1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VLC 1.1.0 bringt…

Besser als VLC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser als VLC

    Autor: Darkster 16.04.10 - 18:34

    ist der SMPlayer.

    Alle reden vom VLC-Player, der SM-Player geht etwas unter, finde ich sehr schade, hat er nicht verdient!

  2. Re: Besser als VLC

    Autor: SeppG 16.04.10 - 18:40

    mir gefällt der GOM Player am besten!

  3. Re: Besser als VLC

    Autor: Hias 16.04.10 - 18:55

    den KMP und Zoom Player sollte man auch nicht unterschätzen :-)

  4. Re: Besser als VLC

    Autor: Jörg Zweier 16.04.10 - 19:23

    GOM Player ist illegal. MPlayer ist der einzig gute Player, den es gibt. Alle Formate werden unterstützt. VAAPI geht auchj. VLC ist in C++ geschrieben, daher evil. Zoom Player ist böse, da nicht Open Source und Windows-only

  5. Re: Besser als VLC

    Autor: spanther 16.04.10 - 21:37

    Jörg Zweier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GOM Player ist illegal. MPlayer ist der einzig gute Player, den es gibt.
    > Alle Formate werden unterstützt. VAAPI geht auchj. VLC ist in C++
    > geschrieben, daher evil. Zoom Player ist böse, da nicht Open Source und
    > Windows-only

    Warum ist GOM Player bitte illegal? O.o

  6. SMPlayer crasht ab und zu...

    Autor: NajaDuAuch 16.04.10 - 21:44

    SMplayer crasht ab und zu mit einem fiesen Geräusch. Ist mit mit VLC noch nicht passiert.

  7. Re: Besser als VLC

    Autor: vbdd 16.04.10 - 22:29

    spanther schrieb:

    > Warum ist GOM Player bitte illegal? O.o

    Weil in C++ geschriebene Programme evil sind.

    Bekanntlich folgt aus was falschem eh beliebiges.

    Von daher kannst du den Troll gleich ignorieren.

  8. Re: Besser als VLC

    Autor: Jörg Zweier 16.04.10 - 22:50

    Rechtlich gesehen ist GOM Player illegal:

    "GOM Player is listed on FFmpeg's Hall of Shame indicating that it is violating FFmpeg's software license terms."

    Die benutzen fremdes Gedankengut ohne das Copyright zu beachten. Sowas sollte eigentlich geahndet werden. :(

    vbdd: Hättest mal bisschen recherchieren sollen. GOM Player ist nämlich in C geschrieben und nicht in C++.

  9. Re: Besser als VLC

    Autor: vxvgg 17.04.10 - 01:18

    Jörg Zweier schrieb:

    > vbdd: Hättest mal bisschen recherchieren sollen. GOM Player ist nämlich in
    > C geschrieben und nicht in C++.


    Du hast es einfach nicht gerafft.

    Es sollte nur zum Ausdruck bringen, dass du ein Troll bist, der keine Ahnung von Softwaretechnik hat (oder eben nur trollen will). Es sollte nur sagen, dass du mit deinen Argumenten eh zu ignorieren bist und keine Diskussion sind macht.

    Dein ständiges Dummgeschwätze, dass ein Programm schlechter sein soll, wenn es in C++ geschrieben ist, ist einfach nur erbärmlich und peinlich.

  10. Re: Besser als VLC

    Autor: NajaDuAuch 17.04.10 - 01:26

    ähm, dann geh du mal auf die Wikipedia-Seite und recherchiere GOM Player. Da wirst du finden, dass der tatsächlich gegen die Lizenzen verstößt.

    Durch etwas Reverse-Engineering sieht man, dass GOM in C geschrieben ist und nicht, wie behauptet, in C++.

    Ach und C++ Programme sind tatsächlich ineffizienter, da komplexer (aufgrund Templates usw.). Es wird mehr Maschinencode erzeugt als mit gleichwertigem C-Code. Insbesondere ist das für Codecs fatal. Deswegen wahrscheinlich die Hervorhebung in Beziehung gesetzt mit VLC, nehme mich mal an.

    Er hat mit seinen Argumenten vollkommen Recht. Ich weiß gar nicht, was ihr habt.

  11. Re: Besser als VLC

    Autor: vxvgg 17.04.10 - 03:25

    NajaDuAuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähm, dann geh du mal auf die Wikipedia-Seite und recherchiere GOM Player.
    > Da wirst du finden, dass der tatsächlich gegen die Lizenzen verstößt.

    Dafür verstösst libavcodec gegen eine Reihe von Patenten....

    Der GOM-Player interessiert mich eh nicht die Bohne und


    > Durch etwas Reverse-Engineering sieht man, dass GOM in C geschrieben ist
    > und nicht, wie behauptet, in C++.

    Ich habe nicht behauptet, dass der GOM Player in C++ geschrieben wurde, nur das aus seiner falschen Aussage, dass C++ "evil" ist beliebiges anderes an Schwachsinn aus seinem restlichen Text folgt.

    > Ach und C++ Programme sind tatsächlich ineffizienter, da komplexer
    > (aufgrund Templates usw.). Es wird mehr Maschinencode erzeugt als mit
    > gleichwertigem C-Code. Insbesondere ist das für Codecs fatal. Deswegen
    > wahrscheinlich die Hervorhebung in Beziehung gesetzt mit VLC, nehme mich
    > mal an.

    Ohje. Die Codecs werden eh mit intrinsics "Handoptimiert". Und was Codecs mit C++-Templates zu tun haben kannst du ja auch gerne mal versuchen zu erläutern. Die eigentliche Hardwarebeschleunigung ist auch nicht in C geschrieben und auch nicht in C++ (höchstens die abstrahierte Anbindung).

    > Er hat mit seinen Argumenten vollkommen Recht. Ich weiß gar nicht, was ihr
    > habt.

    Nein hat er nicht. Er redet Schwachsinn, weil der VLC so schlecht er auch ist zwar in C++ geschrieben wurde aber das tatsächliche Decoden eben Low-Level optimiert ist (und wie etwa auch der mplayer auf libavcodec baut).
    Und selbst wenn lässt sich mit C++ exakt gleich schneller Code erzeugen wie unter C.

    Also bitte still halten und mal kurz nachdenken bevor du auch noch auf diesen Schwachsinns-Troll-Film vom Jörg kommst und dich am Ende als ahnungloser Versager outest.

  12. Re: Besser als VLC

    Autor: Kaugummi 17.04.10 - 10:21

    Darkster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist der SMPlayer.
    >
    > Alle reden vom VLC-Player, der SM-Player geht etwas unter, finde ich sehr
    > schade, hat er nicht verdient!


    Wobei man sagen muss, dass der smplayer nur ein Frontend für den mplayer ist.
    Aber das stimmt. Der mplayer spielt vor allem korrupte (beschädigte) Videos gut ab.

  13. Re: Besser als VLC

    Autor: Der braune Lurch 17.04.10 - 11:00

    > Dafür verstösst libavcodec gegen eine Reihe von Patenten...

    ... die hier aber keine Gültigkeit besitzen.

    > weil der VLC[,] so schlecht er auch ist[,] zwar in C++ geschrieben wurde[,] aber das tatsächliche Decoden eben Low-Level optimiert ist (und wie etwa auch der mplayer auf libavcodec baut).

    Schön, dass es mal jemand sagt. Vollkommen korrekt. Denn so gut wie alle Player nutzen heutzutage libavcodec, und sei es über ffdshow. Ausnahmen sind die kommerziellen Player wie PowerDVD und eventuell alles, was hardwarebeschleunigt läuft. Aber selbst bei Hardwarebeschleunigung ist libavcodec weiterhin dabei, denn der Sound muss auch irgendwie verarbeitet werden.
    Zur Qualität des VLC: Ich kann weder die Leute verstehen, die sagen, er sei der beste Player, den es gibt, noch die, die ihn nicht abkönnen. Meiner Meinung nach war es allerdings ein großer Fehler, das Programm nach "VLC Media Player" umzubenennen. Das ist er nicht und das merkt man ihm an. Die Stärke von VLC ist nun einmal Streaming.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  14. Re: Besser als VLC

    Autor: vxvgg 17.04.10 - 12:26

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dafür verstösst libavcodec gegen eine Reihe von Patenten...
    >
    > ... die hier aber keine Gültigkeit besitzen.

    Kann man sich vermutlich drüber streiten (vor Gericht), aber generell würde ich dir natürlich Recht geben. Auf der IFA und CeBit ist es allerdings auch schon öfter vorgekommen, dass Stände wegen mp3- und mp4-Problemen von der Polizei geräumt wurden.

    Vielleicht könntest du ja theoretisch auch mal Probleme bekommen wenn du über den Atlantik kommst ;-).

    Wollte damit vor allem sagen, dass es immer Probleme geben kann.
    Wobei man GPL-Verletzungen natürlich auch nicht gutheißen sollte (es sei denn man ist selbst Raubkopierer ;-).

    > > (Um 3:25 darf man auch mal einen paar Fehler mehr machen ;-)

    > Schön, dass es mal jemand sagt. Vollkommen korrekt. Denn so gut wie alle
    > Player nutzen heutzutage libavcodec, und sei es über ffdshow.

    Ich finde auch, dass libavcodec viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Alle denken VLC wäre so toll, dabei ist es eigentlich libavcodec, was die Kernfunktionalität ausmacht.

    > Zur Qualität des VLC: Ich kann weder die Leute verstehen, die sagen, er sei
    > der beste Player, den es gibt, noch die, die ihn nicht abkönnen.

    Naja, er hat halt viele Bugs (alleine die jahrelangen Probleme beim Multi-Monitor-Betrieb oder beim pausieren von Videos) und er kann (bzw. konnte) keine Hardwarebeschleunigung. Damit ist (bzw. war) er für mich total unbrauchbar.

    > Meiner
    > Meinung nach war es allerdings ein großer Fehler, das Programm nach "VLC
    > Media Player" umzubenennen. Das ist er nicht und das merkt man ihm an. Die
    > Stärke von VLC ist nun einmal Streaming.

    Ja, auch als Konverter hat er ein paar nette Eigenschaften. Aber ich würde ihn nicht nehmen, um "beim Doppelklick" Videos zu spielen und würde es auch niemanden empfehlen.

    Wobei ich der 1.1.0 - wenn sie mal raus kommt - nochmal eine Chance geben werde.

  15. Re: Besser als VLC

    Autor: DerGenosse 17.04.10 - 13:29

    Jörg Zweier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechtlich gesehen ist GOM Player illegal:
    >
    > "GOM Player is listed on FFmpeg's Hall of Shame indicating that it is
    > violating FFmpeg's software license terms."
    >
    > Die benutzen fremdes Gedankengut ohne das Copyright zu beachten. Sowas
    > sollte eigentlich geahndet werden. :(

    Bei Open-Source-Fundamentalisten wie Dir fragt man sich, was sie denn mit ihrem "legalen" MPlayer so schauen. Ich hoffe doch stark, dass Du nur legal erworbene Dinge schaust. Also alles, was nicht im MKV-Container mit 1080p daherkommt.

  16. Re: SMPlayer crasht ab und zu...

    Autor: SMPlayer Hasser 17.04.10 - 13:53

    MPUI ist besser als SMPlayer: http://mpui.sourceforge.net/index.php?page=about

  17. Re: Besser als VLC

    Autor: iRofl 17.04.10 - 13:56

    Jörg Zweier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >VLC ist in C++ geschrieben, daher evil.

    Lol. Naja so ist das wenn man ohne Gehirn geboren wird.

  18. Re: Besser als VLC

    Autor: Der braune Lurch 17.04.10 - 23:36

    Zur Lizenzproblematik: Es ist ja zu unterscheiden, ob da ein kommerzieller Anbieter hintersteckt (das unterstelle ich bei Ausstellern auf der Cebit einfach mal) und einem OSS-Projekt, das im Zweifelsfall nur den Quellcode bereitstellt, zu unterscheiden. Ferner geht es bei GPL-Verletzungen ja um einen anders gelagerten Fall, nämlich, dass Quellcode verwendet wurde und nicht auf Grund einer Dokumentation oder durch (Clean Room) Reverse Engineering gewonnene Informationen eigener Code geschrieben wurde. Allgemein gilt (würde ich als Laie sagen): Der Algorithmus ist nicht schützbar, seine konkrete Implementierung hingegen schon. Aber wir stimmen hier und beim Rest ja überein.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  19. Re: Besser als VLC

    Autor: Peter Dritter 18.04.10 - 12:11

    Jörg Zweier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zoom Player ist böse, da nicht Open Source und
    > Windows-only


    Uuuuh, voll böse ey!

  20. Re: Besser als VLC

    Autor: VLC ftw 18.04.10 - 13:04

    vlc spielt alles ab was man so brauch, das schnell und ohne probleme...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Hays AG, Krailling
  4. Rheinische Gesellschaft für Diakonie gGmbH, Leichlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit