1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtualisierung: Virtualbox 5.0 mit…

Als Dienst ausführen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als Dienst ausführen...

    Autor: User_x 02.04.15 - 13:14

    Ist das mittlerweile mal ohne workarounds machbar?

  2. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: plutoniumsulfat 02.04.15 - 14:08

    Wie meinst du das?

  3. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: nonameHBN 02.04.15 - 14:19

    Dass eine VM im Hintergrund ausgeführt wird, ohne dass jemand angemeldet sein muss oder das Programm per Hand starten muss.

  4. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: jayrworthington 02.04.15 - 14:27

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das mittlerweile mal ohne workarounds machbar?

    Nein, und es ist nicht zu erwarten dass das je kommt, VirtualBox ist als Desktopvirtualisierung gedacht, nicht als Servervirtualisierung, fuer letzteres hat Oracle Produkte (leiderleider viel teuer). Und "Als Dienst ausführen", igitt, auf Windows laesst man keinen Virtualisierungsserver laufen :-P

  5. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: plutoniumsulfat 02.04.15 - 14:40

    Ging das nicht mal?

  6. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: SgtHoernchen 02.04.15 - 15:02

    also ich weiß ja nicht wie das unter Windows aussieht, weil ich es schlichtweg noch nie getestet habe, aber unter Linux (in meinem Fall Ubnuntu Server) habe ich VB quasi Headless am laufen und starte die VBs entweder per Cron-job beim starten, oder per phpVirtualBox über ein Webinterface.

  7. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: lostname 02.04.15 - 15:46

    Mache ich auch so, funktioniert seit Jahren sehr zuverlässig.

  8. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: dantheman 02.04.15 - 16:52

    Dafür gibt es doch zum Beispiel Vagrant. Funktioniert zuverlässig auf Mac, Windows und Linux.

  9. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: BrollyLSSJ 03.04.15 - 00:30

    Eventuell kann man VBox einfach per Konsole als Administrator ausfuehren und mittels sc create VBox (eventuell muss da noch mehr angegeben werden) hinzufuegen. Oder mit einem extra Tool wie dem "Non Sucking Service Manager" (nssm). Aber normal kann man Dienste per Konsole per sc create erstellen.

  10. Re: Als Dienst ausführen...

    Autor: ww 03.04.15 - 17:49

    Man kann sich VBox komplett zusammenscripten mit VBoxManage.
    Funzt Bestens und ohne Desktopclient unter Linux. Weiss nicht ob es auch uner Windows funktioniert.

    Mit VBoxMange gibt es für jede Funktion des Desktopclients ein Pendant. Man kann komplette Maschinen anlegen, verändern, klonen, starten, beenden, etc.

    Ich glaube der Desktopclient nutzt intern auch VBoxManage.

    https://www.virtualbox.org/manual/ch08.html

    VirtualBox ist schon ziemlich geil und steht für mich in keinster Weise hinter VMWare und Konsorten zurück.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.15 17:53 durch ww.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  2. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 16,49€
  3. 24,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de