1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VLC 1.0 veröffentlicht

Blu-Ray abspielen

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blu-Ray abspielen

    Autor: Blumannnn 07.07.09 - 14:59

    Kann ich damit Blu-Ray abspielen?
    Also brauche ich dann kein PowerDVD oder WinDVD?

  2. Blu-Ray abspielen? Wozu?

    Autor: sebastian89 07.07.09 - 15:08

    "A recent Harris Interactive Poll showed that approximately 93 percent of consumers still don't have a dedicated Blu-ray player. In fact more Americans own a HD-DVD capable player (11 percent) than a Blu-ray capable player (7 percent), though Blu-Ray does benefit from the fact that 9 percent own a Blu-ray capable PS3. Their report also provides evidence that the attrition of the HD-DVD v. Blu-ray war continues to hurt sales. Customers reported confusion about the high definition formats.

    While HD-TV ownership is up to 47 percent, up 35 percent from a year ago, most customers surprisingly report being content waiting for high definition cable, watching internet video, or up-converting DVDs for their HD fix. Writes Milton Ellis, Vice President and Senior Consultant, Harris Interactive Technology, Media, and Telecom Practice, "Blu-ray also faces competition from alternative technologies such as cable, satellite, and the Internet. Consumers today can easily watch high definition TV channels or use the Internet or video-on-demand to access high definition movies.""

    http://www.dailytech.com/BluRays+Pyrrhic+Victory/article15503.htm

    Warum also ein totes Pferd reiten?

  3. Re: Blu-Ray abspielen? Wozu?

    Autor: aha 07.07.09 - 15:10

    Aha

  4. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: Blu-bay 07.07.09 - 15:42

    Blumannnn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann ich damit Blu-Ray abspielen?
    > Also brauche ich dann kein PowerDVD oder WinDVD?


    Ich hoffe, dass diese Erscheinung des Lizenzunrechts sehr schnell wieder vom Markt verschwindet. Die Nachteile überwiegen die Vorteile bei weitem.

    Am besten man nimmt eine PS3 dafür ;) (hoffe, der Sarkasmus kam an...)

  5. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: fangorn 07.07.09 - 15:49

    Wenn sie auf der Festplatte liegt die Streams: Ja.

    Vom Datenträger: Nie probiert.

  6. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: DrAgOnTuX 07.07.09 - 16:05

    VLC kann den Kopierschutz nicht entschlüsseln, am einfachsten gehts mit einer bekannten Software für wenig Euro (dessen Name hier aber nicht genannt werden darf). Google hilft dir weiter, einfach folgendes eingeben (ohne "): "any hd dvd"

    diese software schaltet sich transparent dazwischen, wodurch man wie gehabt auf die bluray zugreifen kann (ebenso mit vlc).
    oder gleich in ISO-image davon machen und aufm fileserver aufbewahren.

    hab so meine ganze dvd und bluray kollektion archiviert und bin gerade dabei ein mediacenter mittels vlc aufzubauen :) spielt einfach so gut wie alles ab *schwärm*

  7. Re: Blu-Ray abspielen? Wozu?

    Autor: pausenbrot 07.07.09 - 16:52

    ...und wenn er als einziger mensch auf erden br abspielen wollen würde...
    statt extra eine, deine ungefragte meinung mit heraussuchen von unnützen statistiken zu unterstützen, wäre es doch klasse gewesen diese wenigstens mit einer kleinen prise antwort zu garnieren.

  8. Re: Blu-Ray abspielen? Wozu?

    Autor: ps 07.07.09 - 17:13

    aah, wo kann man diesen beitrag bewerten? ++ !

  9. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: Blumannnn 07.07.09 - 18:08

    Vielen Dank für die Antwort. Das hat mir sehr geholfen.

  10. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: spanther 07.07.09 - 19:19

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > VLC kann den Kopierschutz nicht entschlüsseln, am
    > einfachsten gehts mit einer bekannten Software für
    > wenig Euro (dessen Name hier aber nicht genannt
    > werden darf). Google hilft dir weiter, einfach
    > folgendes eingeben (ohne "): "any hd dvd"
    >
    > diese software schaltet sich transparent
    > dazwischen, wodurch man wie gehabt auf die bluray
    > zugreifen kann (ebenso mit vlc).
    > oder gleich in ISO-image davon machen und aufm
    > fileserver aufbewahren.
    >
    > hab so meine ganze dvd und bluray kollektion
    > archiviert und bin gerade dabei ein mediacenter
    > mittels vlc aufzubauen :) spielt einfach so gut
    > wie alles ab *schwärm*


    Wär ja echt Kundenfreundlich, wenn diese "Software" hier erlaubt wäre...
    Ich meine der Kunde wird doch beschissen mit diesem Verschlüsselungs Dreck da...
    Gute HD Fernseher sind ohne HDCP nicht nutzbar und auch wenn alles vorhanden ist kann es zu unerwarteten Problemen kommen...
    Dann kann man es nicht einfach so mal abspielen sondern muss immer die Disc einlegen...
    Ich kauf mir zwar selbst DVD's, allerdings sicher ich mir die auf Festplatte und sammel sie dann dort :-)
    Da ich die Originale besitze, lass ich mir da nichts mehr vorbestimmen in welcher Weise ich sie (im Privaten Rahmen) nutzen darf und wie nicht. Gekauft ist meins und damit mache ich was ich will, egal wem das nicht passt! :-)

    Ich geb kein Geld für Dinge aus, wo ich nicht selbst entscheiden kann wie ich sie benutze. Ich wünschte mir aber im Grunde, das sie die BluRay's ganz normal rausbringen würden...

    Faire Preise und keine Verschlüsselungsgängelei...

    So das der Kunde sein Produkt dann einfach einlegen und abspielen kann, so oft und wo immer er auch möchte. Ohne auf Spezialkabel und Kopierschutzsupport etc. achten zu müssen und eine von ihm selbst abgeschottete Umgebung auf seinen Rechner lassen zu müssen...

    Zu dem "Programm" was du da oben aber nanntest, da bin ich ja auch teils skeptischer Natur. Kann man das wirklich "überall" benutzen? Also auf jeder BluRay?

  11. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: DrAgOnTuX 07.07.09 - 23:55

    Hatte bisher noch keine (gut hab erst 8 BDs in meiner Sammlung) bei der es nicht geklappt hat :)

  12. Re: Blu-Ray abspielen? Wozu?

    Autor: DrAgOnTuX 08.07.09 - 00:00

    sebastian89 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum also ein totes Pferd reiten?

    http://traumperlentaucher.blueblog.ch/erinnerungen/die-weisheit-der-dakota-indianer.html


  13. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: spanther 08.07.09 - 02:52

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hatte bisher noch keine (gut hab erst 8 BDs in
    > meiner Sammlung) bei der es nicht geklappt hat :)

    Gerade weil ja die Industrie Mafia bei BluRay dank neuer Methodik den Schlüssel und den Zugang ständig ändern können. Also nur weil jetzige Filme mit der "Software" abspielbar sind, muss das noch lange nicht auch bei neueren auch noch so sein. Die wechseln den Schlüssel aus und schon spielt es nichts mehr :(

    Ich finde diese Kundenfeindlichen Methoden widerlich...

    Musik gibts heute auch ohne DRM und wird dank besserer Qualität als damals und anständigeren Preisen gerne gekauft. Wieso also Filme nun totschützen und den Kunden der gewillt ist zu zahlen, verarschen?

    Nur die zahlenden Kunden müssen sich mit dem Müll rumschlagen, während die Lader einfach nutzen können ohne Stress und Problemchen...

    Minderwertige Qualität also, was dem zahlenden Kunden ausgeliefert wird...

  14. the attrition of the HD-DVD v. Blu-ray war

    Autor: DexterF 08.07.09 - 23:27

    Nachrichten von archive.org holen ist uncool.

  15. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: DrAgOnTuX 09.07.09 - 06:38

    Schön, dass du das auch schon bemerkt hast ;-)

    Mittlerweile hab ich sogar nen Eintrag bei Wikipedia gefunden, endlich kann ichs verlinken ohne, dass Golem schwierigkeiten kriegt ;-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/AnyDVD_HD

  16. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: DrAgOnTuX 09.07.09 - 06:45

    Noch eine kleine "Lektüre" zum Thema Kopierschutz ;-)
    http://de.wikipedia.org/wiki/BD%2B#Umgehung
    https://www.golem.de/0812/64332.html

  17. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: Der Kaiser! 09.07.09 - 07:58

    > Die Nachteile überwiegen die Vorteile bei weitem.

    > Am besten man nimmt eine PS3 dafür ;)
    Jaja.. Nachteile und PS3.. xD


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  18. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: spanther 09.07.09 - 15:34

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schön, dass du das auch schon bemerkt hast ;-)
    >
    > Mittlerweile hab ich sogar nen Eintrag bei
    > Wikipedia gefunden, endlich kann ichs verlinken
    > ohne, dass Golem schwierigkeiten kriegt ;-)
    >
    > de.wikipedia.org


    Diese Software ist aber leider nur für Windows und man weis halt nie ob wenn sie nun die Schlüssel tauschen (BluRay Association) ob das dann mit den neuen Filmen noch geht...
    Ich habe keine Lust auf diesen Stress und diese Probleme. Die können mich mal! Auch wenn ichs scheiße finde, da ich mir gerne BluRay's gekauft hätte...

    Die schöne Bildqualität, ich hätte dafür bezahlt, würde ich wissen das ich die Medien archivieren könnte ohne Angst oder Verlust der Abspielbarkeit später...

  19. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: spanther 09.07.09 - 15:35

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Noch eine kleine "Lektüre" zum Thema Kopierschutz
    > ;-)
    > de.wikipedia.org
    > www.golem.de


    Joa :/

  20. Re: Blu-Ray abspielen

    Autor: DrAgOnTuX 09.07.09 - 18:31

    ääääh, man kann aus mücken auch n elefanten machen, sieht hübsch aus, bringt aber nix!?!

    wenn du dir mit dem tool 'n iso ripst, kannste die BD wieder wegwerfen, kopierschutz is WEG und behindert dich nie mehr!
    und der BluRayAssi-Verein kann die Schlüssel noch so oft ändern, die BDs die du bereits hast, können sie nicht mehr deaktivieren, NIE MEHR. Blos zukünftig erscheinende filme. Aber selbst das ist kein Problem und binnen Tagen/Wochen gelöst und ne neue Version von AnyDVD steht zum Download :)

    von stress keine Spur, abgesehen davon, dass du in Deutschland lebst und dessen Gesetzen unterliegst. aber für privatgebrauch ist es laut wiki erlaubt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  3. über Hays AG, Bonn, München
  4. über Hays AG, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 16,99€
  3. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme