1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videolan: VLC 2.0 RC1 kommt diese…
  6. Thema

Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: Ama 17.01.12 - 14:53

    Wenn ich eines mittlerweile weiß ist, dass ich mit Linux genauso Ärger wie mit Windows habe - anderen, aber ich habe Ärger (Disclaimer: gilt übrigens auch für andere Betriebssysteme). Ergo bleibt es nach wie vor eine persönliche Entscheidung was man nutzt.

    Das Dasein als Vegetarier, Veganer, die Ausbeutung der Tiere und die Wahl des Betriebssystems in einen einzigen Beitrag zu mischen ist... nun, öh... grenzwertig. Immerhin verdienen an Windows Menschen, die auch wiederum Familie und Co. haben - ich kenne nicht viele Kühe, die sich ob ihrer Schlachtung freuen. Bei genauerem Hinsehen fällt mir gar kein Dialog mit irgend einer Kuh ein - wieso auch?! Und wo schiebe ich die Windows-CD oder die Linux-Live-CD in die Kuh, damit sie sich ob meiner Entscheidung freuen kann?

    Macht doch einfach was ihr für richtig hält und hört mit der ständigen Missionierung des jeweils anderen auf, das ist anstrengend. Jeder hat seine Gründe und wenn jemand meint, er müsse den anderen bekehren dann bietet ihm oder ihr auch gleich alle mögliche Unterstützung an damit die Probleme des alten OS im neuen der Vergangenheit angehören, zzgl. Hilfeleistung bei etwaigen Inkompatibilitäts- oder Softwareproblemen, sowie deren Benutzung, etc. pp. Erst etwas empfehlen und dann mit den neuen Fragen allein lassen dient doch maximal der eigenen Ego-Pflege und kann nicht unter "Hilfe" subsumiert werden.

    Wer anderen Ratschläge gibt, sollte dies verantwortlich und mit aller Konsequenz tun. Alles andere kann ich mir auch selbst anlesen, das hat die Aufklärung geleistet. Wer damit ein Problem hat soll den anderen nicht das eigene Defizit zum Vorwurf reichen.

    Ama



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.12 14:56 durch Ama.

  2. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: h.reindl 17.01.12 - 15:16

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h.reindl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was das Betriebssystem zu liefern hat?
    >
    > Nein hat es nicht. Wenn du auf sowas wert legst dann nutz einfach nicht
    > Windows. So schwer war das ja nun nicht.

    Ja mache ich doch seit Jahren nicht, deswegen ja mein Unverständnis dass jemand der meint einen Gameloader benutzen zu müssen sich beschwert dass Software die ursprünglich für Systeme die sich um Softwareinstallation kümmern nicht für Windows optimiert wird

    So what - Anderen Player oder anderes OS benutzen
    Wo ist das Problem?

  3. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: SSD 17.01.12 - 20:09

    Ama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich eines mittlerweile weiß ist, dass ich mit Linux genauso Ärger wie
    > mit Windows habe - anderen, aber ich habe Ärger (Disclaimer: gilt übrigens
    > auch für andere Betriebssysteme).
    Wesentlich ist auch die Philosophie, die manchmal nur zu gern vergessen wird ...

    > Ergo bleibt es nach wie vor eine persönliche Entscheidung was man nutzt.
    Sowohl Ja und Nein!
    Was ist eine persönliche Entscheidung?
    Ist es eine persönliche Entscheidung, einem schwer verletzten Menschen erste Hilfe zu leisten, wenn die Unterlassung dessen unter Strafe steht?
    Wenn ja, ist es noch immer eine persönliche Entscheidung, wenn die Unterlassung NICHT strafbar ist?
    Ist es eine persönliche Entscheidung, zu schnell mit dem Auto zu fahren, oder ist man 'gebunden', wenn man bedenkt, dass dadurch Menschen Schaden nehmen könnten?

    > Das Dasein als Vegetarier, Veganer, die Ausbeutung der Tiere und die Wahl
    > des Betriebssystems in einen einzigen Beitrag zu mischen ist... nun, öh...
    > grenzwertig.
    Nein, eben nicht. Solche Vergleiche sind durchaus zulässig.
    Wie ich bereits sagte, ist die Philosophie nicht zu unterschätzen und dürfte bei Linuxern auch eine größere Rolle spielen.
    Analog dazu kommt die Entscheidung für ein "Dasein" als Vegetarier, Veganer oft von den persönlichen Prinzipien.

    > Immerhin verdienen an Windows Menschen, ...
    Und wenn jetzt niemand an Windows verdienen würde, dann würden jetzt natürlich ganz viel mehr Leute Hunger leiden oder arbeitslos sein ...
    Liegt es denn nicht auf der Hand, dass sich Geld einfach so in Luft auflösen kann? (insb. das Geld, das Menschen an Windows verdienen)

    > Macht doch einfach was ihr für richtig hält und hört mit der ständigen
    > Missionierung des jeweils anderen auf, das ist anstrengend.
    Alles hat einen Grund.
    Und ich kann hierbei beim besten Willen einfach keinen egoistischen Grund erkennen ...

    > Wer anderen Ratschläge gibt, sollte dies verantwortlich und mit aller
    > Konsequenz tun.
    Du weißt, dass es jetzt für mich jetzt nicht gerade so aussieht, als ob du dich selbst an das hältst ...
    (es sei denn, du hast keinen Schimmer, von was ich überhaupt rede)

  4. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: SSD 17.01.12 - 20:25

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ich bin für Freiheit, deshalb MUSS jeder Linux nutzen" - Darum geht es
    > eigentlich, oder?
    Es ist nun mal so, dass die 'richtige' Freiheit des Einzelnen nun mal dort endet, wo die des nächsten anfängt (oder denkst du, dass Anarchie etwas Schönes ist?) ...
    Was im Umkehrschluss bedeutet, dass jeder Linux-Benutzer die allgemeine Freiheit erhöht, auch wenn das bedeutet, dass die 'falsche' Freiheit (momentan) reduziert ist.
    Es ist nämlich NICHT so, dass die Linuxer die hier relevante Freiheit (die Betriebssystem-Unabhängigkeit) für sich selbst erhöhen, sondern für alle.

  5. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: OnlineGamer 17.01.12 - 20:28

    h.reindl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem?

    Kein Problem, man nutzt einfach VLC nicht.

  6. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: SSD 17.01.12 - 20:43

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ssssssssssssssssssss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da hat man überall das Recht sich raus zu halten. Aber es macht die
    > > Situation eben nicht besser.
    >
    > Und morgen fällt uns der Himmel auf den Kopf.
    Also wenn es irgendwo etwas zu verbessern gibt, dann lieber nicht die Chance nutzen bzw. sein Ego raushängen lassen? -.-

    Ich verstehe nicht, wie man allgemein alles so verharmlosen kann, wie du das gerade gemacht hast ...
    Wenn du mir keinen vernünftigen Grund dafür nennen kannst, nehme ich an, dass für dich die Welt in Ordnung ist und du dich deshalb nicht um andere Gedanken machen willst oder dir ist einfach alles egal ...

  7. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: OnlineGamer 17.01.12 - 21:12

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn es irgendwo etwas zu verbessern gibt, dann lieber nicht die
    > Chance nutzen bzw. sein Ego raushängen lassen? -.-

    Das kann jeder halten wir er will.

    > Ich verstehe nicht, wie man allgemein alles so verharmlosen kann, wie du
    > das gerade gemacht hast ...

    Was willst du von mir hören?

    > Wenn du mir keinen vernünftigen Grund dafür nennen kannst, nehme ich an,
    > dass für dich die Welt in Ordnung ist und du dich deshalb nicht um andere
    > Gedanken machen willst oder dir ist einfach alles egal ...

    Richtig, ich kann mir nicht um jedes arme Schicksal auf dieser Welt Gedanken machen.

  8. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: SSD 17.01.12 - 21:23

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wenn es irgendwo etwas zu verbessern gibt, dann lieber nicht die
    > > Chance nutzen bzw. sein Ego raushängen lassen? -.-
    >
    > Das kann jeder halten wir er will.
    Nur weil es jeder KANN, heißt das natürlich nicht, dass es gut ist.
    Der gute Wille steht im Vordergrund.

    > > Ich verstehe nicht, wie man allgemein alles so verharmlosen kann, wie du
    > > das gerade gemacht hast ...
    >
    > Was willst du von mir hören?
    Dass (fast) jeder seinen Beitrag leisten kann.

    > > Wenn du mir keinen vernünftigen Grund dafür nennen kannst, nehme ich an,
    > > dass für dich die Welt in Ordnung ist und du dich deshalb nicht um
    > andere
    > > Gedanken machen willst oder dir ist einfach alles egal ...
    >
    > Richtig, ich kann mir nicht um jedes arme Schicksal auf dieser Welt
    > Gedanken machen.
    Zwischen einem egoistisch klingenden "Mir ist alles egal." und einem bescheidenen "Man tut, was man kann :D" liegt aber ein großer Unterschied.

  9. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: OnlineGamer 17.01.12 - 21:37

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwischen einem egoistisch klingenden "Mir ist alles egal." und einem
    > bescheidenen "Man tut, was man kann :D" liegt aber ein großer Unterschied.

    Wo hab ich das geschrieben?

  10. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: SSD 17.01.12 - 21:43

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zwischen einem egoistisch klingenden "Mir ist alles egal." und einem
    > > bescheidenen "Man tut, was man kann :D" liegt aber ein großer
    > Unterschied.
    >
    > Wo hab ich das geschrieben?
    Nirgends, ich wollte das nur klarstellen ...

  11. Re: Hoffentlich kommte eine andere Updatemethode

    Autor: Wurstbrot 18.01.12 - 13:15

    Hmm, mag vielleicht nicht zeitgemäß sein, stört mich aber in keinster Weise.

    Ich hab 'ne 30mbit Anbindung, da interessiert mich die Größe des Installationspaketes nicht wirklich. Die Installation selbst ist auch kein Akt. Ein Problem sehe ich hier nicht wirklich.

    Ansonsten würde ich einfach auf "Abbrechen" klicken wenn du mit deinem VLC zufrieden bist. Wenn alles zu deiner Zufriedenheit läuft benötigst du ja auch nicht zwingend das Update. Solange keine sicherheitsrelevanten Dinge betroffen sind, ist das ja im Prinzip auch egal.

    Andere Möglichkeit ist, die Suche nach Updates gänzlich auszuschalten und wenn du was über neue Updates zu VLC auf den gängigen Websites findest, das mal eben manuell anzuschubsen wenn du nachgeforscht hast ob du das zwingend brauchst.

    Die letzte Alternative wäre, dass du dir einen Mac kaufst oder Linux nutzt. Da hast du dann das Problem auf jeden Fall nicht mehr.
    Ich bleib aber bei der Windows Version, mich stört das Updaten nicht. ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19