.14 - 10:45

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > selbst mit meinem 23" Multi-Touch Bildschirm würde ich nie auf die Idee
    > kommen diese Kachelsystem zu nutzen - damit wird Multi-Tasking wirklich
    > schwer gemacht :-(

    Auf dem Desktop: Nein
    Auf einem Tablet: Ja

  5. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: janpi3 13.03.14 - 10:45

    also mit Multitasking meine ich folgendes Szenario:

    Auf Bildschirm 2 Läuft ne Serie im Browser
    Bildschirm 1 sind iTUnes für die Hausmusikanlage auf, ein Browser zum surfen und unter umständen läuft ein spiel oder ich habe Excle/Word/Illustrator offen.

    Mir ist nicht ganz klar wie hier der Workflow aussehen soll - und ich denke ich bin nicht der einzige mit diesem Anwendungsfeld...

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  6. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: nykiel.marek 13.03.14 - 10:46

    Nein. Einen Tablett mit Windows habe ich nicht und auf dem Desktop machen die Kacheln keinen Sinn für mich. Zumal ich sie auch noch außerordentlich hässlich finde.
    LG, MN

  7. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: janpi3 13.03.14 - 10:58

    ja ufm Tablet stelle ich mir das sehr angenehm vor - da nervt mich die iOS Oberfläche schon wesentlich mehr....

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  8. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: nille02 13.03.14 - 11:05

    Da die Kacheln auf dem Startscreen normale Anwendungen sein können, benutze ich sie täglich. ModernUI Anwendungen benutze ich aber nur die WetterApp (Meist nur die Live-Kachel) und die KartenApp. Beide finde ich mit der Maus recht bequem zu bedienen.

  9. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: nille02 13.03.14 - 11:09

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal ich sie auch noch außerordentlich hässlich finde.

    Also findest du jede quadratische oder rechteckige Fläche hässlich?

  10. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: savejeff 13.03.14 - 11:13

    ich benutze grade das golem app um diesen beitrag zu kommentieren.

    ich bentze die kacheln auf meinem tablet, laptop und desktop pc. aber in absteigender häufigkeit muss ich zugeben.

    auf tablet ist es halt verlockender als aufm laptop oder pc

  11. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: nykiel.marek 13.03.14 - 12:01

    Wie kommst du denn darauf?
    LG, MN

  12. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: nille02 13.03.14 - 12:06

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommst du denn darauf?

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal ich sie auch noch außerordentlich hässlich finde.


    Hast du dir die Kacheln denn mal angesehen? Letztlich sind es nur kleine Quadrate und Rechtecke, wie die normalen Verknüpfungen auf dem Desktop oder Startmenü. Nur kann man dort nun sinnvolle Inhalte einblenden. Das einzige was mich nervt ist, dass ich die Hintergrundfarbe einer Kachel dummerweise nicht einstellen kann. Bei einer Anwendung mit einem orangefarbenen Symbol, hatte Windows sich dazu entschieden den Hintergrund ebenfalls Orange zu Färben.

  13. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: tN0 13.03.14 - 12:43

    Was genau meinst du mit Kacheln beim Multitasking?

    Also ich benutze den Startbildschirm sowohl auf einem Tablet (Surface) sowie auf meiner Workstation (24" Display) und auf einem 13"-Ultrabook.

    Der Punkt ist, dass die moderne Oberfläche nicht *nur* für Touch entwickelt wurde sondern *auch* per Finger bedient werden kann. Aber eigentlich geht es hier darum unnötiges wegzulassen und Inhalte stärker an die Oberfläche zu bringen. Davon kann auch ein Poweruser mit Maus profitieren.

    Beispiele:
    Der Startbildschirm wird ja synchronisiert zwischen den Geräten, ich sehe sofort ob und wer mir eine Mail geschrieben hat, was bei Facebook los ist, bekomme einen Überblick zu den News und Wetter, auch dieser Artikel erschien auf der Live Kachel der Golem-App. Das alles ohne einen einzigen Klick.

    (gesendet aus der Golem-App, ohne Werbung übrigens :D )

    Die einfache Hierarchie der Startseite macht den Zugriff auf viele Programme übersichtlicher und schneller. Obwohl die Mauswege etwas länger sind (weil Vollbild) wird das durch die größeren Symbole wieder ausgeglichen ("Fitts' Gesetz"). Aber man kann seine Maus bewegen *und* gleichzeitig scrollen. Zudem kann das Gehirn absolute Positionen und starke Farben besser speichern.

    Nichts kann mit einer Maus schneller angesteuert werden als die Ecken und Kanten am Bildschirm. Windows 8 macht sich das zu nutze. Zum Beispiel zu einer App *zurück* zu gehen oder sie schließen kann man mit geschlossenen Augen.

    Multitasking kann effektiver sein, da die modernen Apps sich automatisch den Bildschirm teilen ohne sich zu überlagern. Öffnet eine App eine weitere (Mail > PDF-Reader), dann gibt sie den Platz wieder frei, sobald man die zweite App (PDF-Reader) schließt. Bei mehreren Bildschirmen ist es ganz praktisch, dass man Apps von einem Display zu anderen schieben kann und sich die anderen Apps anpassen.

    Es gibt auch technische Vorteile von modernen Apps da sie zum Beispiel standardmäßig "suspendet" werden. In deinem Szenario zum Beispiel wird die Xbox Music App jedes mal ohne Verzögerung starten im Vergleich zu iTunes.

    Trotzdem ist der Desktop notwendig und sinnvoll, aber die Modern UI ist weit mehr als nur was für Tablets und ermöglicht etwas andere Szenarien. Ist ja auch erst der Anfang.

  14. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: Michael H. 13.03.14 - 13:17

    tN0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau meinst du mit Kacheln beim Multitasking?
    > ...
    > Ist ja auch erst der Anfang.

    Schön formuliert. Kann man so unterschreiben.
    Verstehe auch nicht was die Leute immer noch an den Kacheln zu meckern haben. Gerade auf dem Desktop finden diese der Übersichtlichkeit halber sehr praktisch.

  15. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: janpi3 13.03.14 - 13:41

    ganz schönes Fanboy Lager hier ;-D

    Gibbet von MS irgendwo einen Guide in dem die Metro Oberfläche in Textform erklärt wird?

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  16. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: Analysator 13.03.14 - 14:58

    Zum Programm starten täglich.
    Von Browser würde ich sie benutzen, wenn da nicht diverse Plugins nicht nicht-funktionieren würden (könnte ich ir den Vollbildmodus sparen ;)).

    Sonst aber eigentlich nicht, nein.

  17. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: Michael H. 14.03.14 - 11:44

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz schönes Fanboy Lager hier ;-D
    >
    > Gibbet von MS irgendwo einen Guide in dem die Metro Oberfläche in Textform
    > erklärt wird?

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/start-screen-tutorial

  18. Re: Benutzt überhaupt wer diese Kacheln?

    Autor: janpi3 14.03.14 - 11:57

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janpi3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz schönes Fanboy Lager hier ;-D
    > >
    > > Gibbet von MS irgendwo einen Guide in dem die Metro Oberfläche in
    > Textform
    > > erklärt wird?
    >
    > windows.microsoft.com

    cool cool,
    sind zwar auch ein Haufen Videos, aber da kann man sich mal anfreunden mit.
    Danke für den Link!

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  4. Polizeipräsidium Unterfranken, Aschaffenburg, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (bei razer.com)
  2. 26,73€ (bei otto.de)
  3. 57,99€
  4. 289,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45