Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VLC für Mac - alles nur halb so…
  6. Thema

Warum Apple VLC blockiert?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Trollversteher 18.12.09 - 11:34

    >Ich hab nur eins gekauft und das geht seit etwas über einem Jahr ohne Probleme. Hab keinen Jailbreak oder anderes drauf...

    Ein TV-Kabel? Ich lese bei allen, die z.B. bei Amazon angeboten werden haufenweise Kommentare dass die Teile seit dem Update auf 3.X nicht mehr funktionieren...

  2. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: mario_zh 18.12.09 - 11:35

    Grundsätzlich gebe ich dir recht. Es wäre halt Sache von Golem oder anderen Medien gewesen, hier nachzufragen ...

    Was man sicher sagen kann: Es geht nicht darum, dass Apple das Ausführen des VLC-Players an sich verhindert.
    Es geht primär um die Entwicklung. Und, so kann man es auf der VLC-Homepage nachlesen, es gibt nicht auch nur einen Stein, welcher von Apple in den Weg gelegt wird. Es gibt verschiedene Sachen.

    Was weiss ich auch nicht :-)
    Das Thema interessiert mich auch zu wenig, als das ich weiter recherchieren würde. Nutze ja kein Mac ...

    So, nun haben wir uns schön im Kreis gedreht :-D

  3. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Isnich 18.12.09 - 11:38

    Oh mein Gott.
    Das ist jetzt einfach nicht wahr, oder hoffentlich nicht dein Ernst?

  4. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: ggg- 18.12.09 - 11:44

    Internet-Zensur, Voratsdatenspeicherung und Biometriedaten auf Personalausweisen sind auch nur zum Wohle der User...

  5. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Trollversteher 18.12.09 - 11:49

    >Internet-Zensur, Voratsdatenspeicherung und Biometriedaten auf Personalausweisen sind >auch nur zum Wohle der User...

    Ja, aber es ging ja hier um Apple, nicht darum, was von Google alles zu erwarten ist...

  6. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Alex Keller 18.12.09 - 11:59

    "Apple blockiere VLC für Mac"


    hallo Golem!!! Wo ist die Quelle, fand Sie leider nicht....
    Bild Niveau!!

    Apple kann KEIN Programm blockieren, weil es für OS X 10.0 bis 10.6 kein App-Store gibt.

    Sonst würde ich all meine "illegalen" Programme gar nicht auf meinen Macintosh bekommen....

  7. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Netspy 18.12.09 - 12:15

    annonymous schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Der Zugriff auf hardwarebeschleunigte Wiedergabe des Videos. Ist nicht ganz
    > unerheblich, ob mein Mac 5% oder 50% CPU verbrät...

    Wie kommt es dann, dass VLC im Allgemeinen bei der Wiedergabe von Videos bei mir ca. 15 % CPU-Last und Quicktime X beim gleichen Video 20 % braucht? Irgendwie passt das nicht zusammen.

  8. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: lool 18.12.09 - 12:23

    Es kommt ja auf das Video an. Vielleicht wird der von deinem Video verwendete Codec in Quicktime nicht hardwarebeschleunigt. Dass der VLC im Vergleich zu vielen anderen Playern (u.A. auch Quicktime) resourcenschonender ist, ist nichts neues.

  9. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Netspy 18.12.09 - 12:31

    Ja aber die Aussage war doch, dass Apple VLC blockiert und keine Hardwarebeschleunigung erlaubt. In der Praxis könnte man jedoch genau den gegenteiligen Eindruck gewinnen, weshalb ich diese Aussage für absoluten Unsinn halte.

  10. ...also 50% mit Quicktime und 5% mit VLC

    Autor: golfy 18.12.09 - 12:31

    wobei Quicktime dann noch ruckelt und zäh wird.

    So ähnlich siehts bei mir aus.

  11. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: lool 18.12.09 - 12:34

    Bei Hardwarebeschleunigung hätte deine CPU, selbst bei 1080p h.264, nur 5% Auslastung.

  12. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Supreme 18.12.09 - 12:37

    lool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gott sei Dank gibt es Candleair ;)

    Ja, auch wenn die Wartezeit störend war, gedankt sei Canleair :)

    Obwohl alternative Treiber wie Remote Buddy oder Sofa Control vermutlich auch funktionieren, wenn sie nicht so Teuer wären ;)

    Und ich glaub für Zukünftige OSX-Versionen besorg ich mir erst mal ein Hackintosh-Ersatz-System zum Testen. Was wirklich kaputt sieht man ja trotzdem erst hinterher.

  13. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Supreme 18.12.09 - 12:39

    NOTaAPPLEjunkie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es funktionieren ja nichtmal einfache Videokabel für das
    > iPhone, muss ja alles lizensiert sein, von Apple. Aber
    > 45 € für nen Videokabel auszugeben is Wucher, in jeder
    > Hinsicht!!!

    Was bin ich froh das mein VGA-Adapter für das MacBook nur 30 Euro gekostet hat, und die Fernbedienung sogar nur 20. Obwohl beides früher direkt dabei lag :(

  14. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: PeterPC 18.12.09 - 12:39

    > Wie soll denn Apple ein Programm blockieren?

    Beispielsweise indem sie Support-Anfragen (für die ein Entwickler mehrere hundert US-Dollar im Jahr abdrücken muss) nicht oder mit einem lapidaren "nee, geht nicht" beantworten.

  15. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Netspy 18.12.09 - 12:41

    Heißt das jetzt, dass Apple VLC ein wenig und sich selbst noch mehr blockiert?

  16. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Supreme 18.12.09 - 12:43

    PCP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau aus diesem Grund hat man ihnen auch sehr lange nur einen Mausknopf
    > zugetraut.

    So ganz ist das nicht richtig. Früher, da hat man die Anspruchsvollen sachen einfach nur versteckt. Dshalb gibt es heute tausend dumme Tastenkombinationen und Verhaltensweisen die erst mit bestimmten Zusatztasten in bestimmten Situationen aktiviert werden.

    Aber heute, da geht man mehr dazu über gleich alles rigoros zu sperren, raus zu schmeissen und schlichtweg unmöglich zu machen. Und man kümmert sich einen dreck um die Community und Drittanbieter. Wer nicht ständig nachbessert, den ansprüchen nicht genügt, wird ausgeschlossen.

    > Und nicht vergessen: Steve Jobs ist der Messias!

    Und da sage noch einer man würde Christus nicht mehr erkennen wenn er heute auf Erden wandeln würde ;)

    SCNR

  17. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: lool 18.12.09 - 13:14

    Mit einer Blockade hat das rein gar nichts mehr zu tun.

  18. Re: Warum Apple VLC blockiert?

    Autor: Paule 18.12.09 - 13:16

    mario_zh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich tippe mal auf die Kommunikation.
    > Bekanntgabe der Schnittstellen oder so ähnlich.
    Die Schnittstellen dürften die gleichen sein, wie sie jeder andere Entwickler auch erhält.

    > Immerhin ist der VLC ein Konkurrent für das eigene iTune ...
    Bitte was? Was hat den iTunes mit VLC gemeinsam? Das ist so, als wolle ich GIMP mit Final Cut vergleichen …

    > Das Apple eine sehr restriktive Politik fährt, ist ja spätestens seit dem
    > iPhone bekannt.
    In wie fern? Die Entwicklertools gibt es für lau. Samt Doku. Das es noch interne Schnittstellen gibt, an die niemand außer Apple ran kommt, dürfte klar sein. Mac OS X ist ja auch kein 100% OpenSource-Projekt.

  19. Weil sie Angst haben

    Autor: Experte 18.12.09 - 13:21

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na weil sie es können, der User lässt es sich ja gefallen.


    Es ist doch wie bei jder Software von Apple: Wenig Funktionen aufgebläht bis zum geht nicht mehr (ITUNES, Quicktime) Langsam und hakelig.

    Kommt jetzt ein guter Programmierer daher und macht etwas wie VLC müssen Apple nat befürchten dass Ihre Software nicht genutzt wird und der Mythos Apple zusammenfällt.

  20. Re: Weil sie Angst haben

    Autor: Yoless 18.12.09 - 13:28

    Experte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na weil sie es können, der User lässt es sich ja gefallen.
    >
    > Es ist doch wie bei jder Software von Apple: Wenig Funktionen aufgebläht
    > bis zum geht nicht mehr (ITUNES, Quicktime) Langsam und hakelig.
    >
    > Kommt jetzt ein guter Programmierer daher und macht etwas wie VLC müssen
    > Apple nat befürchten dass Ihre Software nicht genutzt wird und der Mythos
    > Apple zusammenfällt.

    Wo ist denn bitteschön iTunes langsam. Ich hab über 26000 Titel in meiner Bibliothek (bin DJ und brauche wirklich so viel) und das geht alles Ruckzuck. Manchmal sitzt das Problem vor dem Rechner ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  3. AKDB, Chemnitz
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Ãœberblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. Sammelklage: Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung
    Sammelklage
    Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung

    Viele Hundert Personen haben Google wegen Altersdiskriminierung verklagt. Sie seien bei Bewerbungsverfahren wegen ihres Alters ungerecht behandelt worden. Das Unternehmen hat sich mit ihnen geeinigt und etwa 11 Millionen US-Dollar an sie ausgezahlt, weist aber die Anschuldigung weiterhin zurück.

  2. IT-Fachkräftemangel: Arbeit ohne Ende
    IT-Fachkräftemangel
    Arbeit ohne Ende

    Noch nie gab es in Deutschland so viele offene IT-Stellen wie derzeit. Für fest angestellte Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Mehrarbeit.

  3. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für rund 62.000 weitere Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für rund 62.000 weitere Haushalte

    Das Vectoring-Netz der Telekom wächst in vielen Gemeinden wieder. Hätte man nur auf FTTH gesetzt, wären nur 10 bis 20 Prozent der Haushalte versorgt worden, was für 80 Prozent der Haushalte einen Ausbaustopp bedeutet hätte, argumentiert die Telekom. Doch das stimmt nicht.


  1. 12:22

  2. 12:00

  3. 11:39

  4. 11:12

  5. 10:59

  6. 10:26

  7. 10:14

  8. 10:03