1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VLC 1.1.0 bringt…

und XP Nutzer schauen in die Röhre?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: MPC_HC_Nutzer 16.04.10 - 14:04

    Na toll,
    ich hab mich schon gewundert, warum diese VLC-version (auf meinem zugegebermassen langsamen Prozessor) bei HD-material genauso versagt wie alle vorherigen, während der Media Player Classic-Home cinema seit jahren VOLLE GPU-Unterstützung auf XP bietet, die meisten Codecs mitbringt und dabei wesentlich bessere Bildqualität liefert. Auch aktuelle ffmpeg-builds bringen voll funktionale DXVA unterstützung für XP mit, warum also bedient der VLC da also nur win7 & vista? Benutzen MPC-HC und vlc nicht beide die ffmpeg-libraries? VLC hinkt hierbei einfach zu sehr hinterher. Und es wird nicht besser dadurch, dass man ressourcen für den VLMa abzweigt.
    Der einzige Grund für mich, den VLC noch zu benutzen ist, dass er direkt aus gesplitteten Rar-Archieven abspielen kann, aber aufgrund mangelder GPU-Unterstützung ist er bei HD-Material dennoch unbenutzbar.
    Die (bei mir nicht funktionierende Lösung) ist da RARFileSource.
    Kennt Jemand bessere Lösungen?

    MfG

  2. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: katzenpisse 16.04.10 - 14:12

    Warum sollten die jetzt noch mit XP rumhantieren?

  3. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: MUHdieKUH 16.04.10 - 14:16

    und was ist mit Win 98 SE ??? oO

    weil XP einfach ein auslaufendes BS ist, warum sich also für sterbende Dinge extra Zeit nehmen wenn man eh nichts dran verdient?

  4. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: MPC_HC_Nutzer 16.04.10 - 14:23

    Vll weil XP-Nutzer einen (wenn nicht DEN) Großteil der VLC-Nutzerschaft darstellen?
    Das wird wohl auch noch eine weile so Bleiben.
    Warum lassen die Programmierer also so viele ihrer User im Regen stehen?

  5. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: MPC_HC_Nutzer 16.04.10 - 14:26

    "nichts dran verdient"?
    Der VLC ist freie Software...

  6. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: -SPAM- 16.04.10 - 14:41

    Eigentlich, sollte man wirklich keine Betriebsysteme mehr aktiv unterstützen, die schon 2 Nachfolger haben. Im Fall von Win XP aber würde ich sagen, dass man eine Außnahme machen sollte, da ist immer noch das verbreiteste Windows ist. Da man aber nicht die komfortablen Funktionen des neuen NT-Systems von Vista/7 hat bleibt XP oft bei neuen Features auf der Strecke. Man sollte bei Gelegenheit vllt. auf Win7 upgraden.
    BTW: Ich habe selber noch XP und unter "bei Gelegenheit" verstehe ich, dass man wenn man Win7 quasi hinterher geschmissen bekommt nicht nein sagen sollte ;) z.B. neuer Rechner mit Windows7 / Schleuderpreiß

  7. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: wii 16.04.10 - 14:46

    MPC_HC_Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...
    > Kennt Jemand bessere Lösungen?
    >
    > MfG

    Ja, auf Linux umsteigen.
    (Sorry ist Freitag :-P)

  8. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: düüt 16.04.10 - 15:02

    MPC_HC_Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "nichts dran verdient"?
    > Der VLC ist freie Software...

    Ja, ergo wird er von Leuten in ihrer Freizeit entwickelt und die ist bekanntlich begrenzt. Neue, interessante Features zu entwickeln definieren wir mal als "Spaß".
    Und ein Programm mit neuen hardwarenahen(!) Features für ein 9 Jahre altes sterbendes OS zu versorgen definieren wir mal als "Arbeit".
    Und für "Arbeit" wird man bezahlt, für "Spaß" nicht.
    (Ausnahmen bestätigen die Regel)

    Paint.Net 4 wird z.B. garnicht für XP erscheinen. Da sollte man sich freuen, dass beim VLC nur das ein oder andere Feature wegbleibt.

  9. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: Loolig 16.04.10 - 15:34

    Weil Paint von MS ist und weil XP immer noch die meisten User hat?

  10. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: MForMusik 16.04.10 - 15:41

    Paint.net ist nicht von MS sondern dotpdn.
    Erst lesen dann googlen und dann wenn es sein muss posten.

  11. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: DASPRiD 16.04.10 - 15:57

    Wenn man immer alle zurückportiert, sorgt man nur dafür, dass die Leute weiterhin nicht wechseln, siehe IE6.

  12. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: Krücke 16.04.10 - 16:11

    Für mich wärs sehr angenehm für mein P4 Prozessor mit 1GB DDR Ram lohnt sich ein umstieg auf W7 nicht wirklich von der Grafikkartenunterstüzung könnte ich hingegen vielleicht profitieren. Da kann ich euch gleich mal fragen ob eine Radeon X1600 pro da was bringt?

  13. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: cccxr12 16.04.10 - 16:12

    düüt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Paint.Net 4 wird z.B. garnicht für XP erscheinen.

    Wie jetzt? Welches .net-Framework gibt es denn nicht mehr für XP? Hab ich was verpasst?

    @DASPRiD
    Thema verfehlt? Die IE6-Problematik hängt mit idiotischen ActiveX-Komponenten zusammen, die nur dort laufen. "Zurückportieren" ist nicht Grund sondern Folge.

    Für Privatpersonen braucht man den als Web-Entwickler nicht unterstützen.

  14. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: Dr. Oll 16.04.10 - 16:26

    wii schrieb:
    > Ja, auf Linux umsteigen.
    > (Sorry ist Freitag :-P)

    Come on, nicht so schüchtern. Exzellente Antwort, also bitte nicht auf den Freitag schieben :-)

  15. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: kacarka 16.04.10 - 16:37

    Paint.NET nicht .NET Framework, btw .NET Framework 4.0 wird auch nicht für XP erscheinen. XP ist nunmal schon außerhalb des Mainstream Supports und bis zum Ende des Extended Supports ist auch nicht mehr lange, zumal diese VLC Version ja noch lange nicht stable ist.

  16. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: MPC_HC_Nutzer 16.04.10 - 17:28

    Ja, so seh ichs auch, ich rüste meinen rechner doch nicht unsinnig mit win7 aus (mit 2Gh P4 single core und 1,5 GB RAM macht das eh keinen spaß), eher hol ich mir nen Neuen, aber bis dahin kanns noch was dauern, zumal sonst alles wunderbar drauf läuft.

    Weder deine x1600 noch meine HD 3800 werden unter XP zZ unterstützt, man kann nur hoffen, dass die entwickler das nachreichen, aber es scheint, dass DxVA2 erst ab Vista zur verfügung steht und es sieht düster aus für DXVA...

    Für alle, die hier was von "veraltetes system" brabbeln:
    ffmpeg unterstützt schon lägst DXVA unter XP, und da VLC die selben librarys nutzt, dürfte die Unterstützung nicht übermässig schwer sein... zumal die Vorarbeit schon geleistet wurde und andere längst vorgemacht haben, dass es gut funktioniert (MPC-HC).
    In den Augen dieser Teams scheint XP also durchaus noch wichtig genug zu sein.
    Der VLC war von Anfang an auf ressourcenschonende Wiedergabe ausgelegt, wovon besonders ältere Systeme profitierten, weshalb der VLC auch seinen Weg auf viele solche Rechner gefunden hat.
    Solch alte Systeme werden selten aufgerüstet oder mit Win7 betrieben.
    Schade, dass das VLC-Team sich somit gegen die Interessen eines so großen Teils seiner Nutzerschaft entscheidet.

    MfG

    PS: Sinnfreie "mach Linux/win7/Vista-Kauf dir nen Mac-Rüste Auf"-Trollerei könnt ihr euch sparen, ebenso langweilige Angeberei mit euren tollen Boliden, wenn ich vor hätte auf/umzurüsten, hätte ich nicht gefragt.

  17. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: Lunar 16.04.10 - 17:51

    .Net 4 wird sehr wohl für XP erscheinen.
    Aber Paint.Net 4 ist noch eine ganze Weile hin (1-2 Jahre). Vista und 7 haben eben schon viele Features, die bisher aus Kompatibilitätsgründen nicht genutzt wurden, aber langsam aufgegriffen werden.

  18. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: Kaugummi 16.04.10 - 18:14

    MPC_HC_Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na toll,
    > ich hab mich schon gewundert, warum diese VLC-version (auf meinem
    > zugegebermassen langsamen Prozessor) bei HD-material genauso versagt wie
    > alle vorherigen, während der Media Player Classic-Home cinema seit jahren
    > VOLLE GPU-Unterstützung auf XP bietet, die meisten Codecs mitbringt und
    > dabei wesentlich bessere Bildqualität liefert. Auch aktuelle ffmpeg-builds
    > bringen voll funktionale DXVA unterstützung für XP mit, warum also bedient
    > der VLC da also nur win7 & vista? Benutzen MPC-HC und vlc nicht beide die
    > ffmpeg-libraries? VLC hinkt hierbei einfach zu sehr hinterher. Und es wird
    > nicht besser dadurch, dass man ressourcen für den VLMa abzweigt.
    > Der einzige Grund für mich, den VLC noch zu benutzen ist, dass er direkt
    > aus gesplitteten Rar-Archieven abspielen kann, aber aufgrund mangelder
    > GPU-Unterstützung ist er bei HD-Material dennoch unbenutzbar.
    > Die (bei mir nicht funktionierende Lösung) ist da RARFileSource.
    > Kennt Jemand bessere Lösungen?
    >
    > MfG


    Sie sind einfach nicht in der Zielgruppe vom vlc Projekt.
    Man muss einfach auch erkennen, wenn man sich nicht in einer passenden Zielgruppe befindet!
    VLC wurde hauptsächlich für Linux entworfen.
    Aber auch für den Mac wird vlc ab und zu benutzt. Allerdings nicht sehr oft, da Apple Quicktime mit itunes sehr pusht und niemanden neben sich duldet bzw. toleriert (was eigentlich eh das Selbe ist).

  19. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: vlcuser123 16.04.10 - 21:49

    MUHdieKUH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was ist mit Win 98 SE ??? oO
    >
    > weil XP einfach ein auslaufendes BS ist, warum sich also für sterbende
    > Dinge extra Zeit nehmen wenn man eh nichts dran verdient?

    lass mich raten, windows 7 nutzer? weil vllt windows xp noch am weit verbreitesten ist und jemand der jetzt noch win xp nutzt weiß das sein BS nicht hübsch aussehen muss. ich persöhnlich will das mein BS das macht was es soll und ja, das geht auch mit windows! es ist eine frage der konfiguration und einrichtung und mir ist mein windows schon so lang nicht mehr abgeschmiert das ich gar nicht mehr weiß wann es das letzte mal gezickt hat. und NEIN, ich will kein UAC wie in vista was mich tausendmal fragt ob ich was machen will! und ich brauch keine transparenten fenster und diesen ganzen .net scheiß, ich will ein BS was läuft, stabil, ressourcenschonend und anpassbar wie ich es will. und das ist im moment für mich einzig und allein xp. wenn ich was hübsches sehen will was meine graka stapaziert, spiel ich spiele...

  20. Re: und XP Nutzer schauen in die Röhre?

    Autor: glaubnicht 16.04.10 - 23:06

    > VLC wurde hauptsächlich für Linux entworfen.
    Warum funktioniert es da dann seit Ewigkeiten nicht richtig? Irgendwelche kaputten Pakete im Debian-Repository verweigern mir seit einem dicken halben Jahr die Installation per apt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Düsseldorf
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  4. über experteer GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.789€
  3. 73,29€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Corsair Hydro X Series XD3 RGB Pumpen/Ausgleichsbehälter-Kombination für 140,10€, Roccat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite