Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VLC für Mac vor dem Aus

Alternativen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen?

    Autor: Echtazysk 17.12.09 - 12:09

    Erst mit VLC konnte man am Mac alle Videoformate stressfrei abspielen.

    Wenn ich dran denke was das früher immer für ein Zirkus war wenn man Divx und Co. abspielen wollte. Seit VLC kein Problem mehr. Mit Quicktime immernoch "Pain in the Ass".

    Mal ganz davon angesehen dass QT in der kostenlosen Nicht-Pro-Version kein Fullscreen mehr bietet, etc, etc, etc, und immer dieser Werbescheiß/Apple-Shop im Interface.

    Gibt es MPlayer mit GUI für MacOSX?

    Wenn nicht sehe ich schwarz.

  2. Re: Alternativen?

    Autor: hmm' play 17.12.09 - 12:21

    Echtazysk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es MPlayer mit GUI für MacOSX?

    http://mplayerosx.sttz.ch/

  3. quicktime x

    Autor: case 17.12.09 - 13:27

    + flip4mac (ohne silverlight installieren)
    + perian

    = kann alles schauen was notwendig ist

  4. Re: Alternativen?

    Autor: RotuA 17.12.09 - 13:28

    Also mein Quicktime spielt unter MacOS jedes Format ab was mir in den letzten Jahren unter gekommen ist. MOV, AVI, MKV, FLV, MP4 usw. Und die Vollbildfunktion geht auch ganz wunderbar ohne eine Pro Version ;)
    Hast wohl noch nie Quicktime X benutzt oder wie? Bzw dich anscheinend sowieso absolut nicht mit dem Quicktime Player auseinander gesetzt, so wie sich dein Kommentar anhört...

  5. Re: Alternativen?

    Autor: Hugo 17.12.09 - 13:34

    Hmm, DivX funktioniert doch mit dem richtigen Plugin. Vollbildmodus funktioniert auch.
    Mal davon ab, dass es in der aktuellen keine Pro Version mehr gibt.

    Einzig für wmv brauch ich den VLC. Flip4Mac ist ... nervig.

  6. Re: Alternativen?

    Autor: rangnar 17.12.09 - 14:16

    Linux installieren. Oder wenn's denn sein muss, Linux in der VirtualBox und dann VLC.

  7. Re: quicktime x

    Autor: Lord Helmchen III 17.12.09 - 14:45

    case schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > + flip4mac (ohne silverlight installieren)
    > + perian
    >
    > = kann alles schauen was notwendig ist
    Na dann versuch mal ein mkv mit Quicktime X zu öffnen.

    Zudem ist das neue User-Interface zum Kotzen.

  8. Re: Alternativen?

    Autor: macdarm 17.12.09 - 14:45

    RotuA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Quicktime spielt unter MacOS jedes Format ab was mir in den
    > letzten Jahren unter gekommen ist. MOV, AVI, MKV, FLV, MP4 usw.

    So, so und was ist mit mpeg2? Das läuft in QT nur über ein kostenpflichtiges plugin:

    http://www.apple.com/de/quicktime/mpeg2/

    Auch laufen wmv-Dateien m. W. in QT nur mittels Flip4mac-Plugin (nur z.T. Freeware):

    http://www.apple.com/downloads/macosx/video/flip4macwindowsmediacomponentsforquicktime.html

    ---
    Zu Flip4mac-Versionen siehe:

    http://www.telestream.net/flip4mac-wmv/overview.htm

  9. quicktime x spielt auch mkv

    Autor: bla 17.12.09 - 15:08

    Man muss den Nice Player z.B. installieren. Damit wird mkv als Videoformat registriert und damit kann QT X es auch abspielen (oder so ähnlich, geht aber auf jeden Fall).

    Alternativ gibt es auch ein kleines Script, was die mkvs registriert, musst mal googlen: mkv quicktime

  10. Re: quicktime x spielt auch mkv

    Autor: Milber 17.12.09 - 23:10

    Du hast keine Ahnung.
    Oder so ähnlich.

  11. Re: quicktime x

    Autor: case 18.12.09 - 10:22

    Lord Helmchen III schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > case schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > + flip4mac (ohne silverlight installieren)
    > > + perian
    > >
    > > = kann alles schauen was notwendig ist
    > Na dann versuch mal ein mkv mit Quicktime X zu öffnen.

    was ist mkv und wofür brauch ich das? ach so für die gerippten dvds die du ein eigen nennst...

    > Zudem ist das neue User-Interface zum Kotzen.

    dann kotz bitte auf deine tastatur und nicht hier ins forum...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. Medion AG, Essen
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-67%) 3,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.

  2. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  3. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.


  1. 11:20

  2. 14:43

  3. 13:45

  4. 12:49

  5. 11:35

  6. 18:18

  7. 18:00

  8. 17:26